Habt ihr Tipps zur Vorbeugung gegen Schwangerschaftsstreifen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finne87 12.01.11 - 14:50 Uhr

Hallo ihr werdenden Muttis,

Ich bin jetzt 9+3 und denke schon mit schrecken an die hässlichen Schwangerschaftsstreifen die auf manche Mamis leider zukommen...
Habt ihr vielleicht gute Tipps???

LG Finne

Beitrag von julie1108 12.01.11 - 14:51 Uhr

Eincremen, eincremen, eincremen mit Schwangerschaftsöl!

Beitrag von lona27 12.01.11 - 14:52 Uhr

das einzige was hilft: Gutes Bindegewebe...

es wird einige geben, die viel zupfen, reiben, massieren, ölen... und dennoch nicht verschont bleiben.

Zupfmassage mit Frei öl ist meins... tut gut, und unterstützt sicher etwas. Aber alles andere ist Veranlagung.

Beitrag von finne87 12.01.11 - 14:55 Uhr

Danke :-)
Frei öl hat meine mama vor 30 Jahren schon gemacht :-) und die hat nen super schönen Bauch.
Dann werde ich damit auch mein Glück versuchen :-)

Beitrag von lona27 12.01.11 - 14:59 Uhr

hört sich doch gut an :)

es riecht halt auch gut und ich lass mich immer schön abends von meinem Schatzi eincremen... der spricht dann mit seinem Sohnemann und allein schon deswegen lohnt sich alles :)

ich wünsche dir eine wunderbare Kugelzeit!#winke

Beitrag von sweetelchen 12.01.11 - 14:56 Uhr

Ich creme seit der 20 ssw mit Penaten öl ein und muss sagen bis heute kein einziger Streifen.
Du musst es dir aber streng angewöhnen morgens und Abends einzucremen!

Beitrag von knusperflocke99 12.01.11 - 14:57 Uhr

Frag deine Mutter wie es bei ihr war.

Schwangerschaftsstreifen kommen bei einem schwachen Bindegewebe.
Da kannst du 10 Liter Öl und Creme verreiben, wenn du ein schwaches Bindegewebe hast hilft das alles nicht wirklich.

Letztendlich tut das eincremen nicht schaden (vor einem Ultraschall soll man aber ca. 2 Tage nicht eincremen, dann ist das Bild besser) aber geh bitte nicht davon aus, dass es ggf was bringt.

Es gibt Frauen die cremen gar nicht und haben keinen einzigen Streifen und welche cremen wie Weltmeister und am Ende schlägt das Streifenhörnchen doch ordentlcih zu.

Also viel Glück für eine gute Veranlagung!
Ich hab das nicht, aber das wusste ich vorher schon :-D

Beitrag von tekelek 12.01.11 - 15:01 Uhr

Hallo Finne !

Veranlagung hin oder her, schaden tut es bestimmt nicht !
Auf Frei Öl habe ich total allergisch reagiert, der Bauch hat nur gejuckt :-[
Hier mein Rezept für ein wirklich gutes Anti-Streifen-Öl, bei mir hat es jedenfalls in 3 Schwangerschaften super funktioniert, kombiniert mit kräftiger Zupfmassage:

100 ml kaltgepresstes Mandelöl (kba)
7 Tropfen Lavendelöl
3 Tropfen Sandelholzöl
3 Tropfen Zedernholzöl
1 Tropfen Neroliöl
1 Tropfen Rosenöl

Alles vermischen, dann den Bauch damit morgens und abends großzügig einschmieren und die Haut fest nach oben ziehen und zupfen, bis sie gut durchblutet ist.
Die ätherischen Öle unterstützen die Dehnung der Haut und riechen zudem lecker, ich mag es jedenfalls sehr gerne.
Leider sind die Zutaten nicht wirklich billig, aber mir war es das jedes Mal wert #pro
Es gibt im Internet auch Anbieter, die die Öle wesentlich günstiger anbieten als z.B. im Reformhaus, ich kann Dir auch gerne einen Link über die VK schicken wenn Du magst.

Liebe Grüße,

Katrin (immer noch streifenfrei) mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -2)

P.s.: Ganz wichtig ist es auch, möglichst auf die Gewichtszunahme zu achten - nicht für zwei essen und möglichst nichts Süßes. Je schneller man zunimmt, desto schneller kann auch die Haut reißen !!

Beitrag von erbse2011 12.01.11 - 15:01 Uhr

ich hab das pech ich neige zu streifen, war auch schon so als ich ein ordentlich schub gemacht hab in den letzten 2 wochen mit mein bauchi *heul*
drei kleine hässliche streifen hab ich schon und es werden mehr aber ich kann ölen wie blöd nix hilft... da denk ich mir da kann ichs gleich lassen und die dingen seinen lauf lassen :-p

erbse + bauchbewohner (14ssw)#sonne

Beitrag von kerstini 12.01.11 - 15:05 Uhr

Wenn du kein gutes Bindegewebe hast wird dir leider die teuerste Creme nichts helfen! :-(


Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 39.SSW #verliebt

Beitrag von englein34 12.01.11 - 15:07 Uhr

#winke

cremen, cremen und nochmals cremen.#herzlich

Englein und #baby Angelina 26. SSW

Beitrag von angeldragon 12.01.11 - 15:09 Uhr

:-(:-(cremen hilft nur wen du auch das gewebe dazu hast hab immer eingeölt und gecremt und gezupft es hat alles nichtsgeholfen schreckliche sonne am bauch und sogar an den oberschenkeln und brüsten :-(:-(

Beitrag von helly1 12.01.11 - 15:22 Uhr

Hallo Finne,

ich habe ein sehr schwaches Bindegewebe und von Anfang an morgens und abends mit Bübchen Schwangerschafts-Creme eingecremt ... und nicht einen Streifen bekommen.

Viel Glück!

LG helly, deren Tochter schon 3 J. alt ist :-p

PS: ein Versuch ist es Wert, nachher ärgerst du dich, weil du nichts dagegen getan hast!

Beitrag von kimari86 12.01.11 - 15:38 Uhr

Ich hab auch ein sehr schlechtes Bindegewebe, hab in der letzten SS (so ca. nach d. ersten Drittel) immer abends mit dem Weleda-SS-Öl einmassiert und kein einziger Streifen da!
Werde auch diesmal genauso machen :)
Ist zwar etwas teurer, riecht aber sehr angenehm, zieht super ein und bildet keinen ekelhaften Film auf der Haut was bei den meisen anderen Ölen der Fall ist.

Beitrag von kiki-2010 12.01.11 - 15:42 Uhr

Gar nichts hilft!

Ich hab nie gecremt und weder in der ersten SS, noch jetzt welche bekommen. Liegt einzig und allein am Bindegewebe!

Frag Deine Mutter, wenn die keine hatte, dann hast Du vielleicht Glück! Außerdem wird das Bindegewebe durch eine gute Ernährung, nicht zu starke Gewichtszunahme, Wechselduschen und viel Vit C auch positiv beeinflusst. Aber wie gesagt, Veranlagung ist zu 99% das Ding....

Gruß Kiki ET-15

Beitrag von stefk 12.01.11 - 15:44 Uhr

Hallo! #winke

Ich habe seit meiner Teenager-Zeit Schwangerschaftsstreifen an den z.T. unmöglichsten Stellen (Po, Hüfte, Busen, Wade). Deswegen creme/öle ich seit der 9. ssw morgens und abends! Ich hoffe einfach mal, dass ich dadurch und durch nicht zu hohe Gewichtszunahme nicht zu viele neue Streifen bekommen werde.

Meine Mutter ist übrigens streifenfrei ohne cremen durch 2 Schwangerschaften gekommen - so viel zur Vererbung! :-(

Und von meinem FA kam schon mal der Spruch: "Sie haben sehr weiches (= schlechtes ?) Bindegewebe, das erleichtert ihnen eine Geburt!" ....wir werden sehen.

LG,
stef

Beitrag von sarah2706 12.01.11 - 16:19 Uhr

In erster Linie ist das lockere Bindegewebe der schwangeren Frau Schuld daran, wenn Schwangerschaftsstreifen entstehen. Manche haben das, andere nicht.
Du kannst natürlich vorbeugen, in dem du cremst und schmierst, aber eine Garantie gibt es nicht.
Ich öle meinen Bauch immer nach dem Duschen mit Weleda Schwangerschaftsöl ein. Bis jetzt sieht man noch keine Streifen - puh, Glück gehabt.

Sarah (33. SSW)

Beitrag von asturis 12.01.11 - 16:22 Uhr

hallo,

ich verwende täglich mindestens 1 x die B*bylove Mama MassageCreme von DeEm für Bauch, Po und Ansatz Oberschenkel.

Hab ich auch schon in meiner ersten SS bei meinem Sohn verwendet

Ich habe grundsätzlich eher schwaches Bindegewebe, aber während der ersten SS nur 1 einzigen Streifen am Unterbauch bekommen.
Dieser ist aber mit der Zeit so verblasst das man ihn kaum mehr gesehen hat.

jetzt bei meiner zweiten SS, hoffe ich wieder keine Streifen bekommen.
bis jetzt noch nichts in Sicht... na mal schauen ;-)

lg, Asturis mit Eric (24.01.08) und Strampelinchen 24+5 (ET 29.04.11)

Beitrag von serafina.nr.1 12.01.11 - 17:45 Uhr

hallo,
ich hab nur beim ersten kind in der schwangerschaft den bauch einmassiert, ab dem zweiten nicht mehr, und hab keinen einzigen schwangerschaftsstreifen.
eine freundin von mir hat beim ersten und zweiten immer mit öl einmassiert und hat nicht nur am bauch, sondern auch am busen und auf den oberschenkeln dunkelrote streifen bekommen. ich denke es ist veranlagung. wenn es dir guttut zu cremen dann würd ich sagen tu es. nur ist es eher eine sache des wohlbefindens....
liebe grüsse!!!
s.

Beitrag von vanessa.. 14.10.12 - 05:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe in der Schwangerschaft gar kein Oel genommen, nur ganz normale Körperlotion, nach dem duschen, sonst nichts. Aber ich habe gemäß des Buches "Der (kleine) Schatz im Kugelbauch" mehrmals täglich den Bauch gezupft. Und es hat geholfen. :-) Ich habe keinen einzigen Schwangerschaftsstreifen. :-)
Und um die Beschreibung zu lesen müsst Ihr nicht mal das Buch kaufen, denn die Beschreibung gibt's online:

http://www.amazon.de/gp/customer-media/permalink/mo3HSR42JT8QQVE/3842313209/ref=cm_sw_r_tw_ci_3842313209
Also, ich drück Euch die Daumen, dass es bei Euch genauso funktioniert wie bei mir. :-)
Liebe Grüße
Vanessa