schnuller

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby212 12.01.11 - 16:23 Uhr

hallo an alle

gibt ihr euren kleinen den schnuller? wenn nein warum?

wenn ja ab wann?


und meint ihr es gibt schnuller die der brust ähnelt?

lg

Beitrag von gusti79 12.01.11 - 16:35 Uhr

Hallo,

meiner lag die ersten 8 Tage auf Intensiv und als er nicht mehr auf die Atemhilfe angewiesen war bekam er von denen nen Schnuller, den er auch heiß und innig geliebt hat.
Seit wir zuhause sind will er keinen mehr - nix zu machen...... Ich finds nicht schlimm :-)
Das selbe mit der Flasche, im KH geliebt, super getrunken - Zuhause komplett verweigert, nun stille ich :-)

LG Alex

Beitrag von skyp 12.01.11 - 18:11 Uhr

Meine hat keinen Nucki. Ich habe ihr 3 verschiedene angeboten (und biete sie weiterhin regelmaesig an) aber sie spuckt sie aus und schaut mich an als sei ich bekloppt!
Sie nuckelt halt lieber bei mir...Manchmal waer es schon eine Erleichterung wenn sie das Ding annehmen wuerde aber was solls?#cool
Mal sehen was das noch gibt wenn ich mit 6-7 Monaten abstille :-p

Beitrag von berry26 12.01.11 - 16:37 Uhr

Ja ich gebe meiner Kleinen den Schnuller.
Warum? Weil ich nicht immer die Brust zur Beruhigung auspacken kann und weil ich nicht noch ein "Daumennucklerkind" riskieren will.

Also ich kenne 4 Arten von Schnullern:
Diese Kirschkernschnuller (denke die heissen so)
Dann die anatomisch geformten
die Dentalschnuller und gerade Schnuller

Eigentlich egal welche du nimmst, das Saugen ist grundsätzlich anders als an der Brust.

LG

Judith

Beitrag von steffi0413 12.01.11 - 16:59 Uhr

Hallo,

nein, mein Sohn hatte nie einen Schnuller.

Warum?

Ich hatte Angst vor Saugverwirrung (eine haben wir durchgemacht #schwitz, wollte ich nie mehr riskieren).

Hier ein paar "Gedanken" über Schnuller:

http://stillkinder.de/schnuller.html

LG
Steffi

Beitrag von jellybelly123 12.01.11 - 17:07 Uhr

Huhu,
nein, unser Sonnenschein bekommt keinen Schnuller. Ich habe nie verstanden wozu er den brauchen soll... habe oft die Antwort gelesen: "wenn ihr Kind einen Schnuller verlangt, sollten sie einen geben". Aber was man nicht kennt, kann man nicht missen.

Ach ja, am Daumen lutschen o.Ä. tut er nicht, aber das fände ich auch nicht so schlimm. Habe selbst genucket bis ich ca. 12 Monate alt war (meine Zähne sind gerade).
Er nuckelt abends zum einschlafen an der Brust, das ist aber kein Zwang bei ihm. Er schläft tags auch ohne nuckeln ein.

Beitrag von kleine_steffi 12.01.11 - 21:12 Uhr

Mein Kleiner bekommt den Schnuller, seit er 6 Wochen alt ist. Vorher ging es ohne, aber dann war er krank und ich habe ihm gegeben.

Wollte eigentlich ohne Schnuller, aber ich war schwach. Dachte auch: Was er nicht kennt, vermisst er nicht.

Tja, nun ist es zu spät und ich finde es nicht schlimm.

Saugverwirrung hat er nicht. Er nimmt Schnuller, Brust und auch Flasche, alles ohne Probleme :-)