Eisprung!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leyla666 12.01.11 - 14:19 Uhr

Hallöchen ..

Mein #ei war gerade auf dem US 18 mm groß
& Persona zeigte mir heute das #ei
also 24 - 48 Std später sollte vorraussichtlich mein #ei sein.

Nun sagt mir der Doc der #ei kann schon gewesen sein weil Flüssigkeit hinter der Gebärmutter ist. Hallo ? wie kann sowas sein ?

Ausserdem meinte er 18 mm wären zu klein.
Ein #ei ist doch bei 2cm voll ausgereift. oder ?
Jeden Tag 1mm wachstum, wo ist denn dann sein Problem ?

Lg #herzlich

Beitrag von jennifer.cloney 12.01.11 - 14:29 Uhr

wir haben ja nun schon lange nicht mehr geschrieben...#hicks

bin gar nicht auf dem neusten stand bei dir...#gruebel
ich würde mir bei der ganzen eimesserei;-) erst mal nicht zu viele gedanken machen...
ich würde davon ausgehen, eisprung ist eisprung! hauptsache ihr habt ordentlich geherzelt und tut das auch noch.:-)

#liebdrueck

Beitrag von leyla666 12.01.11 - 14:45 Uhr

Hehe* stimmt, warst vom Erdboden verschwunden aufeinmal. #kratz

Also bei mir ist noch nichts neues passiert, habe nur einen besseren Arzt gefunden, hatte heute meinen 1sten Termin dort. #freu

War allerdings bisschen verwirrt, erst sagt er ich sehe am Muttermund das sie in der Fruchtbaren Zeit sind, klarer spinnbarer Zervix etc.
danach sagt er da ist ein wunderschöner Folikel 18 mm & dann aufeinmal wie es aussieht war der ES schon, Flüssigkeit hinter der GB. Ähhh ? #kratz#kratz


& wie sieht es bei dir aus ? Irgendwas neues ?

Beitrag von jennifer.cloney 12.01.11 - 14:59 Uhr

tja, ich hatte 45 tage keine mens, keinen es,... dafür drei verdunstungslinien auf meinen schwangerschaftstests.#schmoll

der fa hat letzte woche dann eine 3cm große zyste entdeckt. die war vermutlich der grund für das durcheinander...
ich habe ein gelbkörperpräperat bekommen und die mens wurde eingeleitet.
gehe avon aus, dass die zyste sich jetzt mit verabschiedet. habe jedenfalls seit freitag sb und mens.
also auf in einen neuen zyklus.

martin hibbelt jetzt richtig mit... soll wohl alles zur richtigen zeit klappen.;-)

übermorgen muss ich wieder zum doc. diesen zyklus werden meine hormonwerte kontrolliert. meine gebärmutterschleimhaut hatte sich nicht richtig aufgebaut. kann sein, dass das alles an der zyste lag, doch der arzt will sicher gehen.
er weiß, wie sehr wir uns nachwuchs wünschen, und ich hatte im vorfeld schon genug probleme.
ich bin sehr froh, dass er martin und mich so unterstützt.:-)

bei dir wird diesen zyklus auch blut abgenommen???

Beitrag von leyla666 12.01.11 - 15:13 Uhr

Ohjee, hoffe das wird wieder gaaaanz schnell bei dir.
Wir hibbeln alle wie verrückte mein Verlobter fängt nun auch schon damit an :-p

Ja muss am 5 ZT zur Blutabnahme, wegen TSH etc.
weil meine Schilddrüsenwerte über 3 sind.
Heute hat er auch Blut abgenommen, weiss aber nicht genau wieso #kratz
Mein alter FA hat mir Kortison verschrieben wegen meinem leicht erhöhten Prolaktinwert, mein neuer FA sagte sofort die Tabletten absetzen, Kortison ist nur gegen zu viele Männlichehormone & nicht gegen den Prolaktinwert.

Aber ich habe vertrauen zu meinem neuen FA , er macht wenigstens etwas ohne zu sagen mit 22 ist das alles noch nicht notwendig.

Musste heute für den US 40 € bezahlen, die KK würde das wohl nicht mehr übernehmen. nunja ... #gruebel

5 ZT Blutabnahme, 12 ZT US & Zykluskurze abgeben
wenn dann alles i.o damit ist dann wird irgendwas mit Antikörper kontrolliert vielleicht will mein Körper die Soldaten meines Mannes nicht :-p

& danach kommt mein Mann an die Reihe zum SG





Beitrag von jennifer.cloney 12.01.11 - 16:15 Uhr

ich hatte 2005 auch einen erhöten prolaktin wert, Hyperprolaktinämie. symptome waren ausbleiben der mens, kein es und milchabsonderung aus der brust.
mein fa hat mir damals ganz klar gesagt, dass es stress war...

ultraschall wird glaube ich immer nur gemacht, wenn akute beschwerden vorliegen, sonst trägt die krankenkasse das nicht. wobei es dann eine auslegungssache des arztes ist, wann etwas akut ist, und wann nicht.

im wievielten ÜZ bist du noch?
also, hier gibt es frauen, die sind noch zwei jahre jünger als du und wollen zur kiwuklinik...
sicher muss jedes paar und jeder mediziner für sich selbst entscheiden, ab welchem alter welche maßnahmen angebracht sind...;-)