waldkindergarten, wer hat erfahrungen????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von agra 12.01.11 - 11:00 Uhr

huhu
ich frag mal bei euch, weil ihr seid da vielleicht erfahrender.....
mein sohn ist grad 2 geworden und soll für 3 tage in eine Kindergarten vorgruppe.

eigentlich hat er schon einen platz in einem evangel. kiga.

aber nun habe ich von der gruppe im waldkiga gehört.und bin nun am überlegen...

was haltet ihr von waldkiga?
und woher weiß ich dass meinem sohn das auf dauer gefällt immer draußen zu sein?
an einem probetag kann man das wohl nicht rausfinden oder?

was brauchen die kleinen derzeit im waldkiga zum anziehen?

habt ihr da erfahrungen

würd mich freuen

Beitrag von marlene75 12.01.11 - 11:09 Uhr

HAb Dir gerade im Kleinkinderforum geanwtortet - crossposting ist hier nicht gerne gesehen!

Beitrag von sandra091285 12.01.11 - 11:12 Uhr

In der KiTa meiner Tochter gibt es auch eine Waldgruppe. Die Kids gehen wirklich bei Wind und Wetter raus, und alle scheinen einen riesen Spass zu haben. Im Wald gibt es einen Bauwagen und eine Art Pavillon als Unterschlupf. Sonst wird da fast nur mit selbstgemachten Sachen gespielt, die Natur ist halt besser als jedes Bastelset;-). Die Kreativität der Kinder wird sehr stark gefördert, wenn sie den Wald täglich neu erfinden, sie spielen mit Asten und Bäumen, Blättern und Kienäpfeln. Sie lernen viel über Tiere, untersuchen Tierspuren, bauen Höhlen, klettern etc.pp.

Die Kinder sollten gute gefütterte Regenanzüge haben, wetterfeste Stiefel, immer etwas auf dem Kopf und auch im Sommer was langes anziehen (halt ganz dünn und atmungsaktiv).

Ich würde meine Tochter gern mit 3 dahingeben, allerdings ist die Waldgruppe nur halbtags, wir brauchen aber einen Ganztagsplatz!

Du kennst dein Kind am besten:

ist es lieber draußen als drinnen?

Friert es schnell oder mag es keinen Regen?

klettert es gerne oder schaut es lieber Bücher an?

Kann es sich auch ohne Spielzeug gut beschäftigen?


Das alles musst du bedenken? Meine Kleine geht bei Wind und Wetter raus, liebt Pfützenspringen und auf Baumstämmen klettern zu können, außerdem liebt sie Tiere aller Art. Für mein Kind wäre es perfekt...

Nutz den Probetag und schau, wie dein Kind es findet.


LG,Sandra

Beitrag von snoopster 12.01.11 - 14:07 Uhr

Hallo,

meine Große war auch in einer Waldspielgruppe, zweimal die Woche für je drei Stunden.

Ich fands super, und sie auch. Wir hatten wirklich nie irgendwas, dass es ihr zu kalt war oder so. Krank war sie auch nie, aber das ist bei ihr eh selten.

Ich werde die anderen zwei auch auf alle Fälle schicken, obwohl die Betreuerinnen aufgehört haben, versuchen kann mans ja mal, es gibt bestimmt auch andere, die das können ;-)

Im Winter war sie immer dick angezogen, so war sie auch bei -11° mal draußen. Unterhemd, T-Shirt, Langarmshirt, Fleecejacke, Strumpfhose, Jogginghose und dann drüber den Schneeanzug.
Im Sommer immer langarm, wegen der Zecken, aber dünne Leggins halt oder dünne Langarmshirts. Und immer was aufm Kopf.

Sie hatte noch extra SChuhe, feste halt, fürn Wald, aber da gehen auch welche vom Deichmann, ihr haben sie gereicht, die von Superfit waren da nicht besser.

Das einzige Extra, das wir besorgt haben war der richtige Rucksack, einen, den man vor der Brust schließen kann, damit die nicht runter rutschen.

LG Karin

Beitrag von ratpanat75 12.01.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

mein Sohn geht seit 1,5 Jahren in einen Waldkindergarten und wir sind mit dieser Entscheidung sehr zufrieden, das Konzept und seine Umsetzung gefällt uns sehr gut.
Ist dein Sohn gerne draußen und hat er kein Problem damit, sich schmutzig zu machen?
Im Moment (5-6°) haben die Kinder gefütterte Matschsachen und gefütterte Gummistiefel an.
Falls es wieder kälter wird, Schneeanzug und Winterstiefel.

LG