wehen auslösen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von linga1 12.01.11 - 09:26 Uhr

guten morgen ihr lieben #winke.brauch mal einen rat von jemandem mit erfahrung.
ich bin jetzt in der 38 ssw und will jetzt das es endlich los geht.gestern abend hatte ich so alle 20 min wehen und ich dachte jetzt gehts bald los.aber fehlalarm als ich heute morgen aufgestanden bin war nichts mehr da :-(.wie kann ich den wehen auslösen .habs schon mit nem heissen bad versucht aber es tat sich nichts.gibt es noch andere möglichkeiten??lg und danke im vorraus für eure ratschläge.#winke#winke#winke

Beitrag von kaetzchen79 12.01.11 - 09:35 Uhr

du hast doch auch noch knapp drei wochen bis ET ! Warum willst du denn so dringend, dass es jetzt unbedingt los geht? vielleicht ist dein zwerg einfach noch nicht soweit?!

lg kätzchen 32+6

Beitrag von hexlein77 12.01.11 - 09:58 Uhr

Meine güte!

WARUM muss immer gefragt Warum wieso und weshalb wenn solche eine Frage kommt???? :-[

Sie wird schon ihre gründe haben warum sie das fragt!!!!!

Und ich denke sie weiß selber wie lange sie eigentlich noch hat! Muss man sich als Schwangere denn grundsätzlich immer rechtfertigen wenn man so eine Frage stellt oder nach dem Wehencoktail fragt????

Beitrag von linga1 12.01.11 - 14:12 Uhr

ich hab es nicht eilig ,aber ich habe noch zwei töchter und langsam komm ich den 2 nicht mehr so hinterher und ich hab ja auch schon ständig diese übungswehen.deshalb macht mich das alles so ungeduldig

Beitrag von flammerie07 12.01.11 - 09:38 Uhr

naja, gibt die üblichen sachen wie z.b. #sex aber wenn dein baby nicht will, kannst du dich auf den kopf stellen und sonstwas anstellen, es wird nicht rauskommen :-p

Beitrag von strubbelsternchen 12.01.11 - 11:26 Uhr

Wenn das Baby nicht will kannst du Kopfsprung machen und es tut sich da nix. Ich spreche aus Erfahrung! #augen
War damals schon über Termin und trotz verschiedener Tees, heißem Bad + Glas Rotwein, Homöopathie + Akupunktur von der Hebi, 3 Tage Einleitung mit chemischen Tabletten im KH, 1 Tag Wehentropf (und zwar Vollstoff!) tat sich überhaupt mal nix und gar nix. Erst als ich schon 11 Tage drüber war und die Ärztin meinte, jetzt muß aber mal weil das Fruchtwasser schon wenig wird, hat's mit Blaseneröffnung + Wehentropf endlich geklappt.

Da hilft leider nur abwarten und Tee trinken. ;-)

LG#winke

Beitrag von kleineshoppingmaus 12.01.11 - 12:38 Uhr

Das "Problem" kenne ich !
Ich habe (nach Absprache mit der Hebamme) Himbeerblättertee wie ne Irre getrunken, Bäder gemacht, war viel Spazieren usw.
Und? Gebracht hat es nichts ! Die Kleine kam trotzdem "erst" 4 Tage vor dem ET !

Das einzig Positive war z.B. an dem Tee, das mein Muttermund dadurch schon weich geworden ist und sich somit schneller geöffnet hat !
Aber ich würde an deiner Stelle nicht ZU VIEL Experimentieren.

Alles Gute #herzlich


Liebe Grüße
Nina & #baby Rebecca

Beitrag von -0408- 12.01.11 - 14:01 Uhr

Ich mein das jetzt icht böse/negativ, aber am 16.02. bist Du spätestens Mama ;-)
Ich hab auch alles probiert, was ging und was war: Hab bei ET+11 entbunden ;-)
Alles Liebe!!!