Anmelden im Krankenhaus zur Geburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gravi 12.01.11 - 10:17 Uhr

wann macht man es?oder brauch man es garnicht?
LG #winke

Beitrag von shoern 12.01.11 - 10:20 Uhr

Es ist besser wenn maqn es vorher macht,dann hast den schreibkram weg....Anrufen oder einfach im KKH anmelden;-)

Beitrag von sacoma 12.01.11 - 10:20 Uhr

Hallo,

es gibt 3 Möglichkeiten:

1. du wirst zur Geburtsplanung von deiner FA ins Krankenhaus geschickt
2. du nimmst an einem Infoabend teil und meldest dich so an
3. du gehst einfach ins Krankenhaus, wenn du Wehen hast.

Das ist alles Dir überlassen, denn alle wichtigen medizinischen Fakten stehen in deinem Mutterpass und wenn du nicht gerade eine Kaiserschnitt bekommst, ist es unrelevant ob man dich da kennt oder nicht...

LG Sacoma

Beitrag von melina2003 12.01.11 - 10:21 Uhr

Hallo ,

Man braucht es nicht , aber viele KH sehen es gern !!!
Ich hab bei jedem Kind eine Anmeldung + Geburtsplangespräch geführt.
Jetzt bei nummer 4 hab ich es am 18.01.
Ich muss mich aber anmelden , da es ja ein geplanter WKS wird.
Und ohne Termin kein KS.

Ich fand es immer ganz praktisch , wenn man unter Wehen nicht noch 1000 fragen beantworten musste !!!

Aber es ist jedem selbst überlassen.

LG

Beitrag von anni2005 12.01.11 - 10:21 Uhr

...bei uns ab der 36 ssw......da bekommt man erst einen Termin.Ich habe jetzt einen.....es geht dann halt alles schneller.

Falls Du nicht anmeldest, denke ich, wird es auch gehen, ABER du musst dann am TAG X soviele Sachen beantworten, und das spart man sich dann einfach :-)