bitte tips für: "tragebaby" im flugzeug schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von shiela1982 12.01.11 - 11:01 Uhr

hallo mädls,


meine tochter und ich fliegen im märz nach abu dhabi(erste mal mit baby) zu meinem mann(der dort arbeitet) und zu bekannten.
der flug dauert ca.5 1/2 stunden und meine tochter ist dann 8-9monate alt.
im moment ist es sehr schwierig mit dem einschlafen.(hab schon mal gepostet vor paar tagen... muss sie immer pucken und tragen sonst schläft sie einfach nicht.
wie soll das im flugzeug funktionieren? ich kann doch nicht die ganze zeit rumlaufen und shhhhhh machen oder?
meint ihr ich kann ihr das bis dahin abgewöhnen, mit dem tragen? oder wie?

hat jemand erfahrung?

lg shiela mit leyla#verliebt#winke

Beitrag von thala 12.01.11 - 13:03 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist auch ein Tragekind und unser erster Flug war auch als sie knapp 8 Monate alt war. Ich hab sie immer getragen (in der Manduca - auch bei Start und Landung). Hab den Zusatzgurt für´s Baby darüber geschlossen.
Zur Schlafenszeit bzw. nach dem Essen bin ich mit ihr in den hinteren Bereich des Flugzeugs gegangen und da etwas auf- und abgegangen bis sie geschlafen hat. Ging super!

Euch alles Gute für euren Flug

LG Thala

Beitrag von shiela1982 12.01.11 - 19:13 Uhr

danke dir für die antwort!

Beitrag von tanzlokale 12.01.11 - 20:57 Uhr

Vom Flugzeug kann ich nun nicht erzählen, aber vom Zug. Ist ja ähnlich, nur nicht so hoch ;-)

Meine Tochter war bei unserer letzten Fahrt auch 8 Monate alt. Ich habe sie lange auf dem Schoß oder Sitz gehabt und wir haben erzählt, gespielt, usw. Sie war recht lange wach, viel länger als sonst üblich... war wohl alles sehr interessant. Dann habe ich sie in die Manduca genommen und meine Jacke ein bisschen über ihr Gesicht gehalten und sie ist eingeschlafen. Habe noch ein bisschen geschuckelt, musste aber nicht aufstehen. Sie war wahrscheinlich einfach so müde, dass sie sich nicht mehr wehren konnte (wie es sonst ihre Spezialität ist!!).

Vielleicht klappt es ja bei euch auch so gut!

Ansonsten wüsste ich nicht, was dagegen spricht, die ganze Zeit durch die Gänge zu laufen! So musst du dir wenigstens keine sorgen um Thrombose machen ;-)

Guten Flug!

Beitrag von klaerchen 13.01.11 - 20:08 Uhr

Wir sind Anfang Dezember geflogen, da war Baby 4,5 Monate alt.
Ich hatte sie auch im Manduca. Sie knackt auch sofort ein. Wenn nicht, dann laufe ich kurz, setze mich dann hin und schaukel hin und her.

Das Fliegen hat sie übrigens gar nicht gestört.