????Wird nur eingeleitet wenn Diabetes insulinpflichtig?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marika333 12.01.11 - 16:38 Uhr

...hab das hier gerade gelesen, dass es aufgrund von ernährungstechnischer Umstellung nicht sooooo n großes Problem darstellt und man das mit dem Einleiten daher etwas entspannter sieht#kratz

Ich habe SS Diabetes,muss ber NICHT spritzen und meine Werte sind z.Zt. TOP#pro

Also-handhabt das jeder Arzt vielleicht anders?! scheint ja so...#winke

Mhmmm...da muss ich ja wohl nochmal bei FA fragen oder KKH.

Lg marika ET-4#verliebt

Beitrag von connie36 12.01.11 - 16:41 Uhr

hi
mit normaler geburt kenne ich mcih nicht aus, aber ich muss spritzen, und darf von woche zu woche die blöden einheiten erhöhen.
mein et wäre der 15.2.
aber aufgrund der werte kann ich auch schon am 25.1 entbinden(per ks, wäre dann mein 3.), wenn ich möchte, oder am 27.1 oder am 1.2.
wenn du mit diät klar kommst, ist das doch gut, dann besteht ja auch keine notwendigkeit zu handeln.
lg conny 36.ssw

Beitrag von lathoreia 12.01.11 - 17:46 Uhr

Ich hatte bei meiner ersten SS auch SS-Diabetes. Musste nicht Insulin spritzen, hatte super Werte und von einer Einleitung war keine Rede.

Diesmal die gleiche Geschichte von vorne. Ich muss nicht spritzen, hab super Werte und auch diesmal spricht niemand von einer Einleitung.

Ich schätz aber, es kommt neben dem Insulin auch darauf an, wie sich die Kleinen entwickeln. Wenn sie auf sehr groß und schwer geschätzt werden, würden sie glaub ich trotzdem einleiten...

lg,
l.

Beitrag von sylter-welle 12.01.11 - 18:02 Uhr

Hallo Marika,

ich muss nicht spritzen, meine Werte sind auch super zur Zeit. Ich bekomme trotzdem nächste Woche ne Einleitung, weil die "Kleine" schon sooo groß ist und ich auf jeden Fall KEINEN Kaiserschnitt möchte.

Kommt wohl auf den Arzt an, wie es entschieden wird.

Alles Gute.

Gruß sylter-welle

Beitrag von regenbogenherz 12.01.11 - 20:29 Uhr

wie groß ist sie denn, dass sie bereits 3 Wochen früher geholt werden soll? Eine Einleitung zu diesem Zeitpunkt kann ja Tage dauern#zitter

Ich bin nun Et +2 bei mir wird Et+ 4 eingeleitet. Meine Kleine wog heute ca. 3800 g Kopfumfang 35cm.
Ich habe ein wenig Angst vor Freitag und der Einleitung, hoffentlich geht alles schnell.


Liebe Grüße
Regenbogenherz