Die Atzen

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von scrapie 12.01.11 - 09:48 Uhr

Moin,

ich beobachte diese Atzenbewegung schon länger... und mir fällt auf, dass viele Muttis ihre Kinder die Musik von Manny Marc und Frauenarzt hören lassen (ist ja tolle Tanzmusik und so...).

Warum eigentlich?

Ich kann mich mal an eine Zeit erinnern, da haben Eltern einen Aufriss gemacht über Bushido und Sido, über Eminem usw... egal ob manche Texte von ihnen vernünftig waren oder nicht.... nein, die Kinder sollten solche Gewaltverherrlichende Musik nicht hören und schon gar nicht Musik von solchen Männern im Allgemeinen etc...

Warum hat aufeinmal niemand etwas dagegen, wenn die Kinder Atzenmusik hören? Wer sich mal die Lieder von Frauenarzt anhört... da wird selbst eine erwachsene Frau rot im Gesicht...

***

Bitte nur ab 18 ;-) Auch wenn Youtube es nicht geschützt hat...





Beitrag von meli35 12.01.11 - 10:04 Uhr

#schock
Wow....das die auch so lieder singen....
meine 2 jungs ( 5 ) singen immer nur " Hey das geht ab",mehr kenn ich auch nicht von den Atzen.
Aber das laß ich sie auf keinen Fall hören.Meine Güte,da werd ich wirklich rot....wie kann man sowas singen??? Oder bin ich da zu verklemmt???

#schock
Lg Meli

Beitrag von scrapie 12.01.11 - 10:09 Uhr

Naja... ich bin mit solcher Musik "aufgewachsen"... also ich hab viel Atzenmusik gehört in meiner Jugend, die ja noch nicht so lange her ist... und damals war Atzenmusik noch irgendwie was anderes als diese Maistreammusik von heute, deswegen schockt es micht nicht besonders...

meine Kinder dürfen auch die Musik hören die bei Viva läuft.

Aber ich verstehe nicht die Muttis, die früher Bushido und Co verabscheut haben weil das ein oder andere Lied "frauenfeindlich" war (wobei das mehr eine Ausnahme war auf den Alben und die meiste Musik doch sehr tiefsinnig für Jugendliche) ... und heute kräht nach sowas kein Hahn mehr...

Wo sind die ganzen Alice Schwarzer- Anhängerinnen die alles und jeden verurteilen ohne Ausnahme?

Beitrag von mama-02062010 12.01.11 - 10:22 Uhr

Normalerweise ist dieses Lied verboten, kann man sich nur illigal aus dem Netz ziehen, wurde vor 5 Jahren auf unsere Schule vertickt, einer hat es aus dem Netz gezogen und auf der schule verhökkert.

Habe die Cd immernoch, 13 Lieder, alle illegal vom Internet.

Beitrag von scrapie 12.01.11 - 10:29 Uhr

Du meinst, es ist indiziert... das heißt nicht, dass es verboten ist.

Beitrag von struwwelpeter 12.01.11 - 10:28 Uhr

Die Musik dieser Minderbemittelten ist nun einmal aggressiv, frauenverachtend, primitiv. Wer seine Kinder so etwas hören lässt, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank, und das gilt auch für die vielleicht nicht jugendgefährdenden, aber dann doch immer noch grenzdebilen "Hits".

Beitrag von agostea 12.01.11 - 11:02 Uhr

Diese Typen spiegeln das Hochhausniveau perfekt wieder. Das Klientel, was sich mit Freuden so einen Stuss reinzieht - egal ob mit oder ohne Kind - fällt locker durch jede PISA - Studie.

Gruss
agostea

Beitrag von scrapie 12.01.11 - 11:06 Uhr

Naja so würd ichs net verallgemeinern:-)

Beitrag von agostea 12.01.11 - 13:23 Uhr

Kein intelligenter Mensch zieht sich so eine niveaulose, hohle Schwachsinnsmucke rein. Ausser vielleicht im Vollrausch.

Gruss
agostea

Beitrag von thea21 12.01.11 - 12:07 Uhr

Und lebt von Hartz4!

Beitrag von thea21 12.01.11 - 11:10 Uhr

Unabängig von dieser Brut, hören wir sowas nicht und wenn wir es hören, schalten wir es unter Einwirkung starker Gänsehaut schnell weg!

Sophia hört good old!

AC/DC, viel Schlagzeuglastige und Gitarrenlastige Musik....Sophia liebt es!

Beitrag von kati1981 12.01.11 - 11:36 Uhr

Hallo!

Also ich mag auch diese Atzen-Muke mein absolutes Lieblingslied zur Zeit ist Florida Lady! Läuft rauf und runter bei uns!

Die Lieder von Frauenarzt z.b Spreitz deine Beine gibt es ja schon lange,kenne es auch aber meine Kinder nicht!
Vom Text her ist das doch schon die übliche Teenie-Sprache und nichts besonderes mehr!
Aber wie gesagt für diese Texte sind meine Kids noch zu Klein!

Aber die Atzen-Muke dürfen sie hören,finde eh das das nur so Feierlieder sind und nicht schlimm vom Text her somit OK!

LG
Kati

Beitrag von struwwelpeter 12.01.11 - 12:44 Uhr

Wenn das in deiner Welt die übliche Sprache ist, dann leb ich wohl in einer anderen. Gott sei Dank.

Beitrag von kati1981 12.01.11 - 13:00 Uhr

nicht meine übliche sprache sondern die sprache der teenies und so hab ich es auch geschrieben!

Beitrag von struwwelpeter 12.01.11 - 13:10 Uhr

Ich kenn sehr viele in dem Alter und keiner davon spricht so.

So spricht man in der Gosse.

Beitrag von agostea 12.01.11 - 13:26 Uhr

Auch die Teenies in meinem Umfeld sprechen beileibe nicht so - und täten sie es, würde ich es nicht als "normalen Umgangston der Teenies" bezeichnen, sondern als Gossenslang einer Jugend aus Problemfamilien.

Gruss
agostea

Beitrag von wasteline 12.01.11 - 14:01 Uhr

Wo wohnst Du, dass Teenies in Deiner Umgebung so reden?
Ich kenne nicht einen.

Beitrag von -0815- 12.01.11 - 12:58 Uhr

Unsere Tochter darf auch "das geht ab" oder wie es heisst hören. Frauenarzt aber sicher nicht, obwohl mein mann ein paar CDs hat

Beitrag von dornpunzel 12.01.11 - 13:38 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist bekennender Fan von 'Hey, was geht ab' oder 'das geht ab?' Wie auch immer. Auf jeden Fall wollte er sich vor einigen Monaten das Video dazu auf Youtube ansehen. Wie es so läuft im Leben, klickte er auch einige andere Sachen an. Mit Texten, bei denen ich geblinkt habe wie Rudolfs Nase.
Ich war zwar auch im Wohnzimmer, habe ihn aber erstmal machen lassen und war zufrieden damit, dass er die Seite angewidert geschlossen hat.

Er hört zwar nach wie vor dieses Lied, ist ja auch auf der 'The Dome' CD, aber seine Begeisterung ist abgekühlt und 'die Atzen' sind hier kein Thema mehr.

Ich fürchte fast, Mütter, die ihren Kindern solche Lieder erlauben, hätten sich über Gewaltverherrlichung auch nicht aufgeregt. Weil es ihnen schlicht und einfach egal ist, was ihre Kinder so treiben. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Gruß,
Dornpunzel

Beitrag von snoopster 12.01.11 - 20:27 Uhr

Mensch jetzt wollt ich mir das anhören, wenn die Kinder im Bett sind, und dann ist der Link weg... Kann ich den nochmal haben, bitte??

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich auch nur dieses "was geht ab" und "florida lady" kenn...

LG Karin