Verstopfung - Wenn ich nicht bald...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karpatenpferd 12.01.11 - 13:16 Uhr

...vernünftig aufs Klo kann, platze ich!

Mein Hausarzt will mir nix verschreiben, mein FA ist bis heut abend im OP, die Arzthelferin kann mir nix raten außer Trockenpflaumen und O-Saft und in der Apotheke will man mir auch nix geben.

Soweit so gut, ich sehs ja auch ein, dass ich keine Abführmittel nehmen kann. Aber es muss doch irgendwas geben, das mir Erleichterung verschafft.

Trockenpflaumen hab ich gestern tonnenweise gefuttert, leider ohne Effekt. Heute morgen 2 Espresso, nichts. Ich nehme Magnesium, das bewirkt aber auch nix.

So langsam verzweifle ich, zumal es mittlerweile auch wehtut und ich das Gefühl habe, dass ich bald explodiere.

Hat eine von euch vielleicht noch was "durchschlagendes" in petto?

LG
Karpatenpferd 8+6

Beitrag von schwesterannika 12.01.11 - 13:18 Uhr

Milchzucker hat bei mir super geholfen....

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 13:18 Uhr

Trink 1-2 Esslöffel Olivenöl pur.

Mein FA meinte in der SS kann man durchaus auch Klistier aus der APO nehmen!

Beitrag von karpatenpferd 12.01.11 - 13:23 Uhr

Uuuaaah, das klingt widerlich, aber erfolgversprechend ;-) Ich werde das ins Auge fassen #mampf

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 13:28 Uhr

Ja, löst kurzzeitigen Brechreiz aus, hilft aber :-)

Beitrag von karpatenpferd 12.01.11 - 13:56 Uhr

OMG, ich habs getan und es war mit das widerlichste, was ich je zu mir genommen habe! Hoffentlich wird das jetzt belohnt! :-[

Beitrag von timpaula 12.01.11 - 13:18 Uhr

mir gehts genau so, vielleicht hilft dir sauerkrautsaft? ich besorge mir heute auch welchen, in meiner 1. ss hat mir das sehr geholfen...
ich bin gerade mal in der 8 woche und seh aus wie mit meinem sohn im neunten monat:-[

Beitrag von karpatenpferd 12.01.11 - 13:25 Uhr

Ich seh auch aus, als wär ich viel weiter als 8+6 ^^ Eben in der Apo meinten die auch "naja, sie sind ja nicht mehr ganz am Anfang..." Öhm, doch ;-)

Ich seh schon, ich fahr gleich los und kauf alles, was mir hier geraten wird :-p

Beitrag von ladyphoenix 12.01.11 - 13:18 Uhr

Huhu,
also bei mir hat da Milch oder Schoki geholfen. Hab aber auch noch nicht so viel ausprobiert wie du #schein

LG
LadyPhoenix

Beitrag von frl.gerbera 12.01.11 - 17:38 Uhr

Schokolade stopft eigentlich. Also vorsicht!

Beitrag von kerstini 12.01.11 - 13:19 Uhr

Viiiiel trinken, geschrotete Leinsamen, warmer Birnensaft, Pflaumensaft und viel Bewegung sind das einzige was bei mir ein wenig geholfen hat.

Das liegt einfach an den Hormonen und hat mich die ganze SS über begleitet. Die längste "Stuhl" Pause war mal 6 Tage #schock


Ich wünsch dir baldigen Stuhlgang #rofl


Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern12.SSW + Ida 39.SSW #verliebt

Beitrag von pegsi 12.01.11 - 13:19 Uhr

Mit Medikamenten kenne ich mich leider (oder zum Glück) nicht so aus, aber auf jeden Fall wichtig ist: trinken, trinken, trinken und laufen, laufen, laufen!

Beitrag von sweetlilly70 12.01.11 - 13:20 Uhr

Macrogol ratiopharm

Hab ich im KH bekommen, als ich im 6. Monat mit Frühwehen dort lag.
Kannst du bedenkenlos nehmen!
Gibts rezeptfrei.

LG
SweetLilly

Beitrag von beany 12.01.11 - 13:20 Uhr

Lactulose aus der Apotheke. Super.
Viel trinken, Müsli essen. Apfelsaft oder Wasser auf nüchternen Magen.

Gruß Anja

Beitrag von sarosina1977 12.01.11 - 13:21 Uhr

Hatte ich in der ersten SS auch und es tat einfach nur weh...und als ich da auf dem Klo hockte und drückte, machte ich mir noch Sorgen, dass dabei nicht noch die Fruchtblase platzt.

Ich bin dann in die Apotheke und habe mir ein kleines Klistier geholt, habe es ein wenig angewärmt und nach wenigen Augenblicken kam endlich die Erleichterung.

Bitte aber Rückfrage mit dem FA halten, ob Du ein Klistier machen darfst.

Aber: Ich musste das auch im KH vor der Entbindung machen, damit der Geburtsvorgang nicht "verunreinigt" wird. Also ist wohl ein Klistier nicht gefährlich für eine SS.

Beitrag von karpatenpferd 12.01.11 - 13:27 Uhr

Meinen FA erreich ich wahrscheinlich erst morgen wieder, aber wenn ich bis dahin nicht ordentlich k***** war, dann könnte ich mir das mit dem Klistier gefallen lassen ;-)

Beitrag von finduilas 12.01.11 - 13:29 Uhr

Lactolose (macht den Stuhl weich)
und damits erstmal rauskommt kannst du Glycerin Zäpfchen nehmen.
Alles rezeptfrei in der Apo, hat mir mein Arzt empfohlen.
Auf jeden Fall aber viel, bis 3 l , trinken!

Viel Glück!

Beitrag von kitti27 12.01.11 - 13:30 Uhr

Seitdem ich Magnesium nehme, geht es bei mir viel besser! :-)
Mein Bauch ist auch direkt etwas kleiner!

Lg
Kitti, 12+0

Beitrag von 0190kadett 12.01.11 - 13:51 Uhr

hallo!

ich habe hierletzt den tip bekommen...
mir hats geholfen...

trinke am tag mehrmals ein glas warmes wasser...
schon direkt beim aufstehen morgens...

ich trinke bis zu drei gläser warmes wasser und hab keine probleme mehr...

lg und viel erfolg

Beitrag von nudel-08 12.01.11 - 14:03 Uhr

Hallo,

Flohsamen aus der Apotheke hilft. Allerdings musst Du viel trinken danach,sonst verstopft es. Also wenn Du es wegen Übelkeit/Erbrechen nicht schaffst zu trinken,dann bitte keinen Flohsamen einnehmen.

Alles Gute und viel Glück ;-)


LG nudel

Beitrag von die_schwangere 12.01.11 - 14:36 Uhr

ich hatte vor 2 wochen noch die selben probleme wie du
hab mir dann mal naturtrüben apfelsaft gekauft und trink da jetzt immer 1 großes glas am tag und ich sag dir nach 2 tagen musste ich nicht mal mehr drücken

versuchs mal hilft echt wunder
ohne gehts bei mir nicht mehr

Beitrag von angela-25 12.01.11 - 16:37 Uhr

Hallo Karpatenpferd,

ich hatte auch lange dieses Problem. Habe es hier gepostet und einen ungewöhnlichen Vorschlag bekommen.

Man soll 2-3 Flaschen Actimel trinken. Ich dachte Actimel ist doch nichts für die Verdauung, sie meinte bestimmt Activia Joghurt. Nein dort stand definitiv trinken!!

Ich habe es selbst ausprobiert und siehe da am 2 Tag hat es geklappt.

Vielleicht hilft es Dir ja auch.

Lg Angela-25