Frage an die Schon-Mama's Kindergeldantrag?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lumpina268 12.01.11 - 12:09 Uhr


Mein Mann und ich werden im März Eltern. Nun möchte ich schon alle Unterlagen vorher fertig machen.

Gerade bin ich beim Kindergeldantrag angekommen. Ich trage schon mal ein was halt geht. Geburtsdatum geht ja noch nicht logischerweise #rofl

Nun stellt sich die Frage auf wen der Kindergeldantrag laufen soll, auf mich oder meinen Mann.

Ich muss dazu sagen, der Sohn meines Mannes aus erster Ehe lebt bei uns und er bezieht Kindergeld für seinen Sohn. Wäre es dann ratsam den Antrag auf ihn zu machen? Ich bin da total ratlos...

Danke schon mal für Antworten... #winke

lumpina mit #baby Prinzessin (30+5)

Beitrag von blume88 12.01.11 - 12:14 Uhr

Hallo,
Naja eigendlich is das egal denn für das 2te Kind bekommt man ja nicht mehr Geld erst für das 3te Kind...
Das könnt ihr Handhaben wie ihr möchtet....
Bei uns hab ich das beantragt und werde es beim nächsten auch machen...
Das einzige is nur wenn dein mann das beantragt geht es auch auf sein Konto wenn ihr kein gemeinschaftskonto habt...

lg blume mit leonie joline an der hand +#ei16ssw

Beitrag von schwino2802 12.01.11 - 12:15 Uhr

Also normal geht das Geld immer an die Mutter , ausser das Kind lebt nicht bei ihr ?

Beitrag von electronical 12.01.11 - 12:16 Uhr

Hä?? Is das nich voll egal??? #kratz Das könnt ihr doch wohl selbst entscheiden.......

Beitrag von lumpina268 12.01.11 - 12:18 Uhr

Es geht nicht ums entscheiden!

Sondern WER drin stehen soll/muss/kann... What ever...

Beitrag von pipers 12.01.11 - 12:28 Uhr

wenns euch eh egal ist dann würd ichs auf den Namen von deinem Mann machen. Seine Daten sind da ja schon mal gespeichert und so geht die bearbeitung schneller. Ich finds auch irgendwie einfacher, wenn mal was ist mit dem Kindergeld (kommt zu spät oder so) und du fragen hast musste nur den Namen von deinem Mann angeben und nicht 2 verschiedene Kindergeldnummern durchgeben.

Lg