Harter Bauch (lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von morgenfrisch 12.01.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

seit gestern bekomme ich dauernd einen harten Bauch, in voellig uregelmaessigen Abstaenden. Immer nur fuer ein paar Sekunden, dann geht es wieder weg.

War deswegen heute auch schon bei meinem FA. Dem Baby geht es super und die Laenge vom GMH war auch okay. Ich war dann noch 20 Minuten am Weheschreibegeraet angeschlossen. Die Aerztin sagte mir dann, dass es soweit okay waere, aber schon eine leichte Wehentaetigkeit sichtbar waere. Nun soll ich mich nach Moeglichkeit schonen. Und wenn es noch mal auftritt muss ich eventuell ins Krankenhaus.

Als ich beim Arzt war, hatte es mit dem starken Hartwerden wieder aufgehoert. Aber jetzt hat es wieder angefangen.

Ich weiss jetzt gar nicht richtig was ich machen soll. Ich denke, ich werde auf jeden Fall bis morgen abwarten, aber ganz schoen Sorgen mache ich mir schon. Bin doch erst in der 26. SSW! #zitter

Hatte schon mal jemand aehnliche Erfahrungen?

LG,
morgenfrisch

Beitrag von spark.oats 12.01.11 - 12:19 Uhr

Bei mir war das ganz oft so, dass ich den ganzen Tag lang einen harten Bauch hatte und dann im KKH war und nichts war da mit wehen... Die Ärzte sagten dann, dass da nichts wäre, es evtl übungswehen sind... und einmal hatte ich schon vorzeitige wehen...

mach dich nicht irre... musst du denn jetzt magnesium nehmen?.. oh man.. ich kenn sowas, dass es einen irre macht.. :(

#liebdrueck

Sparki mit Babygirl 26.Woche

Beitrag von morgenfrisch 12.01.11 - 12:34 Uhr

Hallo Sparki,

Nein, ich muss kein Magnesium nehmen. Ich hatte schon mal danach gefragt, ob das eventuell sinnvoll waere, weil ich vor ein paar Wochen Wadenkraempfe hatte (die zum Glueck wieder weg gegangen sind), aber die Aerztin meinte dann, dass waere nicht noetig.

Ich lebe in Korea und anscheinend ist man hier sehr vorsichtig mit der Vergabe von Magnesium.

Vielen Dank fuer Deine aufmunternden Worte! :-D

morgenfrisch auch mit Babygirl 26. Woche

Beitrag von tekelek 12.01.11 - 12:23 Uhr

Hallo !

Das hatte ich in der Zeit ganz oft, da ist der Bauch enorm gewachsen und dadurch kam es ständig zu Kontraktionen. Mach Dir keine Sorgen #liebdrueck
Bei mir hielt es ungefähr 2 Wochen an, bei der kleinsten Bewegung oder Anstrengung hatte ich eine feste Murmel vor mir, dann stoppte das Wachstum wieder und der Spuk war vorbei #pro

Liebe Grüße,

Katrin mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -2)

Beitrag von morgenfrisch 12.01.11 - 12:37 Uhr

Hallo Katrin,

danke fuer's Mutmachen, dann hoffe ich dass es bei mir auch so schnell wieder vorbei geht! :-)

Alles Gute fuer die Geburt!
morgenfrisch