4Tage bis ET/Zeit genießen statt "meckern"-Motto *silopo*:-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marika333 12.01.11 - 11:46 Uhr

So-ich habe mir vorgenommen die "Wartezeit" zu genießen und nicht mehr zu meckern!;-)

War gestern hier auch gut am nörgeln und quaken wie eingerostet etc ich bin und dass ich es kaum abwarten kann etc-bin nach wie vor suuuuper aufgeregt und neugierig,aber ich will nicht so doof die Sekunden zählen#gruebel

Stattdessen habe ich lecker Öko-Hot Dogs gegessen und lümmeln nun,gucke TV und lese...für nacher liegt ein leckerer Berliner zum Kaffee bereit#mampf

Und mein FA Besuch heute war auch schön-dem Baby geht's blendend und das CTG war top! Also-im Grunde ja alles chico!

Nächste Woche Jammer ich vielleicht ich würde gerne mal ne Minute schlafen oder einfach nix machen-deshalb jetzt nochmal auftanken und dann geht's los!

An alle die es auch kaum abwarten können noch ein paar "ruhige" und hoffentlich auszuhaltende Stunden-lang dauerte ja nicht mehr#klee

lg marika ET-4#verliebt

Beitrag von supersand 12.01.11 - 11:58 Uhr

Du machst es genau richtig, man muss es genießen und seine Kräfte sammeln. Danach ist erstmal Schluss mit "lange am Stück schlafen" und "Zeit für sich haben". Ich hab mir immer gesagt (und es war August und ca. 33 Grad draussen), länger als 14 Tage nach ET kann es eh nicht dauern. Meine faule Maus kam auch erst an ET +6. Am ET selbst waren wir noch abends im Kino und mein Mann, der ab ET Urlaub hatte, hat den noch verschoben und ist doch wieder bei der Arbeit aufgekreuzt, um den Urlaub dann nehmen zu können, wenn Fräulein sich tatsächlich bequemt hat auf die Welt zu kommen.
Lass es Dir also so richtig gut gehen, bereite alles in Ruhe vor (nochmal durchputzen, einkaufen, alles bereit legen... haste bestimmt schon alles, oder?! ;-) )

Viel Glück für die nächsten Tage und die Geburt! Ich drück die Daumen!

Sandra

Beitrag von marika333 12.01.11 - 12:10 Uhr

Danke für die liebe Antwort!

Ich glaube je angestrengter man wartet,desto länger dauert es-kennt man ja!
Ich muss mir eben was vornehmen und mache auch noch alles was geht!

Geputzt hat meine Mann das ganze Haus#verliebt

Gepackt ist auch,eingekauft alles Tip Top!
Also wie Urlaub im grunde#huepf

Schööön Dünnsinn gucken-herrlich!

Hab mir/uns Tulpen und Narzissen gekauft-so etwas Frühling ins Haus gezaubert und es ist ja nun auch schon etwas heller draußen,ein Glück!

Komisch wie man sich jetzt noch gar nicht ausmalen kann,wie es in einer Woche alles so ganz anders sein soll#schock

Da ändert sich alles!!!!!!#schwitz
Aber wir freuen uns natürlich seeeeeehr auf die Kleine!#verliebt

Ganz lieben Gruss,marika#winke

Beitrag von magmagruen 12.01.11 - 12:16 Uhr

Huhu Dein post in Gottes Ohr ;-)

habe Heute morgen erst ein jammer posting vom Stapel gelassen und bin danach ins Bett gegangen hab n bischen vor mich hingeheult und bin noch mal kurz eingeschlafen.
Gleich kommen meine beiden anderen Heim und es ist vorbei mit dem Frieden, Mittagessen Hausaufgaben etc.

Mein Mann hat grade angerufen das er vergessen hat mir zu sagen wir wären letzte Woche auf n Geburtstag eingeladen worden..... ok, sag ich und für wann..... für Heute Abend. :-p

Na nu noch n Geschenk organisieren und dann ab auf die Party, habe ich eben noch gejammert das mir langweilig ist endlich habe ich wieder was vor #winke

Beitrag von tekelek 12.01.11 - 12:20 Uhr

Hallo Marika !

Ich schließe mich Dir an #pro
Obwohl ich immer noch diese sch... Erkältung habe, der Hals zugeschwollen ist, die Bronchien total verschleimt sind, u.s.w., darauf würde ich lieber verzichten #schmoll
Ansonsten geht es mir auch noch richtig gut, ich kann mich trotz riesen Bauch immer noch passabel bewegen und da mein Mann Urlaub hat bis zum Wochenende, muß ich auch keinen Finger krümmen, sondern kann tun und lassen was ich will #freu
Ich hatte eigentlich auf heute getippt wegen Geburt, aber Sohnemann kuschelt sich noch gemütlich in den Bauch.
Heute morgen hatte ich wie immer zwischen 4 und 6 Uhr Wehen, die dann nach dem Aufstehen wieder weg waren - so langsam gewöhne ich mich dran :-p
Wir haben ja auch nun wirklich nicht mehr lange, selbst wenn wir übertragen sollten #ole

Liebe Grüße,

Katrin, die trotz ekliger Erkältung auch noch einigermaßen gut drauf ist, mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -2), der denke ich am Sonntag kommen wird - will eben ein Sonntagskind sein, genau wie sein großer Bruder und seine Mutter ;-)

Beitrag von franzi864 12.01.11 - 12:29 Uhr

Hallo
JJJJJaaaaaaa das hätt von mir sein können:-)
Ich war heute morgen beim FA und hatte auch schon wehen drauf sie sagte das es bald los geht geniesse die Zeit nervig sind nur die anderen ständig dieses los lauf noch ne Runde geh baden die Wehen müssen stärker werden. will noch gar nicht so wirklich.

Liebe GRüße Franzi ET-7