Würdet ihr auch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathrinsche1 12.01.11 - 10:59 Uhr

Hallo Mädels #winke

Bin heute 35+5 und das 3. Screening wurde bereits in der 30ssw bei mir gemacht, das heisst es wird bis zur Geburt kein Ultraschall mehr gemacht.
Ja und bei diesem letzten Ultraschall hat er gesagt das meine Maus mit 1200g sehr zierlich ist und meine Plazenta schon ziemlich verkalkt ist muss mir aber desweiteren keinen Sorgen machen es ist alles andere in der Norm.
Mich würde dennoch interessieren wie groß und schwer sie jetzt ist und wie es jetzt mit meiner Plazenta aussieht nicht das das Kind in mir unterversorgt wird.
Hab heute nachmittag einen Termin bei meinem FA und werd mal nachfragen was mich ein zusätzlicher Ultraschall kostet und ihn dann auch machen lassen, denn das lässt mir sonst keine Ruhe.

Würdet ihr es auch so machen?

#danke

Grüßle Kathrinsch mit Hannah 36ssw

Beitrag von twingo1985 12.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo,

ich würde das anders angehen. Ich würde ihm nochmal sagen, dass er beim letzten US bereits festgestellt hat, dass die Plazenta verkalkt ist. Nun hast du angst, dass dein Baby nicht mehr richtig versorgt wird und möchtest einen US. Vielleicht macht er ihn ja so sogar kostenfrei? Wenn er denn sagt, das kostet ..... euro, denn kannst du den immer noch selber bezahlen.

LG Nicole

Beitrag von jenny21313 12.01.11 - 11:02 Uhr

Das die Plazenta zum Ende hin verkalkt ist normal...brauchst dir deshalb keine Sorgen machen

Und das mit den Extra US wäre doch super,dann kannst du dein kleines nochmal sehen und fühlst dich dann wieder viel besser

Alles gute weiterhin l.g jenny 31ssw

Beitrag von steffi.h 12.01.11 - 11:03 Uhr

Würd es auf jeden Fall machen...
Kostet glaub ich 30-35 euro!
Aber das ist es auf jeden Fall wert,dann bist du beruhigt und kannst die letzten Wochen noch genießen!

Beitrag von qnucki 12.01.11 - 11:03 Uhr

Hallo,

also ich würde es machen lassen. So hast Du Gewissheit, dass es Deiner kleinen Maus gut geht und Du machst Dir auch nicht so viele Sorgen. Ich denke aber, dass der FA eh schauen wird was die Plazenta macht. Also meiner würde das bei Verkalkung schon regelmäßig bis zur Geburt tun.

Alles Gute und viel Spaß beim Baby schauen!

LG Qnucki

Beitrag von leenchen82 12.01.11 - 11:04 Uhr

Hallo, also ich an deiner Stelle würde auch den Zusatz US machen lassen. Denn wenn die Plazenta schon so verkalkt ist hätte ich auch Angst das mein Kleines unterversorgt wäre! #zitter Also mache es, dann musst du dir auch keine Sorgen mehr machen!! :-)

leenchen #winke

Beitrag von kathrinsche1 12.01.11 - 11:10 Uhr

Danke Mädels für die vielen Antworten !!!!!!!!

Lieb von euch #herzlich

Beitrag von maerzschnecke 12.01.11 - 11:11 Uhr

Ich würde dem Arzt sagen, dass Dich die Aussage mit der verkalkten Plazenta doch sehr verunsichert hat und ihn bitten, nachzuschauen, ob alles noch in der Norm ist und das Kind ausreichend versorgt wird. Wenn der Arzt gut ist, macht er das, ohne zusätzlich Geld zu verlangen.

Beitrag von gruenepistazie 12.01.11 - 11:11 Uhr

Ich habe das gleiche Problem!! Lass dir die Überweisung zum Geburtsplanungsgespräch geben und ab ins KH!!!!!!! Beschreibe denen den Fall und mache denen klar, dass du dir total Sorgen machst....usw.
Ich bin seither unter regelm. Kontrolle im KH.

glg GP

Beitrag von gruenepistazie 12.01.11 - 11:15 Uhr

Ich gehe seither regelm. zur Kontrolle ins KH! Alle 10 Tage
(Könnte man sonst viell. falsch verstehen)#

glg GP

Beitrag von jessi201020 12.01.11 - 11:20 Uhr

genauso hab ichs auch gemacht, mit der Überweisung zur Geburtsplanung#rofl und ich bereue es niiiiiieeeemals

Beitrag von gruenepistazie 12.01.11 - 11:37 Uhr

Ich auch nicht!! Auf die Gefahr hin, dass mich alle für besch... halten!!! Aber Vertrauen ist gut, Kontrolle besser!!!!!!!!!

Die Ungewissheit hätte mich kaputt gemacht!

glg GP

Beitrag von kathrinsche1 12.01.11 - 11:21 Uhr

Danke für den Tipp !!!

Beitrag von dschinie82 12.01.11 - 11:14 Uhr

Ich würde meine FÄ noch mal fragen, ob sie vielleicht noch mal kurz schauen kann, denn beim letzten Mal wurde festgestellt, das sdie Plazenta schon bisschen verkalkt ist und das Kind zierlich ist. meine Ärztin wrüde das, glaub ich, auch ohne Kosten machen.... Frag doch erstmal, bevor du ihn fragst, was das kostet..

Ich würde es wahrscheinlihc auch ohne US nicht aushalten, wenn man mir sowas gesagt hätte!

LG
Dschinie

Beitrag von jessi201020 12.01.11 - 11:15 Uhr

hey,

würde das im KH machen lassen, hatte zwar net das Problem mit einer verkalkten Plazenta, aber mein FA behauptete mal, der Kopf seie zu weit entwickelt, ich solle aber keien Sorgen machen alles gut... Jaa.. witzig, habe mir natuerlich Sorgen wie sonst was gemacht und bin dann ins KH. Habe mir einfach eine Überweisung von der Sprechstundenhilfe geben lassen und dann Termin im Kh gemacht lol. Der Arzt im KH machte dann fast ne Stunde Doppler usw und hinterher kam heraus, dass alles super ist, und dass der Kopf vlt gerade mal paar Tage weiter seie... Ich war soo beruhigt, musste nichts zahlen und hatte zuätzlich noch einen tollen US und ein super Bild#rofl

Alles Gute

Beitrag von sephora 12.01.11 - 11:21 Uhr

Dein FA würde jederzeit noch einen Ultraschall machen, wenn dieser notwendig wäre oder Komplikationen bestünden.
Ich weiss, man hat immer Ängste und irgendwie fühlt man sich beruhigter wenn man nen Ultraschall hatte, aber normalerweise kannst du den Ärzten ruhig vertrauen. Wenn das CTG passt und er auch bei den Untersuchungen sonst nix zu beanstanden hat...
Sprich ihn doch einfach drauf an..vielleicht man er dann ja nochmal einen.
Ich habe mir mal einen zusätlichen machen lassen. Das hat mich 40 euro gekostet und im Endeffekt habe ich mich geärgert, dass ich soviel Geld dafür bezahlt habe.

lg