Tagesablauf, Trinkmenge und Schlaf Baby 7 Monate, wie ist´s bei euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von engel-88 12.01.11 - 11:58 Uhr

Hier mal unser Tagesablauf von Elias 7,5 Monate...

Elias wacht gg 08 Uhr auf, bekommt Flasche (180 ml) dann spielen wir bissel und meistens so gg. 10:30 Uhr wird er dann müde, da gehen wir dann entweder spazieren oder ich leg ihn in den Stubenwagen, aber er schläft nur wenn ich schunkel, beim KiWa erübrigt sich das ja aber wenn ich ihn im Stubenwagen hab dann nur wenn ich über Teppich oder ähnliches "holper". Dann schläft er ca. 2 Stunden bis ca. 12:30 Uhr dann bekommt er ein ganzes Glas Brei (mal Gemüse, Kartoffel, Fleisch mal nur Gemüse), dann spielen wir wieder und dann gg. 15 Uhr wird er wieder müde und schläft ca. 1-1/2 Stunde im Stubenwagen. Danach bekommt er ca. 150 ml Milch oder 1 Glas Obstbrei und gg. 19:00 Uhr mach ich ihn dann bettfertig, danach bekommt er 260 ml und schläft dann durchs schunkeln ein. Wir hatten mal ne phase da konnt ich ihn wach ins Bett legen und er ist eingeschlafen und hat bis früh um 8 durchgeschlafen, seit paar Wochen ist es aber so das wir ihn wieder in Arm nehmen müssen, schunkeln und dann wenn er schläft ins Bett legen. Da wacht er dann aber immer wieder paar mal auf sobald wir ihn reingelegt haben, das Spielchen geht dann 3-4 Mal und irgendwann gegen 20:30/21:00 UHr schläft er dann endlich und kommt erst -wie gesagt seit paar Wochen- punkt 4 Uhr wieder und wird wach. Da bekommt er dann ca. 150 ml Milch und trinkt diese auch leer und schläft dann wieder bis um 8 Uhr.

Nun meine Fragen:

- Wieviele Essen Eure in dem Alter?
- Schlafen Eure auch nur durch schunkeln ein? Ich höre immer von Bekannten das die ihre Kinder (teils 9 Monate und 1 1/2 Jahre) immer ins Bett gelegt werden am Tag, die dann rausgehen und das Kind schläft. Liegt das am Alter das die Kinder mal lernen "alleine am Tag einzuschlafen"? Nachts konnte das unser nämlich auch, aber seit den paar Wochen wacht er um 4 auf und braucht uns um einzuschlafen.

Danke und sorry weils so lang geworden ist ;))

lg, engel

Beitrag von cinnamon82 12.01.11 - 12:11 Uhr

Hallo!
Also unser Sohnemann ist fast 9 Monate, aber den Rythmus den wir jetzt haben hat er bestimmt schon seit 2 Monaten und ist ähnlich wie bei dir, nur das er so zwischen 18.30 u.19 Uhr noch einen Brei bekommt, kann Milchbrei sein oder auch nur Gemüse oder so, und dann wird er gewaschen und bettfertig gemacht, da lassen wir uns immer schön Zeit! So um 19.30 Uhr bekommt er dann noch ca. 170 ml Milch und dann gehts ab ins Bett, in der Regel ohne das wir nochmal rein müssen aber Ausnahmen gibts immer mal, man selber is ja auch nicht jeden Tag gleich gelaunt! :-) Und dann schläft er auch durch bis 8 Uhr, manchmal wacht er Nachts noch auf, aber dann reicht es eigentlich wenn man den Schnulli wieder in den Mund steckt dann schläft er ganz schnell wieder ein!
Kannst ja mal ausprobieren mit dem Brei, vielleicht hat er abends einfach mehr hunger? :-)

Beitrag von engel-88 12.01.11 - 12:15 Uhr

er hat es ja schon geschafft durchzuschlafen aber viell. kann es sein das es ihm momentan einfach nicht mehr reicht. danke für deinen tip werde es mal ausprobieren. und wie schläft deiner am tag? legst du ihn da auch hin oder wie machst du das?

Beitrag von ophelia85 12.01.11 - 14:07 Uhr

Huhu,
meine Kleine ist zwar erst 6,5 Monate aber ich schreibe euch auch mal.

Wir stehen morgens gegen 9 Uhr auf, dann bekommt sie ihre Flasche, meistens zwischen 100ml und 200 ml.
Dann wird auch gespielt und so gegen 11 schläft sie dann nochmal für ne halbe Stunde.
So gegen 12 Uhr bekommt Sie dann ihr Gläschen, dann wird wieder gespielt oder an die frische Luft gegangen.
So gegen 2 uhr ist Sie dann wieder müde und schläft meistens bis 4 Uhr.
Dann bekommt Sie Griesbrei mit Obst und gegen halb 7 wird sie dann Bettfertig gemacht und bekommt wieder ne Flasche (100-ö200ml) und schläft dann wieder bis 9 Uhr durch.

LG

Beitrag von deschnegge 12.01.11 - 12:26 Uhr

hallo!

bei uns siehts so aus:

Früh wird sie munter (so gegen 8 oder eher) bekommt ne Pulli ca 170 bis 210ml je nach Hunger.

Dann wird erstmal Verartzet und dann wird im LG oder Decke gespielt, während ich frühstück.
Dann haben wir 4x de Woche Therapie. Und jer nach Zeit gehen wir zuvor raus.
danach geht se ins Bett. schläft ca 1-1,5h. Manchmal auch 2h.
Und nachmittags wird dann je nach Schicht vom Papa bei Freunden oder mit Papa und großer Schwester.
Abends gehts gegen 18Uhr ins Bett mit ner 210ml Pulle. Schläft bis ca 22-23 Uhr. Dann entweder durch bis 7 oder se will gegen 3 nochwas.

Insgesamt trinkt sie so 800ml. Habs noch nie nachgerechnet.
schlafen tut sie abends allein ein und im Kiwa sofort.

Und manche Tage sind wir halt nur bei Ärzten unterwegs. Da sdchläft se im Auto.

LG
deschnegge+Stella(4J) und Klara (7Mon), die grad auf ihrer Fintnessdecke spielt.

Beitrag von nudelmaus27 12.01.11 - 12:32 Uhr

Hallo!

Meine Kleine wird morgen 7 Monate und bei uns läuft es meist ;-) so:

Sie weckt ca. 7 Uhr auf und je nachdem ob sie nachts mehrmals an der Flasche hin #schwitz, trinkt sie garnichts oder bis zu 150 ml. Um 8:30 Uhr müssen wir los, die große Schwester zum Kiga schaffen. Auf dem Rückweg also gegen 9:30 Uhr macht sie meist ein kurzes Schläfchen. Ca. 10 Uhr sind wir wieder da und sie ist munter. Dann ist sie im Laufgitter und spielt oder liegt draußen irgendwo rum und schreit oder sie guckt auf meinem Arm die Gegend an, während ich so langsam lahm werde ;-). Wenn sie früh nichts getrunken hat, trinkt sie spätestens 10:30 Uhr ne 140 ml Bulli weg ansonsten bekommt sie so gegen 11 Uhr ein 190g Glas und "hängt" dann noch ne 1/2 Stunde in der Babywippe und guckt Mami beim Mittagessen zu. Dann bekommt sie ne frische Windel und noch bissel Milch und dann geht es ins Bett. Sie schläft dann von 12-14:30 Uhr. Danach gibts wieder ne Milch und dann müssen wir die Schwester wieder holen. Meist trinkt sie dann 17 Uhr nochmal Milch und dann gibt es wieder 18:30 Uhr Brei und gegen 19 Uhr nochmal ne Milch und dann geht es ins Bett. Um 22:30 Uhr füllt der Papa nochmal den leeren Bauch auf #schwitz und meist trinkt sie dann nochmal nachts so zwischen 2-3 Uhr was.

Also alles in allem sind wir von 4-5 Flaschen weit entfernt, sie trinkt halt kleinere Mengen aber bis zu 8mal am Tag/Nacht und mittags gibt es halt eben Glas. Heißt mehr als 650 ml Milch am Tag + 1x 190g Glas geht nicht in das Kind rein.

Und was die Schlaferei betrifft nunja, nachts meist, mittags immer und sonst eher versehentlich aber naja meine Große ist auch kein Schläfer #cool.

Nudelmaus

Beitrag von bienemirja 12.01.11 - 12:54 Uhr

Unser Tagesablauf sieht wie folgt aus.

Entweder wacht er gegen 6 Uhr selber auf oder ich weck ihn spätestens 6.40Uhr. Da seine große Schwester in den Kindergarten muss.
Dann heißt es waschen und anziehen, Danach gibt es eine Flasche 1er Nahrung. Meistens trinkt er so 220-240ml. Selten mal weniger. Um 8 Uhr bringen wir dann seine Schwester in die Kita. 8.30Uhr sind wir dann wieder zu Hause. Dann spielt er im Laufgitter, weil ich erstaml alles saugen muss. Wir haben einen großen Hund und meine Kinder müssen nicht durch die ganzen Haare laufen wenn sie auf dem Fußboden spielen. Gegen 8.50Uhr geht er dann eine Runde schlafen. Ich leg ihn ins Bett und meistens hört man dann auch nichts mehr von ihm. Gegen 9.30Uhr spätestens 9.40Uhr weck ich ihn dann wieder. Wenn er nicht vorher selber aufgewacht ist.

Um 11Uhr gibts ein Gläschen und danach noch eine 1er Flasche meistens trinkt er dann so 80ml hinterher. 11.30Uhr holen wir dann seine Schwester aus der Kita. Lara isst dann noch einen Joghurt und danach so gegen 12.15Uhr machen beide dann erstmal eine Runde Mittagsschlaf.

Spätestens um 14.30Uhr wird er dann wieder geweckt. Sie schläft meistens auch so lange. Dann gegen 15Uhr mit Hund raus. GEgen 16-16.30Uhr gibt es ein Obstgläschen. Danach wird gespielt. (Zwischendurch natürlich auch immer wieder). 16.45Uhr gehts dann nochmal ins Bett bis max. 17.30Uhr. 17.45Uhr gibt es 1 1/2 Portionen Keksbrei. Nach dem Abendbrot wird dann noch gespielt.Meistens sind beide Kinder nackig unterwegs. Naja Rouven hat noch eine Windel um. Gegen 19.15Uhr gibt es dann noch eine kleine Flasche. Meistens so 120ml. Danach legen wir ihn ins Bett und er schläft alleine ein.

Beitrag von svenjag87 12.01.11 - 12:57 Uhr

Unser Tag beginnt um 6Uhr. Dann gibt es das erste Fläschen 200ml. Um 11Uhr gibt es wieder 200ml Milch. Um 13Uhr gibt es ein Gläschen, dass fast nie aufgegessen wird. Um knapp 15.30Uhr gibt es dann ein Breichen mit Obst und Zwieback oder mit Jogurht. Das findet sie immer so super lecker, dass da jede Menge verputzt wird. Um 17.30Uhr gibt es dann einen leckeren Abendbrei. wo auch sehr viel verputzt wird. Und um 19Uhr nochmal ein Fläschen, wieviel ist immer unterschiedlich. Minimum aber immer 100ml. Meistens schläft sie bei dem Fläschen dann ein.

Tagsüber ist es mit dem Schlafen ein Kampf. Auch wenn sie todmüde ist, will sie nicht einschlafen. Ich muss sie immer im Arm schunkeln und durch die Gegend laufen. ;-) und wenn Mama den Kampf gewonnen hat, schläft sie eine halbe Stunde in ihrem Bettchen. Dieser "Kampf" ist meistens Vormittags, Mittags und Nachmittags. :)

Beitrag von haegeno 13.01.11 - 21:25 Uhr

Also bei uns siehts so aus.

Gegen 5:30 Uhr wird unsere kleine munter und bekommt 240ml Milch, dann schläft sie bei uns im bett nochmal bis ca. 8:00 Uhr.
Dann stehen wir auf und sie spielt auf ihrer Decke alleine oder wir mit ihr. Gegen 9:00 Uhr bekommt sie bisschen zerdrückte Banane, Keksbrei oder Milchreis.
Ca. 10:00 Uhr wird sie dann müde und schläft genau 30min, immer#kratz
11:30 Uhr gibt es 1 1/4 Glas Brei, dann geht es gegen 12: Uhr ins Bett. Sie schläft ohne zu schunkeln von 30min bis 1h 30min.
Nach dem aufstehen wird natürlich wieder gespielt.
14:30 Uhr gehts mit dem Kiwa für ca. 1h raus. Gegen 15:30 Uhr gibts ca. ein halbes Glas Obstbrei und einen Kinderzwieback.
Dann gehts zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr nochmal für ca. 30 - 45 min raus.
Aller 2 Tage wird gebadet. Am Badetag gehts ca. 19:10 Uhr in die Wanne und gegen 19:40 Uhr gibts 230ml Abend-Fläschchen. Meistens ist sie dann spätestens 20:00 Uhr im Bett (auch an Nicht-Badetagen) und schläft innerhalb der nächsten halben Stunde auch von alleine ein.

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit unserem Tagesablauf, allerdings würde ich mich freuen, wenn sie mittags immer mindestens eine Stunde schlafen würde. Das Problem ist nämlich, das sie dann nachmittags beim spielen ziemlich schnell müde und nörglig wird.

Lg Aleksandra