Hab solche Angst vor morgen - 1. FA-Termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 11:49 Uhr

#zitterHallo ihr,

hatte im Sept. 2010 ne FG bei 11+5 und weiß nun seit dem WE, dass ich wieder schwanger bin und freu mich da ja auch ganz arg drüber und hoffe soooo, dass alles gut geht.

Und morgen habe ich meinen ersten FA-Termin und werd jetzt immer nervöser und hibbeliger und habe Angst, dass wieder irgendwas schiefgeht?:-(:-(
Hab mir auch gestern nochmal nen SS-Test von meinem Mann mitbringen lassen #klatsch und den heute früh gemacht (Femtest aus der Apo) und bin innerlich schon leicht in Panik ausgebrochen, dass da kein Strich kam, und dann kam doch einer, der aber vieeeeel leichter war als der Kontrollstrich, aber dennoch zu sehen.

Werd noch ganz doof, aber dann habe ich gelesen, dass auch bei einer sehr leichten Linie man schwanger ist und dann konnte ich nochmal beruhigt weiter schlafen:-p und als ich dann aufwachte, war die Linie ganz stark.

Hm, naja, auf jeden Fall habe ich Schiss vor morgen#zitter,
bin auch noch total erkältet und seit Montag krankgeschrieben bis heute und weiß nicht, ob ich mich nochmal krank schreibenlassen soll, weil es eigtl. auf der Arbeit wichtiges gibt,
aber die Gesundheit vor allem meines Babys ist doch wichtiger:-(

Ihr seht, ich werde immer doofer und verrückter und mache mir immer mehr Gedanken, ob diesmal alles gut gehen wird usw...

Wem ging es ähnlich nach einer FG und kann mich verstehen????

Sorry fürs lange Schreiben und das viele #bla#bla,
ich weiß selbst nicht, was mit mir los ist:-[#zitter#heul#heul

Wünsch mir doch einfach soooo sehr ein gesundes #baby

Lg, Asti#winke

Beitrag von julie1108 12.01.11 - 11:53 Uhr

Ich kann dich verstehen, ich hatte nach meiner FG noch eine heiden Angst zum Frauenarzt zu gehen bis zur 15 SSW ca. Bin fast in Ohnmacht gefallen, aber hinterher war doch immer alles in Ordnung, also mach dir keinen Kopf, das wird schon!

Ganz lieben Gruß

Julie

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:29 Uhr

Danke für deine liebe Antwort, das tut gut #winke

Beitrag von rima09 12.01.11 - 11:54 Uhr

hey bei mir mir ist es grad genauso^^ hatte dez 09 ne FG in der 9. SSW und bin jetzt wieder schwanger so in der 6.SSW und habe nächste woche den 2. FATermin und habe auch total schiss davor, das wieder was schief gehen könnte...

Wie du siehst bist du nicht die einzige^^
Aber denken wir positiv, das wird alles schon^^

lg mandy

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:30 Uhr

Es tut gut, wenn man merkt, es geht anderen auch so und man ist nicht völlig verrückt!

Danke für deine Antwort, ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht!

Hast recht, denken wir positiv:-D

Beitrag von nanunana79 12.01.11 - 11:55 Uhr

Hey,

ich hatte im Juli ne MA mit AS.

Nach 2 Monaten Pause bin ich im ersten ÜZ wieder schwanger geworden und jetzt in der 19.SSW.

Ich kann Dich total verstehen. So wirklich besser ist es bei mir auch erst jetzt geworden, seitdem ich das Baby täglich spüre. Versuch dich zu entspannen und lenk Dich ein bissl ab, dann vergeht die Zeit schneller.

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:31 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich glaube, bei mir wirds auch erst besser, wenn ich die 12. Woche überstanden habe oder wenns noch weiter ist!

Schön, dass du dein Baby schon spüren kannst#verliebt

Hast recht, ich werde dann aus Urbia raus gehen und wieder etwas TV schauen zur Ablenkung #winke

Beitrag von justme25 12.01.11 - 11:55 Uhr

Also zunächst mal, Femtest ist teurer Müll und es ist schon toll das der überhaupt bei dir SS zeigt, denn das ist bei dem nicht unbedingt der Normalfall.
Ich hatte auch eine FG im Mai und habe nun vorige Woche wieder positiv getestet. Die Unsicherheit bleibt, das ist auch ganz normal, aber ich habe diesmal ein viel besseres Gefühl und versuche mir immer bewusst zu machen, dass jede SS anders ist.
Und nur weil man eine FG hatte, heisst das noch lange nicht, dass es wieder so laufen muss.
Ich würde mich aber trotzdem erstmal schonen und noch eine Weile krankschreiben lassen. Ruhe dich noch ein wenig aus und du wirst sehen, alles wird super werden.
Und lass dich nicht vom FA verunsichern, ich habe mir vorgenommen diesmal erst in der 8./9. Woche zu gehen, damit ich auch was zu sehen habe. Das letzte mal war ich einfach zu früh und schon dadurch verunsichert.
Wir werden das schon packen und bald sind wir Mamis!#verliebt

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:34 Uhr

Danke für deine liebe Antwort!!!

Das tut einfach gut, zu merken, anderen gehts genauso. Muss so früh hin, weil meine Werte der Schilddrüse eingestellt werden müssen... Und will auch noch mal ne "offizielle" Bestätigung haben...

Das mit dem Krank schreiben überleg ich mir echt, mal schauen wie der Tag heute und vor allem die Nacht so wird?!

ICh hoffe sehr, dass wir bald Mamis sein werden, würd mich sooo freuen#verliebt

Dir auch alles Gute und viele liebe Grüße,

Asti

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:35 Uhr

Und was ich noch schreiben wollte, echt, Femtest ist so ein Müll und dabei doch aus der Apotheke... Haben sie meinem Mann einfach verkauft.

Na da bin ich froh, dass er bei mir immerhin etwas angezeigt hat, danke für die Info#winke

Beitrag von mexican 12.01.11 - 11:56 Uhr

Hi Asti,

Du schreibst mir aus der Seele! Hatte im Juni eine FG in der 7. Woche. Weiß seit Freitag, dass ich schwanger bin (Hatte nen super sensiblen Test - war eindeutig, habe aber am Montag nochmal einen gemacht. Die Linie war um einiges roter!!!) Habe jetzt auch total muffensausen, dass es wieder passiert! Ich habe aber schon einen Sohn, mit dem ich auch eine seeeehr aufregende Schwangerschaft hinter mir habe! Hatte ständig Blutungen! Wenn das diesmal so kommt, schnappe ich auch drüber!!!

LG Julia

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:37 Uhr

Hallo Julia,

danke für deine Antwort - es ist gut, wenn man merkt, dass man nicht die einzige ist, die sich solche Gedanken macht!

Wann willst du zum FA?

Wünsch dir alles Gute für deine SS und dass du bald ein gesundes Baby im Arm halten wirst!

Alles Gute dir! #winke

Beitrag von say_my_name 12.01.11 - 11:57 Uhr

Hallo Du,
der Femtest hat bei mir auch nur einen hauchzarten Strich gemacht und der war nicht mal ganz durchgängig, sondern nur halb sichtbar?!
Habe danach noch einen Bluttest machen lassen und da war HCG bei 9000.
Ich behaupte mal, dass Femtest komisch reagiert und würde nicht mehr mit Femtest testen.
Es ist schwer, ruhig zu bleiben- ich weiss.


Ich wünsche Dir alles Gute morgen beim Arzt, berichte mal- wenn Du magst!
Lg smn

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:39 Uhr

Hallo du, danke für deine Antwort. Sowas, dass der Femtest echt komisch anzeigt, das beruhigt mich wieder.

Ich versuche, ruhig zu bleiben und werde mich dann auch etwas ablenken.

Ja, ich werde morgen berichten, was der FA sagt

Liebe Grüße#winke

Beitrag von dawny80 12.01.11 - 12:02 Uhr

ich kann dich seeeeehr gut verstehen... mir geht es grad genauso... werd auch noch völlig böde im kopf#zitter#schwitz
hatte im sept auch ne AS nach MA in der 12.ssw... u da war das baby wahrscheinlich schon laaange tot... u ich dumme kuh hab so lange geduldig gewartet bis zum nächsten termin...
nun bin ich heute 6+0 wieder u war letzten dienstag beim fä u hab auch erst am 27.1. wieder termin... nun rätsle ich jeden tag, ob ich anrufe od einfach eher hingehe, weil ich schlaflos nächte habe...
kann an nix anderes mehr denken...u wenn ich durch arbeit od so dann doch mal kurz abgelenkt bin, bekomme ich gleich ein schlechtes gewissen#klatsch total bescheuert eigentlich...
weiß nich wie lange ich es noch aushalte... aber mit sicherheit nich bis zum 27.1.

ich drücke dir trotzdem die daumen...wird alles gut werden... versuch mir das auch die ganze zeit einzureden... #blume

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:41 Uhr

Ich glaube auch, dass ich mein Baby damals schon länger tot in mir getragen habe, ohne natürlich einen Beweis dafür zu haben, waren 4 Wochen zwischen beiden Terminen...

Ich glaube, ich werde auch lieber einmal öfter vorbeischauen und zur Kontrolle gehen, um nicht ganz durchzudrehen, weil diese Unsicherheit eben einfach da ist. Bevors dann zu spät ist.

Bin echt so gespannt auf morgen, vielleicht sieht man ja schon was?! Wenn nicht, hoffe ich, dass wenigstens denen ihr SS-Test positiv anzeigt ;-)

Hoffe, dass du auch bald keine schlaflosen Nächte mehr haben wirst und alles gut geht! Drück dir die Daumen! #klee

Danke für deine Antwort, und dein Verständnis!

Liebe Grüße#winke

Beitrag von mexican 12.01.11 - 12:12 Uhr

Hi zusammen!

Ich muss jetzt mal sagen, dass es wirklich sehr gut tut, zu lesen, dass es so vielen genau so geht wie mir. #freu

Jeder von Euch hat recht! Alles wird gut!!! #huepf

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:42 Uhr

Das stimmt, das tut einfach gut, zu sehen, dass man nicht die einzige ist, die sich verrückt macht!
Hoffe du hast recht, dass alles gut geht!


Dir alles Gute, LG#winke

Beitrag von tinchen080808 12.01.11 - 12:22 Uhr

Liebe Asti,
ich kann dich auch so gut verstehen, hatte MA im Januar 2010 in der 10. SSW und bin jetzt wieder in der 7. SSW und hab so Angst, dass es wieder passiert. Aber wir dürfen uns nicht verrückt machen, sondern einfach freuen (ich versuchs ganz doll und meistens klappts auch). Wir haben die Scheiße schon mal durchgemacht, also haben wir es verdient glücklich zu sein und ein gesundes Baby zu bekommen. Kopf hoch, das wird schon!!!!
Tinchen

Beitrag von asti-82 12.01.11 - 12:44 Uhr

Danke für deine Antwort, ja du hast Recht, wir haben es jetzt wirklich verdient (aber natürlich auch alle anderen Schwangeren), ich wünsche keinem, so etwas durchzumachen, das war echt die Hölle!

Viel Glück für deine Schwangerschaft und mach weiter so mit den positiven Gedanken, die sollen ja auch helfen:-)

Liebe Grüße und Danke fürs Mut machen! #winke