Meine Verkleidungsmuffeliene....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -pinguin- 12.01.11 - 13:42 Uhr

Hallo!

Vorab, ich war nicht sicher, ob meine Frage hier richtig ist, oder eher im Karnevalsforum. Ich hab mich für dieses hier entschieden, weil es weniger um ausgefallene Kostüme geht, sondern mehr darum, sich in eine 2-Jährige hinein zu versetzen. Ich glaube, das könnt ihr besser...;-)

Also, folgendes Problem:

Karneval steht vor der Tür und Jana ist ein absoluter Verkleidungsmuffel. Ich brauche morgens schon viel Überredungskunst, ihr die Anziehsachen anzuziehen, die ICH ausgesucht habe....#schwitz
Deshalb fallen irgendwelche niedlichen Kostümchen weg, Kopfbedeckung geht gar nicht! Wir feiern nicht viel Karneval (finds selber auch nicht so toll). Aber in der Spielgruppe kommen halt alle Kinder verkleidet und Janas Freund macht sicher auch wieder eine Kinderkarnevalsparty. Daher sollte ich schon etwas finden.

Letztes Jahr hatte Jana zuvor zu Weihnachten einen Arztkoffer bekommen. Weil der so heißgeliebt war, habe ich beschlossen, sie als "Ärztin" gehen zu lassen. Sie trug eine weiße Hose, ein rotes Langarmshirt, auf dass ich einen weißen Krankenwagen aufgebügelt hatte und durfte halt den Arztkoffer mitnehmen.

Das kam auch echt gut an. Und im Prinzip brauche ich dieses Jahr was Ähnliches. Sie soll halt gar nicht groß merken, dass sie verkleidet ist, also Shirt, Hose, fertig. Aber leider will mir so gar nichts einfallen. Die Umsetzung ist nicht das Problem, da werd ich dann kreativ, aber mir fehlt eine Idee!!! Als was verkleidet man ein zweijähriges Mädchen (außer als Prinzessin, Fee und Elfe)?

Helft mir bitte!!! Will mich einfach früh genug drum kümmern und nicht in Stress verfallen, wenns so weit ist...;-)

LG, Andrea

Beitrag von pegsi 12.01.11 - 13:44 Uhr

Ziemlich normal und stressfrei wäre z.B. auch Panzerknacker: blaue Hose, rotes T-shirt, Nr. auf Papier und draufgeklebt, Brille aufgemalt.

Allerdings wäre Fasching doch viel schöner und spaßiger, wenn SIE aussuchen dürfte, als was sie gehen will? Geh doch mal mit ihr in einen Laden oder guck Kataloge an und frag, was ihr gefallen würde.

Beitrag von -pinguin- 12.01.11 - 13:58 Uhr

Hihi, Panzerknacker....glaub nicht, das Jana weiß, was das ist.

Und, klar sollte es ihr gefallen, deshalb war die Nummer mit dem Arzt letztes Jahr echt prima. Diesmal gibts aber kaum Anhaltspunkte. Katzen findet sie toll und Pferde. Aber wie soll das gehen, wenn nichts auf den Kopf darf....

Beitrag von wuermchen79 12.01.11 - 13:45 Uhr

Als Marienkäfer mit schwarzer Hose, rotes Oberleil und dort schwarze Punkte draufmalen. Flügel kannst du annähen fertig.

Viel Erfolg.

Conny

Beitrag von -pinguin- 12.01.11 - 13:59 Uhr

Danke, das könnte klappen. Kommt schon mal auf die Liste;-)

Beitrag von nina1984 12.01.11 - 15:32 Uhr

Hey du,

nur ein kleiner Tipp, seitdem unser Kleiner den Pulli aussuchen darf und ich die Hose, lässt er sich morgens probemlos anziehen;-)