Ist schon jemand schwanger geworden mit sehr langen Zyklen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandra-123 12.01.11 - 12:47 Uhr

:-( Ich habe bisher nur 3 Zyklen gehabt seit absetzen der Pille im August!

Der erste um die 65 Tage (Blutung wurde durch FA ausgelöst), der andere 70 Tage (wieder künstlich ausgelöst) und jetzt der dritte, heute bei Zyklustag 59 ..nichts in Sicht..muss morgen wieder zum Frauenarzt :-(

Beitrag von bannabi 12.01.11 - 12:49 Uhr

also schwanger bin ich noch nicht^^

aber deine zyklen pendeln sich schon ein...

ich hab am anfang auch so monster zyklen gehabt...

jetzt hab ich seit 2 jahren einen regelmässigen zyklus von 33 tagen =)

Beitrag von pinksnoopy 12.01.11 - 12:49 Uhr

Hallo

ich fühle mit dir! Pille im August abgesetzt 1Zyklus 65Tage kam vom allein. 2Zyklus 81Tage.
Hat dein FA mal Hormonstatus mit dir gemacht?

Lg Nicole

P.S.: Ja man kann schwanger werden, der lebende Beweis wird nächsten Montag 3 Jahre alt

Beitrag von dianapierre 12.01.11 - 12:49 Uhr

Habe im Mai 2010 die Pille abgesetzt, erster zyklus 59 Tage, und das war bis jetzt immer ungefähr so, bin momentan bei Zyklusstag 43 glaub. Und bei ES +8/9, kann dir in ner woche berichten ob es geklappt hat :-D

führst du zb? schonmal mit mönchspfeffer probiert?
Ist mein 1 ÜZ mit Mönchs.

Hattest immer nen ES?

LG
Diana

Beitrag von paranoir 12.01.11 - 12:59 Uhr

#winke

also ich kann dich beruhigen, meine zyklen waren oft megaaaalang...hatte mal 3 monate keine mens....dann wieder jeden monat...das zog sich übern jahr und nach 1,5 jahren bin ich schwanger geworden ohne kiwu klinik

bei mir wurde dann pco festgestellt, dadurch waren die zyklen so megalang...habe dann metformin 3 monate genommen und schwupps war der sst positiv, war schon sehr kurios, denn meine letzte mens wr am 12.4. und am 15.5 hatte ich aber meinen eisprung....

den hatte ich zum glück gemerkt ;) wie auch immer... ;)

lieben gruß

anni und mupfel 39ssw

Beitrag von bald-eltern 12.01.11 - 13:26 Uhr

...nach der Pille kann das schon ein bisserl dauern.

Bin momentan in der gleichen Situation: Pille im August abgesetzt, jetzt gerade ÜZ 4 abgeschlossen... Z. Zt. Zykluslänge von 45 Tagen...

Aber nicht verzagen: habe 2007 im Oktober die Pille abgesetzt, hatte da auch so megalange Zyklen und hatte an ZT 62/63 meinen ES - und bin schwanger geworden, im November 2008 kam dann unser Sonnenschein zur Welt!

Viel Glück - und nicht aufgeben!!!!

LG

bald-eltern

Beitrag von katl88 12.01.11 - 13:42 Uhr

Hallo Sandra,


habe auch im August die Pille abgesetzt - mein erster Zyklus war 93 Tage :-( ich habe dann während des zweiten Zyklus von meinem Arzt Agnucaston ( Mönchspfeffer ) verschrieben bekommen. Hatte dann nen Zyklus von 43 Tagen :-) nun bin ich im 3. Zyklus und guter Dinge, das er sich wieder verkürzt.

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen, dein Körper muss sich an die Hormonumstellung gewöhnen und das dauert nun mal ne Zeit.

Drück dir die Daumen für morgen.