Beckenbodengymnastik jetzt sinnvoll?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mainecoonie 12.01.11 - 12:15 Uhr

Hallo an alle!

Ich frage mich, ob Beckenbodengymnastik während der ss sinnvoll ist, oder ob es evtl. schadet.

Da ich im Frühjahr wegen eines BSV einen Kurs belegt hatte, kenne ich zwar die Techniken, muß aber sagen, dass es in der ss unangenehm ist. Mir wäre es sehr wichtig, die Blase zu trainieren, jedoch zieht das im UL (Mutterbänder?)

Ausserdem frage ich mich, ob der Crosstrainer schaden kann? Ich fühl mich im Moment so aufgedunsen und unsportlich?

Vielen Dank für die Antworten in voraus!

mainecoonie mit Babyboy 18+6

Beitrag von schneemannmama 12.01.11 - 12:30 Uhr

Es gibt spezielle Beckenbodentrainungs für Schwangere.

Frag mal deine Hebi oder FÄ'in.

Beitrag von littlehands 12.01.11 - 12:32 Uhr

Nein,das soll man in der ss nicht tun.Der Beckenboden soll ja locker werden,für die Geburt.Erst nach der Geburt sollte der Beckenboden wieder trainiert werden.Da ist es sogar wichtig,gerade wegen der Blase.Vor der Geburt würde es auch gar nix nützen,da Ende der ss und bei der Geburt der Beckenboden eh ausleiert.