kein Titel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lavendula80 12.01.11 - 11:45 Uhr

oh man,ich weiss garnicht wie ich anfangen soll,da es mir total peinlich ist und ich auch ein schlechtes Gewissen habe...
das ist jetzt meine 2. Ss und auch geplant...
ich weiss nicht ob es daran liegt das ich momentan etwas Stress habe,oder das ich meine freude zur Ss mit niemanden teilen konnte,da mein Mann ja auch nicht da ist...
müsste jetzt 5+? sein >> seht ihr? ich hab nicht mal wirklich nachgerechnet,was jede andere tun würde!!! hinzukommt das ich eigentlich diese Woche zu FÄ wollte,verschiebe ich auch auf nächste Woche,jede andere Schwangere kann ihren ersten Termin kaum abwarten...
ich hatte vor paar Tagen schon mal gepostet,das ich keinerlei Anzeichen mehr habe,ausser immer Abends wenn ich im Bett liege mensartige schmerzen...kann es sein das ich noch keinerlei Bezug zu dem Wurm? also,um ehrlich zu sagen habe ich es momentan auch nicht...
ich fühle mich total miserabel,bei meiner erstenn Ss habe ich jede Sek. an die Ss gedacht...hab angst das keine Besserung auftritt,fühl mich jetzt schon wie ne Rabenmutter...
ist es bei der 2. SS normal? oder drehen meine Hormone jetzt schon durch...dabei war ich so glücklich als ich denn Ss test in der Hand hatte...
hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Beitrag von kelasa1 12.01.11 - 11:48 Uhr

Deshalb bist du doch keine Rabenmutter...denk nicht mal dran!

Das wird schon alles!!!!!!!


In ein paar Wochen,freust du dich ganz doll drüber...ich hatte das erst nach der Geburt...

#winke#klee

Beitrag von lavendula80 12.01.11 - 11:50 Uhr

kein Bezug zu deinem Kind? oh je,daran darf ich garnicht denken

Beitrag von kelasa1 12.01.11 - 11:51 Uhr

Ja...aber das wurde auch besser...und ging dann weg...tröste dich,das haben gaaaaaaaaaaaanz viele Frauen!!

Beitrag von gingerbun 12.01.11 - 12:10 Uhr

In Woche 5+ .. von einem Kind zu sprechen finde ich allerdings etwas verfrüht.

Beitrag von kelasa1 12.01.11 - 12:27 Uhr

??????????????????????

Beitrag von gingerbun 12.01.11 - 12:28 Uhr

Meinstest Du mit "keinem Bezug zu Deinem Kind" das "Ungeborene" in der 6. Schwangerschaftswoche oder habe ich was missverstanden?
Britta

Beitrag von kelasa1 12.01.11 - 12:34 Uhr

nein,als es geboren war...von 6.SSW hab ich nichts geschrieben...

Beitrag von gingerbun 12.01.11 - 12:35 Uhr

ok dann doch ein missverständnis meinerseits.

Beitrag von leechen1986 12.01.11 - 11:50 Uhr

mach dir kein stress und schon gar keine vorwürfe. du hast doch noch soooooooooo viel zeit. es ist in ordnung wie es ist. alles kommt mit der zeit.
alles gute für dich #herzlich
lg jenny 19+0

Beitrag von gingerbun 12.01.11 - 12:08 Uhr

Also wenn ich Deinen Text so lese finde ich einfach nur dass Du total enspannt und realistisch bist. Ich bin auch ein emotionaler Mensch aber ich war locker erst in der 8. oder 9. Woche beim Doc., da ich gar nicht wüsste warum ich eher hätte hingehen soll. Dass ich schwanger bin hatte ich schon selbst mit einem (und nicht mit 5 Tests :-)) festgestellt, das muss der Arzt mir nicht nochmal sagen. Da ich schon 2 Fehlgeburten hatte war ich anfangs eh total abwartend und habe einfach mein Leben weitergelebt und geschaut was passiert. Gefreut habe ich mich eher "verhalten". Nunja und nun ist es fast schon rum..
Ich finde Deine Einstellung "gesund".
Alles Gute!
Britta