der tagesrythmus ist total durcheinander in moment:-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lenny08 12.01.11 - 11:04 Uhr

bin irgendwie irritiert in moment.meine wachen unheimlich früh auf und sind auch fit(5:30-6:00h).
bekomme sie auch nicht mehr zum schlafen auch nicht bei mir im bett.jetzt habe ich sie hingelegt ,weil sie NUR NOCH am weinen waren und sagten ständig MAMA HEIA.

ich hätte mit den beiden jetzt lego gespielt ,aber die waren soooo müüde.nun schlafen sie.

jetzt wachen sie ja mittags auf und bekommen was zu essen,aber die zeit von 12:30h-15:00h ist blöd.

sie schlafen sonst immer so 2-3std.mittags und gehen dann um 20:00 ins bett.

sie sind 2jahre alt #schwitz

der ganze tag ist anders und ungewohnt,anstrengend.....kennt ihr das auch?

entwicklungsschub?

ich weiß auch nicht#schmoll

Beitrag von evegirl 12.01.11 - 11:20 Uhr

Naja so schlimm find ich die Zeiten gar nicht ist doch vollkommen in Ordnung.
Naja ob die nun um 12:30 ihren Mittagsschlaf machen oder um 11:15 das spielt doch keine Rolle so gehen sie sicherlich heut Abend eher ins Bett.
Wenn mein Sohn müde ist geht er auch schlafen obs dann um 11 um 12 oder um 13 Uhr ist.

Beitrag von nastynate 12.01.11 - 12:46 Uhr

Bei uns ist der Tagesablauf auch total durch einander.

Früher:

19 Uhr ins Bett bis 9 Uhr geschlafen.
Mittags von 13 - 15 Uhr.
Und dieser Ablauf war immer so.

Jetzt seit knapp 2 Wochen:
19 Uhr ins Bett bis ca. 6-8 Uhr...danach wieder einschlafen, klappt selten.
Mittags: wird der Mittagsschlaf verweigert, oder es wird sich erst um 15 Uhr für eine Stunde doch noch hingelegt. Gestern allerdings schon um 13 Uhr, dann aber auch bis um 16:30 Uhr geschlafen. Trotzdem ist sie um 19 Uhr freiwillig ins Bett, hat dann aber noch bis 20:45 Uhr im Bett erzählt und gesungen. Heute morgen war sie dann um kurz vor 6 wach, hat dann aber nach einer Kuschelzeit wieder bis um 11 Uhr geschlafen.

Wie man sieht ist auch bei uns alles durcheinander und ich weiß nicht woran es liegt. Sie wird erst am 22.2. zwei Jahre alt.

Lg
Nasty