Wann beziehen eure Minis ihr eigenes Reich??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 1980anja 12.01.11 - 13:32 Uhr

Frage steht ja schon oben.

Mein Racker wird in zwei Wochen sein eigenes Zimmer beziehen dann ist er 5 monate alt ... hätte ihn gern länger bei uns im Schlafzimmer gelassen .. aber da er ein sehr leichten schlaf hat .. und man sich noch net mal im eigenen Bett umdrehen kann ohne das er aufwacht ... haben wir nun beschlossen das wir nächste woche anfangen sein Zimmer fertig zu machen.

Mein grosser ( mitlerweile 8 jahre) hat mit acht monaten sein eigenes Zimmer bezogen.

Streichen , Teppich auslegen , Möbel etc. bisher war es einfach nur zum wickeln und zum abstellen von irgendwelchen sachen.

Wie schaut es bei euch aus??


Lg Anja

Beitrag von melly25746 12.01.11 - 13:34 Uhr

unser großer hat das erste lebensjahr bei uns geschlafen udn der kleine ist nun 6 monate und wird auch bis zum ersten lebensjahr bei uns schlafen...

haben ein beistellbett und ist nachts auch ganz praktisch wenn er weint...

hab immer das thema plötzlicher kindstot im hinterkopf und ich weiß wenn es passieren soll dann ist es so...aber ich fühl mich halt sicherer wenn er neben mir schläft...

lg

Beitrag von espirino 12.01.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

Nico ist jetzt 6 Monate und wird mit ca. 1 Jahr in sein eignes Zimmer umziehen, denn da fange ich wieder an Schicht zu arbeiten.

LG Jana

Beitrag von hoffnung2011 12.01.11 - 13:43 Uhr

#kratz

oh, sie haben es shcon bezogen. Wir haben alles: ein Familienbett, ein eigenes Zimmer. Es existiert kein entweder oder.

Oh, die Zeit von streichen etc ist aber auch eine schöne Zeit oder ? Da darfstdu kreativ sein oder meckert der Mann rein;-) ?

Jetzt schläft er in seinem von meiner Mama mit Liebe gestalteten Weidenkorb im Wohnzimmer. Und heute Nacht geht es dann in sein eigenes Zimmer, außer er macht Randale wie heute in der Nacht, dann kommt er zu mir.

Viel Glück im neuen Zimmer!

Beitrag von tiffy0107 12.01.11 - 13:45 Uhr

hey Anja,

bei uns war es mit 6, fast 7 Monaten. Denn wir haben uns gegenseitig immer geweckt. Da mein Mann ab und an mal einen Wald zu roden hatte #rofl, ging das einfach nicht mehr.
Ihr hat es gefallen, sie schlief dort auch wunderbar. Mittagsschläfchen hielt sie eh schon in ihrem Bettchen im KiZi.

LG

Beitrag von abbymaus 12.01.11 - 13:47 Uhr

Hallo!

Mein Männlein wird am Sonntag 3 Monate und ich überlege, ihn in sein Zimmer "auszuquartieren". Mein Mann arbeitet seit Montag wieder und hat die Angewohnheit, den Wekcer zig-mal klingeln zu lassen, bis er endlich aufsteht. Dabei wird der kleine wach und wenn er dann "eh schon wach ist" (<-- sagt mein Mann), dann kann man ihn ja auch gleich bekaspern. Also macht er ihn so richtig schön munter, lacht mit ihm usw.

Ist ja ganz nett, aber der Kleine hat sich so eingependelt gehabt, dass er bis ca. halb 9 schläft und nun wird er zwei Stunden eher von meinem Mann geweckt. Das bringt natürlich alles durcheinander. In seinem Zimmer hätte er Ruhe und könnte nach seinem Rhythmus schlafen.

Und "sicherer" wäre es auch, denn momentan schläft er bei uns im Bett, in seinem Bett habe ich die Angelcare-Matten liegen.

Ich denke, das musst Du ganz individuell für Dich entscheiden, je nach Situation und Kind kann es so oder anders besser sein.

LG

abbymaus

Beitrag von lillyfee0381 12.01.11 - 13:50 Uhr

Hi,

unsere Lilly ist auch mit 5 Monaten in ihr eigenes Zimmer gezogen. Wir wollten sie eigentlich schon von Anfang an im eigenen Zimmer schlafen lassen. Aber wir haben dann doch auch wegen dem plötzlichen Kindstot und wegen meiner Faulheit #rofl Nachts aufzustehen uns dafür entschieden sie im Stubenwagen bei uns im Zimmer schlafen zu lassen.
Aber mit 5 Monaten haben wir es dann einfach mal probiert sie in ihrem Zimmer schlafen zu lassen und es hat geklappt :-)

Da wir zur Zeit aber wieder anstrengende Nächte haben, darf sie morgens wenn der Papa dann aufgestanden ist zu Mama ins große Bett kuscheln :-)


LG lillyfee0381

Beitrag von die_elster 12.01.11 - 13:57 Uhr

Hallo Anja,
meine Große lang von Geburt an in ihrem Zimmer und die Kleine ist dann mit 4 Wochen als sie durchgeschlafen hat, mit ins Zimmer ihrer großen Schwester.
Jetzt warte ich schon sehnsüchtig drauf, wann ich den Lütten entlich aus dem Schlafzimmer bekomme.
Aber das wird wohl noch was dauern, leider #schmoll.
Er soll bei den Mädchen mit ins Zimmer wenn er durchschläft.

Lg Heike+Dean(21 Tage)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von littlequeen 12.01.11 - 14:02 Uhr

bei uns ging das nach und anch , mit 16 wochen hat sie den mittagsschlaf in ihrem zimmer gemacht, dann nach und nach auch die anderen tagschläfchen in ihrem bett, und mit 7,5 Monaten, als sie sich alleine hinsetzen konnte und es somit zu gefährlich im stubenwagen wurde ist sie dann auch nachts umgezogen. und mittlerweile nutzen wir das zimmer sogar manchmal zum spielen ;)

gruß littlequeen

Beitrag von marie627 12.01.11 - 14:41 Uhr

Unser Kleiner ist kurz vor Weihnachten in sein Zimmer und eigenes Bettchen umgezogen. Da war er knapp 4 Monate alt.

Er schläft aber auch schon mindestens 10 - 12 Stunden in der Nacht durch. Wenn er nachts noch wach geworden wäre, hätte ich noch gewartet. Ich denke, wenn die Kinder über einige Nächte anfangen durchzuschlafen, spricht nix dagegen, auch im eingenen Zimmer zu schlafen. Es gibt ja schließlich Babyphones und ähnliches zu Überwachung.

Und so kann auch Mama und Papa, wieder ungestört Licht an und aus machen im Schlafzimmer wie sie wollen, oder morgens ganz früh im Kleiderschrank rumwühlen, ohne das der Wurm wach wird.

guck was dein bauchgefühl sagt, wenns für euch ok ist, dann ab ins neue zimmer...

Beitrag von 1980anja 12.01.11 - 14:52 Uhr

mein kleiner racker schläft durch von anfang an.

Angel care benutzt ich auch seit er auf der welt ist nagut seit wir zu Haus sind :-)

Und Babyphone werd ich mir auch wieder zulegen.


Eigentlich fühl ich mich ganz wohl bei der sache .. aber komisch ist es irgendwie trotzdem.


Aber ich denke mal das er in seinem Zimmer mehr ruhe hat.

Beitrag von seelking 12.01.11 - 15:45 Uhr

hallo,

also unsere schläft seit silvester in ihrem bett... wir haben es einfach mal probiert weil das zimmer das vom dorf abgewante ist... sie hat die silvester nacht weils da leiser war gut überstanden und so friedlich geschlafen dass wir sie in ihrem bettchen gelassen haben...

sie hat dann durchgeschlafen...
leider hat sie auch nen total leichten schlaf und mein mann arbeitet jetzt wieder... normal ist sie immer mit ihm um 5 uhr morgens wach geworden... jetz schläft sie durch ...

sie ist zwar erst 13 wochen seit heut aber mit dem babyphone und dem zimmer gleich nebenan fühl ich mich schon sicher... vor allem weil mein mann jetzt auch mal noch abends fernsehen kann :-)

auch uns hat es gut getan und morgens wenn die kleine aufwacht schaut sie erst mal ne weile in ihrem bett rum und rutscht durch die gegend (sie ist Bauchschläfer)
ich hab auch immer angst wegen plötzlichen kindstod vor allem am anfang wars schlimm... jetzt mach ich es immer so wenn sie doch mal n bisserl wurschtelt dann geh ich immer rüber sobald es ruhig ist...

sie dreht aber ihren kopf immer rum und schläft nie lange auf einer seite...
ist schon beruhigend wenn ich sie immer hör, vor allem schläft sie soooo schön und das hat mich mein vorhaben sie so lange wie möglich im schlafzimmer zu lassen abgebracht.

lg

Beitrag von monab1978 12.01.11 - 16:26 Uhr

Wir richten uns da nach den Empfehlungeb zum plötzkichen Kindstod und lassen die Kinder mindestens ein Jahr bei uns schlafen

Beitrag von kathyreichs 12.01.11 - 21:06 Uhr

hallo,
unser kleiner hat von anfang in seinem eigenen zimmer geschlafen und es hat auch von anfang an super geklappt.
wir halten uns auch tagsüber dort auf zum spielen, baden, etc. außerdem stille ich ausschließlich im kinderzimmer