37.SSW Endspurt und Warterei steuere mich in ne Ehekriese.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 09:30 Uhr

Hi ich weiß ich bin wahrscheinlich die 1000000 die hier rumjammert,aber ich fühle mich soo bescheiden....:-(

Irgendwie kommt mir jeder Tag wie ein Monat vor,ich kann an nichts anderes mehr denken außer wann es denn endlich los geht,ich warte auf irgendwelche Signale vom Körper freue mich über jede Senkwehe und denke es könnte sich zu ner richtigen Wehe aufbauen.... noch drei Wochen und ich bin ein sooo ungeduldiger Mensch.

Ich schaffe es einfach nicht mich auf andere Gedanken zu bringen,am liebsten würde ich die letzen drei Wochen verschlafen damit ich nicht ständig daran denken muß wann meine Prinzessin endlich kommt.

Jeden Abend sitze ich vor der Glotze und Zicke meinen Mann an weil ich so schlecht gelaunt bin weil sich den ganzen Tag wieder nichts getan hat... gestern bin ich dann nach meinem rumgezicke motzig ins Bett gegangen weil er nicht drauf angesprungen ist und sich von mir nicht hat provozieren lassen. Er ist dann garnicht nachgekommen,hat auf der Couch geschlafen ich hab total das schlechte Gewissen und mir ist echt zum Heulen.Ich liebe meinen Mann so sehr und wenn er dann Abends endlich von der Arbeit kommt bin ich dann so ätzend zu Ihm das er irgendwann keine Lust mehr hat Heim zu kommen....

Klar liegt es auch an den Hormonen das ich meine Gefühle zur Zeit nicht so unter Kontrolle habe,das weiß er auch und erträgt mich schon seit Monaten.... aber ich glaube so langsam kommt er auch an seine Grenzen.... wenn ich mich doch irgendwie ablenken könnte, ich bin grade nur noch traurig.... wie kann ich mich bloß ablenken :-(

Beitrag von esha 12.01.11 - 09:36 Uhr

Ach Mensch,
ich kann das so gut nachvollziehen. Du schaffst die nächsten Wochen noch und dann hast du deine Prinzessin.
Ich bin auch immer so ekelig zu meinem mann, wenn es mir nicht gut geht...er starft das dann mit Ignoranz und dann werde ic nöch wütender...obwohl es nix schlimmes ist.
Das vergeht wieder...und er wird das schon nachvollziehen...ich hab meinem einfach erklärt was mit mir so los ist und er bleibt da meist ganz locker.
Ich drück dich #liebdrueck
LG esha mit Julius ( 30 SSW)

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 09:41 Uhr

Danke esha ich bin froh das mich jemand versteht,
wir haben auch schon ein Paar mal "Gespräche" gehabt wenn ich mich irgendwann wieder abgeregt hatte,
gestern Abend war der Auslöser meiner Zicken Attacke doch tatsächlich das er sich nach dem Abendessen noch n Pudding aus m Kühlschrank genommen hat...
#kratz

Beitrag von esha 12.01.11 - 09:48 Uhr

Ui, das kenn ich...meiner hat Gesten den fehler gemacht, seine Bettdecke mit ins Wohnzimmer zu nehmen und dann mit den Katzen zu kuschel...und dabei wollen wir doch das Schlaf-und Babyzimmer Katzenfrei halten..da bin ich ausgerastet...völlig doof, aber er hat es mit einem milden Lächeln abgetan und sich seine Wolldecke geholt...klingt ähnlich wie der Pudding, oder? Keine Sorge..das vergeht ;-)
LG

Beitrag von jenny21313 12.01.11 - 09:48 Uhr

Oh Gott der Ärmste,dann Iss doch nen Pudding mit:-Dmach ich auch immer!!!

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 09:56 Uhr

hihi guter Tip Jenny aber ich war ja noch satt vom Abendessen,ich habe gestern echt reichhaltig und gut gekockt hab mir total die Mühe gegeben.
Vielleicht war ich auch ein bischen beleidigt das er dannach nicht satt oder zufrieden war.
Wenn er mein essen auch so gut gefunden hätte hätte er vielleicht keinen Pudding mehr gebraucht oder #kratz

Beitrag von jenny21313 12.01.11 - 10:26 Uhr

Ach was....sicher hat ihn das Essen geschmeckt,meine Partner muss immer

seinen Schoki Pudding haben,den haut er sich immer gleich nach dem Essen rein;-)

Und ich muss sagen den Pudding genießt er sogar mehr als das Essen:-pnichtmal an mir schleckt er soviel rumm;-)hehe

Und auch wenn man Satt ist kann man noch nachtisch Essen,ob Eis oder Pudding egal passt alles noch rein:-D

Beitrag von gundi2000 12.01.11 - 09:41 Uhr

hello du,

erstmals lass dich #liebdrueck kann dich verstehen mir geht es auch so :-)

Bin jeden Tag schon total genervt, weil mir alles weh tut, ich immer wieder wehen hab und es sich nichts tut, nebenbei hab ich noch 3 Kinder einen Hund und ein Haus zu versorgen und wenn dann meiner heim kommt und ich sag ich bin total müde, weil ich in der Nacht nicht mehr schlafen kann und ihm sage was mir alles weh tut, dann erklärt er mir, das hör ich schon seit Wochen :-(

Ich weiß ja selber, das ich unausstehlich bin, aber es nervt mich halt schon ;-)
werd jetzt auch versuchen mich wieder etwas zusammen zu reißen :-)

lg
Gudrun #ei36+3

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 09:46 Uhr

Hi da gehts mir ähnlich wie Dir , ich habe zwei Kinder einen Hund und ein Haus zu versorgen,aber das lenkt mich irgendwie auch nicht ab.
Jetzt habe ich noch nicht mal mehr Senkwehen also auch keine körperlichen Beschwerden und habe grade das Gefühl es tut sich rein garnichts.....

Beitrag von gundi2000 12.01.11 - 09:48 Uhr

ablenken wäre schön wenn mich das würde ja, ich bin da eigentlich nur genervt, wenn ich sehe was ich noch zu tun habe, dann freut es mich noch weniger ;-)

Naja aber nicht mehr lange und wir haben unsere Zwerge und dann wird das wieder besser

lg

Beitrag von ayla0401 12.01.11 - 09:41 Uhr

hallo magmagruen,

oft geht es vielen frauen so in den letzten wochen , sie wollen nur noch eines " mein baby im arm halten".

ich hatte bis heute zum glück damit keine probs , aber jede schwangerschaft ist halt anderst .

ich erwarte nun wie du mein 3tes (eigenes) kind und freue mich über jeden tag den die maus noch da bleibt wo sie ist . jede minute mit den großen ist mir wichtig .

da du selber schon kinder hast , schnap sie dir und geh mit ihnen raus an die luft . malt, bastelt oder macht sonst etwas zusammen .
bald ist nicht nur die geburt sondern auch karnevall, nim das zum ablencken .
naja ansonsten hielft nur augen zu und durch

lg ayla

Beitrag von mone1973 12.01.11 - 09:44 Uhr

hey hallo,

ich hab das Glück dass meine Hormone mich während der Schwangerschaft ausgeglichener sein lassen als sonst aber ich hatte das so schlimm mit Reizbarkeit bei der Arbeit vor dem Mutterschutz...

geht es dir körperlich noch gut genug für Bewegung? das hilft mir immer total, lange Spaziergänge, Yoga, Schwimmen und natürlich mit Freundinnnen Kontakt haben. also irgendwie rausfinden was deine Laune heben kann und möglichst viel davon machen.

und ihm in den guten Momenten immer mal wieder sagen, dass du ihn liebst und du eben gerade hormonell etwas fremdgesteuert bist...

alles gute noch

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 09:54 Uhr

Danke für euer Verständnis,
ich suche echt schon seit Wochen nach irgendwas was mir noch Spaß macht,aber irgendwie ist alles nur noch unwichtig... mein großer Sohn ist fast den ganzen Tag nicht zu Hause, kommt nur mal grade zum Mittagessen,Hausaufgaben machen und dann trifft er sich mit Freunden,geht zum Fußball oder Handball etc.

Mein Kleiner ist im Kindergarten Vormittags (hat ganz frisch angefangen) und danach so müde das er nach dem Mittagessen wieder einen Mittagschlaf macht.
Ich habe leider viel zu viel Zeit für mich.
Dann sitze ich zu Hause und drehe Däumchen.... kann ja auch nicht weg wenn der Kleine im Bett liegt uns schläft.
Zudem regnet es jetzt schon seit Tagen da will noch nicht mal der Verwöhnte Hund mit mir spatzieren gehen (der mag kein Wasser von oben #rofl )

Den ganzen Tag putzen und aufräumen hat mich nur eine Woche befriedigt. Jetzt ist mir das zu langweilig und ich finde auch fast keinen Staub mehr #klatsch

wenigstens mach das meinen Mann glücklich :-p

Beitrag von kiki-2010 12.01.11 - 09:44 Uhr

Plane am besten bewusst Aktivitäten für Dich! Geh Shoppen (ist nicht gerade WSV in Deutschland??), triff Dich mit Freunden, mach Sport, lies gute Bücher, geh zum Friseur, zur Kosmetik usw. Nimm Dir jeden Tag ein bisschen was vor.

Hauptsache Du sitzt nicht den ganzen Tag rum und denkst nur noch an Baby Baby Baby!

Denn das frustriert meistens nur total, weil die Zeit ja nicht vergeht und man abends seinem Mann auch nichts erzählen kann, man hat ja nur "rumgehangen" ;-) Und klar, der Mann ist der erste, der die Laune dann zu spüren bekommt.

Lass Dir gesagt sein, die letzten Tage sind zwar blöd, man ist so ungeduldig aber auf der anderen Seite ist es die letzte Zeit die "nur für Dich" bleibt....

Lg Kiki ET-15

Beitrag von jenny21313 12.01.11 - 09:46 Uhr

Das eine SS kein Spaziergang ist sollte man wissen,jede ss verläuft anders

der einen geht es bestens der anderen eher beschissen aber man muss

sich im vorraus im klaren sein was auf einen zukommt,

ca.40 Wochen dauert eine ss,wenn man nicht immer nur wartet sondern

sich mit anderen dingen beschäftigt dann würde es einen so vorkommen als

rennt die Zeit davon,bei mir ist es nähmlich so,die Zeit verging viel zu schnell

Obwohl ich nur zuhause bin...aber mich halt mit anderen sachen beschäftige

Ich verstehe nicht wieso dann dein Mann darunter leiden muss?!

Du kannst ihn damit die ganze Freude nehmen,also lass es lieber und genieße die Zeit wenn er nach Hause kommt.

Auch wenns dir beschissen geht man weiss ja wofür;-)

Halte aus und denk an andere sachen,dein Baby wird doch bald kommen,vielleicht auch schon Morgen...

Versteife dich nicht zu sehr und entspanne dich,das wird schon alles gut werden

Und habe nicht unbegründet schlechte Laune,denn wie du schon sagtest liegt an den Hormonen,kuschel dich heute abend mal an deinen Mann das wird dir und auch ihn gut tun:-)

alles gute weiterhin...

liebe grüsse jenny 31ssw#winke

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 10:00 Uhr

Du hast recht Jenny danke für die Ansage... eigentlich weiß ich das ja auch ... aber na ja man ist halt manchmal doof....
könnte grade schon wieder heulen....

Beitrag von jenny21313 12.01.11 - 10:31 Uhr

Ach heulen brauchst du nicht,freu dich doch einfach #freu

es ist doch alles supi und wie du es dir gewünscht hast oder etwa nicht;-)

Du machst dir zu viele Gedanken dabei ist doch alles i.o und das meiste geschafft!!!

Mach mal heute ein Beauty Tag,geh Duschen leg ne Maske drauf,bisschen

Pflegen,Schick machen sich gut fühlen und nimm deinen Mann heute Abend

mal richtig in den Armen und setzt euch auf der Cousch guckt nen Film und

Isst nen Pudding und wenn du magst fütter du ihn;-)das wird ihn um so

mehr gefallen und der Pudding schmeckt dann noch besser hehe

Beitrag von lucas2009 12.01.11 - 09:56 Uhr

Huhu,
das kenen ich aus meiner ersten SS auch. Es wurde dann noch besser als unser Sohn dann da war! Man war ich mies gelaunt, voll gestresst super zickig und wollte mich gefühlt 300mal scheiden lassen....
Wir habens gemeister und freuen uns jetzt aufs zweite...
Wünsche dir alles gute!!!

LG

Beitrag von maerzschnecke 12.01.11 - 10:27 Uhr

Ich kann Dich nicht verstehen, sorry. Dass die letzten SS-Wochen nicht gerade traumhaft sind, das weiß man vorher und darauf stellt man sich ein. Dein Mann ist so verständnisvoll und nimmt Dir das Gezicke anscheinend nicht übel. Sei froh, dass Du so ein Exemplar hast. Es gibt genug Männer, die in so einer Situation Reißaus nehmen.

Wenn Du mal ein bisschen in Dich gehst, weißt Du, dass Dein Verhalten ihm gegenüber nicht o.k. ist und dann denkst Du Dir was Nettes aus, um das wieder gut zu machen. DAS könnte Deine Ablenkung sein. Kümmer Dich nochmal richtig um Deinen Mann. Mein Mann kümmert sich auch total lieb um mich, wenn es mir nicht gut geht (ich zicke aber auch nicht so rum) und als Dankeschön massiere ich ihm abends auf der Couch auch mal die Füße, wenn er einen harten Tag hinter sich hat.

Dein Baby wäre jetzt in der 37. SSW immer noch eine Frühgeburt und wäre eben nicht voll entwickelt. Rufe Dir das doch mal ins Bewußtsein. Ich habe seit der 35. SSW gesundheitliche Probleme und kämpfe um jeden Tag, den meine Kleine länger in meinem Bauch bleiben darf. Als ich Ende Dez. ins KH musste, hatte ich unglaubliche Angst, dass sie die Kleine früher holen und ich habe Rotz und Wasser geheult: weil ich nur eins will... DASS DIE KLEINE GESUND IST. Ab heute bin ich in der 39. SSW und hoffe trotzdem noch, mind. 1 1/2 Wochen um die Geburtseinleitung herumzukommen.

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 12:32 Uhr

ich weiß maerzschnecke ich kann mich ja selber nicht verstehen, ich habe wirklich einen ganz tollen Mann, leider vergesse ich in letzer Zeit dann und wann meine "guten Manieren" und ich bin bestimmt nicht glücklich darüber....
ich war schon immer ein ziemliche impulsiver Mensch und schaffe es selten meine Gefühle unter Kontrolle zu haben,egal ob mir zum heulen oder zum lachen zu Mute ist. Ich trage mein Herz auf der Zunge und wenn mir grade was nicht passt rutscht es mir raus.... hab halt nicht nur Freunde dadurch das ist mir klar und ich dachte mir immer es ist OK ichb in immer direkt und ehrlich auch wenn es manchmal unangenehm ist.... aber mein Mann hat das nicht verdient.... weil mich ja wenn ich genauer drüber Nachdenke nichts an Ihm stört sondern ich im allgemeinen von allem genervt bin.

Ich habe die beiden Jungs jeweils Ende der 37sten SSW spontan geboren und sie sind beide kräftig und Kern gesund gewesen,und sind es noch bis Heute,tut mir leid für Dich wenn es Dir schon so lange nicht so gut geht.
Wünsche Dir aber auch alles gute für Deine Geburt.

Beitrag von gruenepistazie 12.01.11 - 10:41 Uhr

Es ist zwar nicht nett und mit Sicherheit nicht fair unseren Männern gegenüber! Allerdings ist dein Verhalten normal!!! Die große Veränderung und die damit verbundene Unsicherheit, die neuen Ängste......die wahnsinnige Freude und Ungeduld.....und das alles zugleich...damit muss man erst mal fertig werden! Gerade wenn man schon ein Kind oder mehrere hat und weiss was auf sich und die Familie zukommt!!! Tja und wenn man dann noch "schwer Hormon" hat! Kann man sich schon mal wie ein 13 jähriger zickiger Teenie benehmen!:-[

Mach deinem Menne doch mal zwischendurch ein Nettes Geschenk! Z.B. ein Schokiherzchen oder ein lecker Abendessen für euch mit Kerze usw.
Wenn du ihm dann noch sagst dass du ihn liebst und er bitte bei deinem zweiten "Hormon-Teenie" ich weghören soll....

glg GP

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 12:35 Uhr

"Hormon Teenie" ja so würde ich mein zweites Ich zur Zeit beschreiben... das ist gut das werde ich Ihm sagen .... danke....