Schlaflos...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von phoenixe84 12.01.11 - 12:09 Uhr

Hallo Leute...

Ich bin jetzt 10 Tage vor ET und ich kann nachts einfach nicht mehr schlafen...! Eigentlich wollte ich die letzten Tage vor dem großen Babygeschrei ja noch mit viel Schlaf genießen, aber nix da... ich werde suuuper oft wach, oder schlafe gar nicht mehr ein, zumindest nicht tief...

Die letzten Tage war ich immer so zwischen halb 2 und halb 4 mehr oder weniger wach... dann nochmal ab ca. 5 Uhr bis ungefähr halb 8... ab dann kann ich bis zur Mittagszeit schlafen, aber das geht meist nicht wegen Arztterminen o. ä.

Geht's einem von euch ähnlich? Eine Freundin von mir meinte schon, das könnten die Zeiten sein, zu denen sich Luca nachher zur Raubtierfütterung anmeldet...

Apropos Raubtierfütterung... Ich mache mir wegen des Stillens einige Gedanken, weil sich meine Oberweite eigentlich überhaupt nicht verändert hat und ich auch noch keine Vormilch habe... zumindest keinen Ausfluss von Vormilch...

Ich freue mich total auf den kleinen Stinker, es könnte jetzt echt endlich losgehen... :-) Bin total ungeduldig und fiebere bei jedem Ziehen dem Einsetzen der Wehen entgegen... (eigentlich ziemlich krank, wenn die Wehen dann erstmal da sind, wünscht man sie sich bestimmt wieder weg... *g*)

LG, Nina

Beitrag von sweetelchen 12.01.11 - 12:20 Uhr

Ich habe das auch, Nachts kriege ich kein Auge zu aber da kommt noch dazu das meine Beine schrecklich "kitzeln" von Innen.
Sorry komme gerade nicht drauf wie ich das nennen soll #rofl
Mittags geht es dann ganz super aber genau da sollte man versuchen wach zu bleiben damit der Schlafrhytmus wieder einkehrt ;-)

Beitrag von phoenixe84 12.01.11 - 12:22 Uhr

Eben... vor allem denke ich dann, wenn ich mittags schlafe, mache ich die Nacht drauf erstrecht kein Auge zu... :-(