Einnahme Utro

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von annett260678 12.01.11 - 17:09 Uhr

hallo mädels

muss mal wieder utro nehmen und soll das diesmal vaginal einnehmnen da es wohl jetzt studien gibt die nachweisen das der wirkstoff sonst nur zu 10 % dort ankommen würde wo er hin gehört.

naja gesagt getan! die schwester meinte noch das ich nach der einnahme ein tampon nachschieben sollte und dann so nach ner stunde wieder entfernen soll. nun ist da aber immer noch so cremig weißer rest dran, mach ich irgendetwas falsch??? geht es euch viell. auch so?

LG Annett

Beitrag von sabine1411 12.01.11 - 17:31 Uhr

Hallo!

Zu mir wurde gesagt, dass ich kein Tampon dabei verwenden soll. Wenn ich das Utro nehme dann bleibe ich immer noch ca. 20 min liegen. Es kommt nach der Zeit immer was raus. Das ist normal.

LG

Beitrag von shiningstar 12.01.11 - 17:34 Uhr

Ich habe nie Tampons benutzt. Habe immer nur drauf geachtet, dass ich mich nach der Einnahme nochmal 15 Minuten hinlegen kann.
Dass es wieder raus läuft, ist völlig normal... Ist schon ein Kleckerkram ;o)

Beitrag von sternenkind-keks 12.01.11 - 17:43 Uhr

das was rausläuft ist zum größten teil das trägermaterial. es bleibt genug drin!

achte darauf, wirklich nach dem einführen 15 min liegen zu bleiben.

einen tampon würd ich auch nicht nehmen, hört sich irgendwie "befremdlich" an.
zudem stelle ich mir vor, dass der tampon doch sicher einiges vom utrogest aufsaugt??

Beitrag von sartea 12.01.11 - 17:49 Uhr

Hi,
ich führe das Utrogest immer mit so einem Stäbchen ein, welches man bei Pilzinfektionen immer mit der Packung hat. Damit bekomme ich die Tabletten ziemlich weit hoch und es läuft gar nicht mehr all zu viel raus.
LG, Sartea

Beitrag von annett260678 13.01.11 - 10:07 Uhr

Danke euch Mädels habe das mit dem Tampon seit gestern Abend auch nicht mer gemacht :-) ist ja schon bissl ihhhhh!!!

LG Annett