Kindersitz für Zweitauto

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marlene3107 12.01.11 - 11:58 Uhr

Hallo #winke,

kann mir jemand einen Tipp für einen guten und sicheren , ABER recht preiswerten Autositz für Kinder ab 1. Jahr geben?
Ich habe einen kleinen Wagen und möchte halt nicht soviel Geld ausgeben, weil wir 2 Sitze kaufen müssen.

Danke schon mal.

Liebe Grüße, Marlene

Beitrag von melle_20 12.01.11 - 12:01 Uhr

Wir haben 2 Römer im Auto...einmal den FIRST CLASS und einmal ich glaub das ist der King bei der Oma im Auto...

Den einen haben wir bei der ATU für 80€ bekommen da es ein auslaufmodell war....

Aber es hat ja nix mit dem Alter sondern mit dem Gewicht zu tun....

Natürlich gibts noch andere....

Beitrag von exzellence 12.01.11 - 12:55 Uhr

schau mal vllt so einer?

http://www.mytoys.de/Maxi-Cosi-Auto-Kindersitz-Priori-SPS-Enzo/Auto-Kindersitze/Unterwegs-mit-dem-Auto/KID/de-mt.tr.ca01.04.18.03/1674288

ich weiß ja nicht was du unter nicht so teuer verstehst. ist ja bei jedem anders ;-)


lg ex - die selbst einen römer safefix plus tt im auto hat#winke

Beitrag von nynne 12.01.11 - 14:12 Uhr

Das beantwortet vielleicht nicht Deine Frage direkt,
aber wir haben auch 2 Autos und da gab es absolut keinen Kompromiss, dass mein Kind in beiden Autos vom Sitz her gleich sicher fährt.

Wir haben in beiden den rückwärtsgerichteten HTS BeSafe
Sparen tu ich dann lieber woanders als an der Sicherheit meines Kindes.
Wir kaufen jetzt sogar noch einen 3. Sitz, damit mein Kind im Flieger bei einer Vollbremsung vom LoopGurt nicht zu Matsch gemacht wird. (ich hab einmal eine Vollbremsung im Flieger erlebt, und das tu ich meinem Kind mit dem Loop nicht an)
Da ist mir der extra gebuchte Sitz und der extra gekaufte Autositz das Geld wert.
:-D

Beitrag von marlene3107 12.01.11 - 19:08 Uhr

Ja, Du hast Recht. Sicherheit geht vor. Wir werden das jetzt auch so handhaben.

Beitrag von carana 12.01.11 - 16:56 Uhr

Hi,
wir haben in meinem Auto den Osann Driver SP. Wollte einen Reboarder, aber ein anderer hätte nicht reingepasst. Dieser wird bis 10 kg rückwärts gefahren, dann umgedreht. Hat 79 Euro gekostet... leider nicht sooo tolle Testergebnisse, weil in Deutschland ja auch der Einbau immer mitbewertet wird.
Lg, carana