Flugreise - TEUTONIA Mistral S

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zwillinge2005 12.01.11 - 14:59 Uhr

Hallo,

wir werden im Mai in den Urlaub fliegen. Unsere Tochter ist dann 12,5 Monate alt. Für die Zwillinge haben wir damals im gleichen Alter einen Mac Laren Zwillingsbuggy für Flugreisen gekauft - ein Zwillingskiwa hätte auch in keinen Leihwagen gepasst.....

Wer ist schon mit einem Mistral S geflogen. Habt Ihr den gegen "ausklappen" gesichert? Der Kinderwagen hat ja leider keine Sperre, wenn er zusammengeklappt ist.

Über Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

LG, Andrea

Beitrag von sako2000 12.01.11 - 17:17 Uhr

Hallo ANdrea,

wir sind mit unsere 9 MOnate alten Tochter geflogen, mit Air Berlin.
Wir hatten unseren Emmaljunga KiWa mit, mit Buggyaufsatz sozuagen.
Wir haben ihn durch einen Koffergut gesichert und direkt beim EInsteigen ins Flugzeug abgegeben. Es gab keine Probleme, waren begeistert. Es kostet auch nicht mehr usw.
Um auf Nummer sicher zu gehen, ruf doch doie FLuggesellschaft an, die geben Dir genauere Auskunft.
Ich denke aber, dass ein Teutonia kein Problem ist.

LG und schoenen Urlaub dann,
Claudia

Beitrag von zwillinge2005 12.01.11 - 17:38 Uhr

Hallo,

die Idee mit dem Koffergurt ist super. Die Bestimmungen sagen ja, dass jeder zusammenklappbare Kiwa mitgenommen werden kann. Bisher habe ich aber immer nur kleine Buggys gesehen.

Mir wäre aber für drei Wochen der große Kiwa schon lieber.

Vielen Dank für Deine Antwort.

LG, Andrea

Beitrag von karimba 12.01.11 - 18:08 Uhr

Hallo,

wir selbst fliegen war immer mit Buggy, aber auf jeden Flug hatten Mitreisende normale Kinderwägen dabei (Hartan, TFK etc.).
Wir sichern auch den Buggy nochmal mit Kofferbändern.

LG

Beitrag von miamotte 12.01.11 - 19:05 Uhr

Hallo,

ich bin zwar noch nicht mit Kind und Kegel geflogen, meine aber mich erinnern zu können neulich irgendwo gelesen zu haben das AirLines jeden Kinderwagen kostenlos befördern müssen. Ein Gepäckband drum herum kann aber in jedem Fall nicht schaden.

Liebe Grüße
Katharina

Beitrag von sonne_1975 12.01.11 - 20:54 Uhr

Mit 5 Spanngurten, habe auch ein Teutonia. Koffergurte haben wir keine.

Es hat gut geklappt.

LG Alla