Nicht mein Tag - vorsicht lang! *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linzerschnitte 12.01.11 - 14:05 Uhr

Hallo Mädels!

Sorry, muss mir mal wieder was von der Seele quatschen... Hatte heute (und es ist erst Mittag, was kommt da noch alles?) echt einen miesen Tag...

Zuerst hat mich in der Früh der Anruf meiner Oma geweckt, weil sie schon wieder im KH ist.

Danach bin ich 20 km zu meinem FA wegen einem Rezept gefahren. Am Rückweg auf der Autobahn fing mein Auto plötzlich an zu krachen, wurde immer lauter und lauter, und plötzlich hat er das Gaspedal nicht mehr richtig angenommen... Und das bei heißen 140 km/h!! Bin dann so gut wie es ging auf den Pannenstreifen, die LKWs sind an mir vorbeigedonnert, hatte totale Panik. Hab dann beim Pannendienst angerufen (für den Einsatz durfte ich satte 112 Euro zahlen, da ich ja, blauäugig wie ich bin, nirgendwo Mitglied bin...), die haben mir nach einer halben Stunde wen vorbeigeschickt. Sein Fazit: "Auspuff ist komplett ab, bis vorne zum Motor, das kann teuer werden!" Und das bei einem Twingo Baujahr 1997, der glaub ich mit höchstens 1.5oo in der Liste steht! *grrrrr* Ich wurde dann nachhause geschleppt und was erwartet mich da?! Auf dem Parkplatz, der mir monatlich 84 (!!) Euro kostet und mit einer Tafel mit meinem Kennzeichen ausgestattet ist, steht ein Auto!!!!!!!! HASS!!!!! Hatte so eine Wut, war mit den Nerven so runter, dass ich erst mal zu weinen begonnen hab... Wollte unbedingt mit irgendwem telefonieren, aber klar, es sind alle in der Arbeit, keiner erreichbar....

Inzwischen gehts so halbwegs, jetzt mach ich mir nur noch Sorgen um meinen Zwerg, weil ich ihm so einen Stress ausgesetzt habe und er sich seit heute Morgen nicht mehr gerührt hat... :-(

Sorry fürs vollquatschen, aber das musste raus... *heul*

Lg, hoffe euer Tag war bisher besser!

Melli mit Noah (28. SSW)

Beitrag von zaubermaus211 12.01.11 - 14:10 Uhr

Oh nein, dass hört sich ja wirklich nach einem Schei**Tag an!!#liebdrueck
Ätzend..Aber versuch dich jetzt ein wenig zu erholen..Leg die Beine hoch, oder nimm ein Bad zur Entspannung oder soetwas!!Lass die Seele ein wenig baumeln..
Deinem kleinen hat der Stress aber betimmt nichts angehabt!!
Vielleicht hast du es heut ja auch noch nit gespürt, weil dir der Kopf einfach woanders stand die ganze Zeit!!

Alles Liebe und das der rest deines Tages etwas entspannter ist!!

Zabeuermaus

Beitrag von molesi 12.01.11 - 14:12 Uhr

Du Arme #liebdrueck. Da hast du ja echt schon einen besch..... Tag gehabt. Versuch dich heute den Rest mal etwas auszuruhen, auch wenns schwer ist. Alles wird schon wieder. Ich bin auch immer erst so richtig in Fahrt, wenn sowas passiert, aber wenn man etwas runterkühlt ist alles nicht mehr ganz so schlimm.

Alles Gute.
#winke

Beitrag von nanunana79 12.01.11 - 14:20 Uhr

Hey,

so einen Tag hatte ich letzten Montag.
Mein Kleiner hatte seinen ersten KiGa Tag und ich musste natürlich mit ihm hin und gucken wie er da so klar kommt und auch bei ihm bleiben. Ausserdem musste ich ne Menge Sachen mitnehmen. Und was ist? Mein Auto springt nicht an. Sowas blödes. Mein Mann war schon zur Arbeit. Meinen Vater angerufen, der hat uns dann zum KiGa gebraucht (die Strassen waren noch vollkommen vereist, da wollte ich nicht laufen) und dann nach dem Auto gesehen.

Als ich im KiGa war, rief er mich an, das Auto läuft wieder, aber die Batterie ist kaputt. Er mich also schnell abgeholt, damit ich mit meinem Auto zu Kiga fahren konnte. Das Auto musste ich aber laufen lassen, weil wir Sorge hatten, das der sonst nicht wieder angeht. Also hab ich das Auto fast ne Stunde mit laufendem Motor vorm KiGa stehen lassen.
Mittags komm ich dann raus und was ist? Die Polizei steht an meinem Auto. die sind wohl zufällig vorbei gekommen und sich gewundert. Ich hab dann ein bissl auf die Tränendrüse gedrückt und dann haben die mich ziehen lassen. Durfte mir aber vorher noch ne lange Belehrung anhören #schwitz

Als wir dann endlich zuhause waren, war ich fix und fertig. Der Kleine ist dann schlafen gegangen und danach wurde der Tag zum Glück besser.

Du siehst...der Tag kann noch was werden.

Beitrag von linzerschnitte 12.01.11 - 14:27 Uhr

Danke fürs "zuhören" und eure lieben Worte! Da gehts mir gleich wieder besser! Schön dass es euch gibt! ;-)

Beitrag von spark.oats 12.01.11 - 14:31 Uhr

Hey Süße,

lass dich erstmal drücken #liebdrueck

irgendwie hat man immer mal so n sch... tag. Aber deinem Krümel wird es sicherlich gut gehen. :) Manchmal können jungs auch ruhiger sein hihi

lass den kopf nicht hängen :)