Sammelthread Thema WEHEN

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 14:21 Uhr

Wie bekommt man Wehen bzw. wie kann man sie vorantreiben?

Bin gespannt auf Eure Tipps & Erfahrungen ;-)

Beitrag von pegsi 12.01.11 - 14:24 Uhr

Man bekommt Wehen, wenn das Kind meint, es möchte gerne auf die Welt kommen.

Man kann die Wehen vorantreiben, indem man

a) sein Kind mit allem versorgt, was es braucht, damit es sich gut entwickeln kann oder

b) mit Gewalt versucht, es "loszuwerden". Da gibt es viele Nuancen. Viele Leute versuchen es mit heißen Bädern, viel Laufen etc. Nützt aber alles ncihts, wenn das Kind nicht so weit ist.

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 14:25 Uhr

#rofl

einleiten lol...

nelkenöltampon
sex #sex
heiß baden #schwitz
irgnen tee, weiß nimmer wie der heißt #tasse
eilpol lösen #ei
wehencocktail (rezepte googeln) #glas
bitterlemon #fest
viel laufen #hund
UT öl (bahnhofsapo)


mehr fällt mir grad nich ein

Beitrag von jessi201020 12.01.11 - 14:29 Uhr

bekommt man des Nelkenöl in der Apotheke? und was ist dieses Eilpol lösen?

Beitrag von pegsi 12.01.11 - 14:30 Uhr

Bitte tu absolut NICHTS ohne Rücksprache mit Deiner Hebamme oder wenigstens Deiner Ärztin!

Beitrag von jessi201020 12.01.11 - 14:32 Uhr

nene, habe eh einen KS in 2 Wochen keine Sorge:) Hat mich nur interessiert:)

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 14:31 Uhr

kp nelkenöl gibts sicher überall.

eippol muss hebi oder FA lösen das is die verbindung vom inneren MM mit der FB glaub ich

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 14:30 Uhr

Was ist UT öl??

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 14:32 Uhr

http://shop.bahnhof-apotheke.de/ut-oel-5ml.551.html

klappt aber auch nur selten

Beitrag von sweetelchen 12.01.11 - 14:33 Uhr

Meine Hebamme hat mir letztens beiom Vorbereitungskurs erzählt das sie sich selbst eingeleitet hat mit speziellen Tabletten die dafür vorgeschrieben sind #rofl.
Ihr Mann wollte über das Wocheende wegfahren und sie war auch schon 2 tage über dem termin und hat dann einfach die Tablette genommen damit der Mann auf jeden fall dabei ist#rofl
Sie hat auch Ahnung davon gehabt.
Diese tabletten gibt es leider nicht in Deutschland aber fand ich schon lustig#schein

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 14:36 Uhr

man kann ja mit cytotec einleiten, ich habs damals vor meiner AS bekommen, um MM zu lockern.

so habe 6 bekommen u nur 3 gebraucht #schein

die andren 3 sind mir in meiner handtasche zerbröselt #aerger

wobei ich des nie ohne arzt versucht hätte

Beitrag von maerzschnecke 12.01.11 - 16:19 Uhr

sweetstarlet, Deine Beiträge rund um Geburts'einleitung' gehen mir die letzten Tage sowas von auf den Senkel. Das ist absoluter Schwachsinn, was Du da von Dir lässt und noch dazu gefährlich, anderen solche Ratschläge zu erteilen. Wenn Du sowas für Dich selbst in Erwägung ziehst, ist es Deine Sache aber anderen solch einen Quatsch zu empfehlen ist wirklich fahrlässig.

Du willst Dein Kind also bei 36+0 loswerden - viel Spaß dabei. Ich hoffe für Dein Kind, dass es nicht wegen mangelnder Entwicklung auf der Neugeborenen-Intensiv landet.

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 16:34 Uhr

#gaehn

Beitrag von tekelek 12.01.11 - 14:31 Uhr

Hallo !

Es gibt tausende Tipps, ich habe einige ausprobiert in 3 Schwangerschaften, nichts hat geholfen ...
Die Kinder kommen, wann sie wollen, außer man treibt sie wirklich sehr rabiat raus - und dann geht oft die Geburt schief ...
Hier noch eine Auswahl von dem was ich schon probiert habe (in dieser Schwangerschaft allerdings nicht, da ich gelernt habe, daß es besser ist, die Kinder entscheiden zu lassen, selbst wenn sie schon groß und schwer sind !):

-Wehentee (Ingwer, Nelken, Zimtstangen und Eisenkrauttee zusammen aufkochen, schluckweise über den Tag verteilt trinken
-Wehencocktail (Rizinusöl, Aprikosensaft und Sekt mischen, trinken und abwarten), hat bei mir nur Darmkrämpfe und ein paar nutzlose Wehen ausgelöst
- Brustwarzen "zwirbeln", soll zuverlässig Wehen auslösen, hat es bei mir damals auch, aber mir war es dann zu blöd :-p
- Sex (nicht jedermanns Sache am Ende der Schwangerschaft)
- heiß Baden
- viel und schnell Laufen
- Bauch mit Geburtsöl oder Eisenkrautöl einschmieren (brachte mir bei Sohn 1 ein paar Stunden Wehen, dann war wieder Sendepause)

Das ist alles, was mir auf die Schnelle einfällt. Im Zweifelsfall hilft es nichts und quält nur Mutter und Kind ...

Liebe Grüße,

Katrin mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -2), der dieses Mal wirklich alleine entscheiden darf, wann er sich auf den Weg macht ...

Beitrag von tosse10 12.01.11 - 14:32 Uhr

warten....

Beitrag von flocondeneige 12.01.11 - 14:44 Uhr

Oh man, du hast doch noch 3 Wochen Zeit!!!!!!!!
Warte dich einfach ab.
Ich weiß es nervt, aber du willst doch auch nicht, dass dein Kind noch Haare auf dem Rücken, untergewichtig oder schlimmeres hat, nur weil du es mit aller Gewalt raus haben wolltest. Und wenn, dann bist du eben 42 Wochen schwanger und nicht 40. Wenigstens geht es deinem Kind gut.

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 14:47 Uhr

Das ist ja das Problem.

Wenn ich nach der letzten Periode gehe wäre ich heute bei 39+0 #rofl
Aber mein FA rechnet mit immer unterschiedlichen Zyklen #augen

Hab 4 errechnete ET's zur Wahl. #rofl

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 14:48 Uhr

untergewichtig #rofl#rofl#rofl#rofl

der war gut, sie bekommt das zur zeit dickste kind bei urbia #rofl#rofl

sry is nich bös gemeint

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 14:50 Uhr

#rofl

Ich schick Dir nachher mal ne PN mit dem Bericht der
Geburtsplanung, eventuell erübrigt sich das "dicke" Baby ;-)

Beitrag von sweetstarlet 12.01.11 - 14:52 Uhr

ja mach mal. #schein

Beitrag von chrissytiane 12.01.11 - 14:59 Uhr

#rofl

"Haare auf dem Rücken" #rofl #rofl #rofl

Nee, nee, ich weiß schon was du meinst! Allerdings kam unser Sphn an ET+12 zur Welt und hatte auch noch feine dunkle Häärchen auf den Ohren! #rofl

Also von daher... ;-)

Beitrag von schnaddel1710 12.01.11 - 15:34 Uhr

"Haare auf dem Rücken"???
Hat meine Tochter heute noch und zwar ganz dunkle und sie ist schon 3 Jahre #kratz

Sorry aber #rofl

Grüßla ;-)

Kathrin (ET -13) & Madita #verliebt