ich werd bald wahnsinnig...ortopistinnen vielleicht hier????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von moni191174 12.01.11 - 12:57 Uhr

hallo meine Lieben,

ich weiss das ich vielleicht nerve aber ich werde bald wahnsinnig hier:-(

Heute war die erste Sehschul untersuchung nach der Augenop (morgen 5 wochen her), und für mich ist es eine Katastrophe#heul

ich musste dieses kind jetzt schon 2!!! mal innerhalb von zweieinhalb Monaten operieren lassen und die ortopistinn erzählt mir heute das wir jetzt erstmal ne Op nach hinten verschieben sollten:-[

Es ist zur zeit KEINE op geplant gewesen und ich denke oder glaube das man jawohl nicht soo oooft am Auge operieren kann oder???

Ich bin mir heute sooo verloren da vor gekommen die hat heute nur wirrwarr erzählt#schmoll

Frau V...... Lena hat fast eine Sehstärke von 100% das ist super.

Ich: muss Lena dann immer eine Brille tragen oder verwächst sich die weitsichtigkeit nochmal??

Ortopistinn: frau V.... Lena ist an einem Grenzwert und es sieht soo aus das sie Ihr leben lang eine Brille tragen muss bzw sie kann später selber entscheiden ob sie die brille auflässt oder nicht#kratz

hähh kann sein das ich jetzt echt blöd bin aber heisst es nicht wenn man 100% sehstärke hat das die Augen ok sind??#schein

Ach man ich bin echt am rätseln ob ich morgen vielleicht doch nochmal in der Klinik anrufen sollte denn ich weiss ja jetzt theoretisch garnichts neues.#schmoll

Hiermal die Daten von dem schielwinkel Vor und nach den Op´s ach ja.. Lena hat ein aussenschielen

15° schielwinkel VOR der ersten Op (Muskelkürzung)
4° bei der ersten Untersuchung Nach der Op
8° bei der 2 Untersuchung Nach der ersten Op
12,5° bei der 3 untersuchung Nach der ersten Op

alles innerhalb von 2 monaten wieder verschlechtert
darauf hin wurde zur zweiten op geraten

12,5° Vor der 2 Op(muskelrückstraffung)
8° Nach der zweiten Op(innerhalb von 5 wochen)

Vielleicht ist ja jemand hier der mir sagen kann ob das in etwa noch normal ist oder nicht.

Sorry für´s #bla#bla aber ich musste es mal los werden und es ist gerade niemand da mit dem ich reden könnte.

Lg die verzweifelte Moni

Beitrag von manscho 12.01.11 - 13:25 Uhr

Hallo Moni,

leider kann ich Dir beim eigentlichen Thema nicht behilflich sein.

Da Du aber anscheinend viel mit der Berufsgruppe der O R T H O P T I S T E N zu tun hast, solltest Du der korrekten Schreibweise und demnach auch der korrekten Aussprache mächtig sein.

Das ist wirklich nett gemeint:-)

Alles Gute für Deine Kleine!

LG manscho

Beitrag von tempranillo70 12.01.11 - 14:31 Uhr

Hallo,
von den Werten weiß ich nichts.
Aber:
Seh"kraft" ist was ganz anderes als Fehlsichtigkeit.

"Sehstärke von 100%"
d.h. ihr Auge kann MIT korrekter Sehhilfe, 100% Sehkraft entwickeln.

Oft ist es bei Krankheiten oder z.B. extremer Fehlsichtigkeit (wie bei mir, hab 12 Dioptrin) gar nicht selbstverständlich, dass ein Auge 100% sehen KANN. Egal mit welcher Brille auch immer.
Bei mir scheint das soger etwas sehr besonderes zu sein, merke ich immer an der Reaktion der Ärzte.
Alles Gute, I.

Beitrag von purzelbaum500 12.01.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

kann Dir nur etwas zu der Sehkraft sagen.
Unsere Tochter (4,5) hat nun endlich mit Brille 100% Sehkraft.
Angefangen hat sie bei 60%, dann 80% und jetzt 100% #huepf
und das immer MIT Brille gemessen.
Die Brille hat sie seit sie 18 Monate ist.

Unsere Tochter wird immer eine Brille tragen müssen.
Sie ist weitsichtig und hat auf beiden Augen 7,5 Dioptr.
Eine OP stand bisher nie zur Debatte.

Ich würde Dir raten, Deine Unsicherheiten anzusprechen und
ansonsten eine zweite Meinung einholen.

LG,
Purzel

Beitrag von schnupps22 12.01.11 - 21:01 Uhr

Ich bin mit 4 Jahren 2 mal operiert worden wegen Schielen.
(Schielen hat nichts mit Sehvermögen zu tun, man kann auch mit einer Sehkraft von 100% schielen).
Ich habe seit den OP's nie eine Brille getragen und trage jetzt erst (20 Jahre später) eine Brille wegen (minimaler) Kurzsichitgkeit (-0,75).
Es kann also durchaus möglich sein, dass deine Tochter keine Brille braucht später.

lg