Sind das richtige Wehen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yttrium 12.01.11 - 09:23 Uhr

Ich habe schon zwei Kinder also lacht nicht, aber bei beiden habe ich das nicht erlebt. Da hatte ich immer gleich nen Blasensprung und das wars.
Jetzt habe ich Wehen mal stärker mal schwächer, die Nacht wars ganz schlimm ich dachte jetzt gehts los und dann nach zwei Stunden die schönste Ruhe.
Ich habe jetzt heiss gebadet und nix.
Tja ich hoffe das ich doch noch einen Blasensprung habe, dann weiss ich wenigstens das es los geht und bin nicht so im ungewissen.
Tun Übungswehen auch so richtig dolle weh?
Danke für eure Antworten
Lg Yasmin 37+3

Beitrag von peg83 12.01.11 - 09:38 Uhr

Also ich würde zum Arzt.

Bei meinen 1 lag ich 29 mit gesprungener Blase und Wehen/ presswehen es passierte nichts er steckte fest.Bei nr 2 dachte ich ich kann es einschätzen, mir gings wie dir ab und wehen wo man denkt jup jetzt gehts los und dann wieder weg, auch heiß gebadet sie waren weg. Dann kamen sie wieder alle 8 min, ich dachte mir so mal schaun wies weitergeht, da ja bei nr 1 es so ewig gedauert hat und ich auch nicht wieder unnötig ins KH wollte.Ich rief in der Klinik an wo der Kaiserschnitt geplant war( 8 tage später) da sagten sie zu mir die Hebamme hat zutun und ich sollte mich in 2-3 h wieder melden.
Naja ich habe dann weil ich nicht verbunden worden bin in einer anderen Klinik gemeldet und da sagte die Hebamme direkt sofort kommen.

Am ende war es gut so, meine Blase war gesprungen, keine Ahnung wann genau und der Muttermund war schon bei 7 cm denk ich, haben es gerade noch so zum Kaiserschnitt geschafft.
ich dachte nicht das die paar wehen so fördernd waren, denn bei nr 1 war es ewig.

Es ging wirklich im KH alles schnell, also doch lieber 1 mal zu viel als 1 mal zu spät.

Meine kleine kam 3 wochen zu früh mit 3705g auf die welt( hätte der FA oder das KH mal nachgemessen wäre ihnen es evtl auch aufgefallen das der KS termin zu spät gewählt wurde- aber andere sache

Beitrag von chefin1001 12.01.11 - 09:43 Uhr

#herzlichwilkommen im Verein!

Fühle mich wie ne Erstgebärende, obwohl dies mein 3.Kind ist...

Mache dieses Theater bereits seit 5 Wochen mit, lag zwischendurch mit vorzeitigen Wehen im Kh und jetzt...

Nix! Er will einfach nicht raus, habe schon alle Register gezogen, mehrmals schon regelmäßige Wehentätigkeit gehabt und wenn ich dachte, jetzt is´es soweit, schlagartig nix mehr:-[

Meine Hebi meint dazu nur, ich soll mir keine sorgen machen, alles völlig normal, die 3. Kinder machen das oft so...

Also Kopf hoch und durchhalten, drinn geblieben ist ja noch keins#winke

LG

chefin mit Rasselbande und Terrorbauchzwerg 38+6