Hallo bin zum1mal schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maxi.24 12.01.11 - 17:15 Uhr

Hallo ich bin neu hier und zum ersten mal schwanger.
Kann es immer noch nicht glauben weil ich keinerlei Anzeichen habe,ausser sehr starke Unterleibsschmerzen wegen meiner Blasenenzündung.War auch schon bei FÄ die weiss über beides bescheid.Erfahre erst am Freitag wie weit ich bin muss zur kontrolle wegen der Enzündund,mache mir aber trotzdem Sorgen das die Enzündung da irgendwas kaputt macht.

Habt ihr erfahrung damit?

Beitrag von nickchen83 12.01.11 - 17:27 Uhr

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur SS!!!!

Unterleibsschmerzen hatte ich auch und zwar richtig übel zu Beginn: bewegen, drehen, laufen war teilweise sehr schwer und nur gekrümmt möglich. Mir hat damals Magnesium geholfen, aber kläre das bitte mit deiner FA ab - die Dehnung der Bänder spürt man doch richtig gut.

Zum Thema Blasenenzündung: hatte ich auch, konnte es zum Glück mit massig viel trinken wieder wegbekommen.

Eine schöne Kugelzeit und gute Besserung,
Nicole

Beitrag von .mondlicht.4 12.01.11 - 17:49 Uhr

So lange du in ärztlicher Behandlung bist, ist alles in Ordnung. Ich habe auch 3 Wochen Blasenentzündung gehabt und war voll panisch, als ich feststellte, dass ich schwanger bin. War dann gleich nochmal beim FA (nach den Feiertagen) und sie meinte nur es sei nicht mehr viel im Urin und ich bekomme es mit viel trinken weg. Und so war es dann auch.
Was mir aber sehr geholfen hat war Cranberrysaft aus der Apotheke. War zwar ziemlich bitter, aber gut verdünnt wirklich genießbar.

Gute Besserung dir,

lg Mondlicht

Beitrag von sunshiny25 12.01.11 - 19:33 Uhr

Hallo!!
Ich bin auch zum ersten Mal schwanger - hab es allerdings sehr früh bemerkt. Ich bin wahrscheinlich Anfang 3. Woche (nach Empfängnis) und ich hab auch ein ständiges Ziehen im Bauch und manchmal Krämpfe - als würde ich meine Mens bekommen.

Laut meiner Ärztin ist das normal - es darf nur nicht über die üblichen Menskrämpfe die man davor hatte hinaus gehen. Bei der ersten Untersuchung hat man noch nichts gesehen....ich hoffe es ist alles in Ordnung.

Was die Blasenentzündung betrifft, würde ich mir mit ganz viel Blasentee und Preiselbeersaft helfen. Ich war früher sehr sehr oft davon geplagt, die beiden Sachen helfen aber wirklich gut.
Und bei Krämpfen - Magnesium (habe auch gerade damit begonnen)

Alles Gute!!!