???SS durch Utrogest???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -iphigenie- 12.01.11 - 13:54 Uhr

hallo!

hat jemand erfahrung mit utrogest? ich habe eine gelbkörperschwäche und muss das jetzt nehmen.

wie schnell seid ihr mit utro ss geworden?

danke für eure hilfe!

Beitrag von fuxx 12.01.11 - 13:56 Uhr

Utro ist wichtig für die Einnistung - Du nimmst es erst NACH dem ES.
Es beinflusst die Wahscheinlichkeit ss zu werden nicht.

Beitrag von -iphigenie- 12.01.11 - 13:58 Uhr

ja, das weiß ich.
ich soll es nach dem es nehmen.
es kann sich sonst nichts einnisten bzw. eine ss kann nur schwer bestehen bleiben...

Beitrag von bald-eltern 12.01.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

Utro hat keinen Einfluss aufs Schwanger-werden, sondern unterstüzt den Erhalt einer Schwangerschaft. Wird bei zu kurzer 2. ZH verschrieben (GKS, Progesteronmangel) - man führt dem Körper das Progesteron, was man selber zu wenig produziert von aussen zu.

Habe meinen 1. Utrogest-Zyklus gerade hinter mir. Nicht von den Nebenwirkungen verrückt machen lassen: sind oftmals die gleichen wie die bekannten Schwangerschaftsanzeichen... hatte ich auch!

Nochwas: nimm's vaginal, dann sind die Nebenwirkungen nicht so arg und es wirkt auch gleich direkt vor Ort! Zyklus am besten mit Ovu's und Temperaturmessen beobachten und auf jeden Fall nach dem ES mit der Einnahme beginnen... fängt man bereits vor dem ES an, kann man diesen sogar verhindern und seinen Zyklus so komplett durcheinander bringen.

Falls Du Fragen hast, meld Dich gerne über meine VK...

Alles Gute
- bald-eltern