Hebamme erster Termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von na-mi81 12.01.11 - 14:32 Uhr

Hallo ihr lieben,

bin ab heute in der 12. SSw #huepf freue mich, aber das nur so nebenbei ;-)

Also ich habe nächste Woche Donnerstag meinen ersten Hebammen Termin und mich würde einfach interessieren was die dann wohl macht?
Und ihr könnt mir das bestimmt sagen :-)

LG
Nadine mit #ei11+0 #verliebt

Beitrag von tricimuc79 12.01.11 - 14:34 Uhr

Hallo Nadine,
ich bin grad schockiert, ich bin auch in der 12. Woche und hab mich um derartiges (Hebamme, Geburtsvorbereitungskurs etc.) noch überhaupt nicht gekümmert. Muss man das so bald machen? So, jetzt krieg ich grad leicht Panik! #zitter
LG und alles Gute!
Pat (11+4)

Beitrag von na-mi81 12.01.11 - 14:36 Uhr

Hallo Pat,

oh das weiß ich gar nicht. Ich hab mich ehrlich gesagt gar nicht drum gekümmert. Bei meinem Arzt in der Praxis ist auch eine Hebamme und ich hab den Termin einfach so bekommen. Nächsten Donnerstag bei 12+1, erst Hebamme dann Ersttrimesteruntersuchung.
Mh, frag doch einfach mal bei dir nach.
LG
nadine

Beitrag von tricimuc79 12.01.11 - 14:39 Uhr

Puh, dann bin ich jetzt beruhigt. Am Montag habe ich meinen nächsten FA-Termin, dann erkundige ich mich genau. Die fünf Tage.... :-)

Ich seh das alles irgendwie ein bisserl locker, wahrscheinlich zu locker. ;-)

Wünsch Dir alles Gute!!!! #huepf
LG Pat

Beitrag von sweety2010 12.01.11 - 15:11 Uhr

Es kommt auch drauf an, wofür du eine Hebamme möchtest...ich z.B. möchte nur eine für die Nachsorge...hab im Januar Kontakt aufgenommen und sie sagte mir, ich solle mich nochmal melden, wenn ich in der 20. SSW bin, weil es noch zu früh sei. Aber sollte ich Fragen bezgl. SS haben, kann ich jederzeit anrufen.

Nun werde ich mich Mitte Februar bei ihr melden, um sie kennenzulernen.

Lieben Gruß
Miri + #babyBoy inside 17+5

Beitrag von ina86w 12.01.11 - 14:36 Uhr

Hallo Nadine, ja das wird eher eine Kennenlernrunde, sie kann dir auch z.b. wenn du Übelkeit hast, helfen. Aber bei mir warst eher eine Kennenlernrunde, sie nimmt alle deine Daten auf.

LG
Ina mit Prinzessin 23. ssw#schwanger

Beitrag von solania85 12.01.11 - 14:37 Uhr

Also ich hab die Woche auch schon paar mal telefoniert. die msiten konnten mir nen Termin für die Nachsorge ab September anbieten. War auch ziemlich geschockt.

Bin jetzt gerade in die 13. gekommen.

Eine hab ich noch offen und warte auf Rückruf

LG

Beitrag von annamei80 12.01.11 - 14:37 Uhr

Hallo Nadine,
wahrscheinlich wird sie dich nach Krankheiten in der Familie und eigenen Fragen wenn es ein Schwangerschafsvorsorgetermin ist. Evtl. Blutdruck, Urin untersuchen, wiegen.
LG, Anna

Beitrag von erbse2011 12.01.11 - 14:37 Uhr

um ehrlich zu sein hab ich mich auch um noch kein furz gekümmert #rofl
muss man das so früh machen oder kann ich da noch bisschen warten??#kratz
bin ja schon in der 14ssw #verliebt

Beitrag von filu323 12.01.11 - 15:08 Uhr

Kommt wohl drauf an wie ausgebucht die Hebammen so sind da wo man wohnt. Hier ist das garkein Problem, hätte gleich bei 3 nen Termin haben können.

Und darauf wie früh man die Hebamme denn haben möchte. Manche, wie ich, lassen sich ja die ganze SS hindurch von einer Hebamme begleiten weil´s einfach persönlicher ist als beim FA :)

Beitrag von na-mi81 12.01.11 - 14:44 Uhr

ah ok, danke!!
Na gut das mit dem kennen lernen macht ja auch sinn denke ich ;-)