Dumme Frage, aber welche SSW bin ich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von josy1984 12.01.11 - 17:45 Uhr

Huhu,

bin noch ganz *frisch* ss - Montag positiv getestet #huepf
Und da ich erst am 21.01 meinen FA-Termin habe, da meine Ärztin im Urlaub ist, muss ich euch nochmal mit einer Frage nerven:

Alsoooo, ich hatte am 18.12 meine letzte Regel. Mein ES war am 28.12, also schon an ZT 11. So, wenn ich jetzt den Tag meiner letzten Regel nehme, dann wäre das ja erst 3 Wochen und 4 Tage her.
Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass man ja "normalerweise" davon ausgeht, dass es 2 Wochen zum Eisprung dauert, wäre ich ja heute (ES+15) ja schon 4 Wochen + 1 Tag...

Also ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Der Krümel ist ja jetzt genauso weit wie bei jemanden der seinen ES auch am 28.01 hatte, aber mehr Zyklustage bis dahin hatte - da muss man doch auch in der selben SSW sein oder nicht?

Also rechnet man IMMER ab letzter Mens oder ist es genauer ab Eisprung/Befruchtung zu rechnen, wenn man das weiß???

Sorry, ihr lacht euch bestimmt kaputt über mich Neu-Schwangere #schein

LG

Beitrag von janni6586 12.01.11 - 17:48 Uhr

Man rechnet ab der letzten Mens =)
Der FA korrigiert es ggf. wenn der Krümel weiter ist.

Du bist dann 3+4 und somit in der 4.SSW

#herzlich en Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit

#winke

Beitrag von josy1984 12.01.11 - 17:51 Uhr

Ok, danke...
Aber der MUSS doch weiter sein oder nicht #kratz ? Ich meine, der richtet sich doch nicht danach wann die Mens war.
Also wenn jemand seinen ES auch am 28.12 hatte, aber der ES erst an ZT 24 war, dann ist der SSW 5 + 3, obwohl der Krümel genauso weit ist wie meiner?

Das versteh ich nicht #kratz

Ich werd meinen FA mal mit der Frage nerven :-)

Beitrag von josy1984 12.01.11 - 17:48 Uhr

Huch ich meinte natürlich "genauso weit wie bei jemanden der seinen ES auch am --> 28.12 <-- hatte" nicht 28.01 #augen

Beitrag von amingo 12.01.11 - 17:50 Uhr

http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=18&monat=12&jahr=10&zyklus=0

Da kannst du deine ganze SS beobachten tolle Seite.
Herzlichen Glückwunsch und schöne SS
LG Nicole 37 ssw

Beitrag von josy1984 12.01.11 - 17:55 Uhr

Oh, das ist ja super! Danke!
Wenn ich danach gehe, dann bin ich eher 4+1 ... find ich auch irgendwie sinnvoller :-)

LG
Josy

Beitrag von femme84 12.01.11 - 17:51 Uhr

Hallo ;)
Es gibt oben einen Button der heißt Services... da kann man den Tag der Zeugung eingeben. Wenn ich da deinen ES Tag eingeb dann kommt folgender ET raus:
Der voraussichtliche Geburtstermin ist:
Dienstag, der 20. September 2011
urbia wünscht Ihnen eine glückliche Schwangerschaft!

Nun gibts du das in deinem Profil ein.. dann kannst du deine SSW erkennen!

lg

Beitrag von josy1984 12.01.11 - 17:58 Uhr

Hi!
Danke!
Das hatte ich auch schon gemacht und dann steht jetzt seit heute auf meiner Seite, dass ich in der 5. SSW bin (also vermutlich weil ich 4+1 bin, oder?)
Aber dann habe ich mal nachgerechnet mit meiner letzten Mens und da wäre ich erst 3+4 ... und da war ich ein wenig verunsichert :-)
Aber ich geh jetzt einfach mal von dem 4+1, also 5. SSW aus. Wenn man den Tag der Zeugung weiß, ist das ja auch genauer als die letzte Mens!? Meine Fa wird mir das dann nächsten Fr. ja auch nochmal erklären!

#winke

Beitrag von ewwi 12.01.11 - 17:56 Uhr

Kommt ganz darauf, welchen Zeitpunkt man nimmt zum zaehlen.
Es gibt PC oder PM, also ab Eisprung oder Menstruation. Wenn man ab Mens rechnet werden 40 SSW gerechnet und ansonsten 38 SSW ab Eisprung.

Ueblich ist es ab letzten Tag der Mens zu rechnen, da haben manche FA's ein Monatsrechner-raedchen fuer. Du waerst danach 3+5, nach der Eisprungrechnung bist Du 4+2.

Also noch sehr frueh. Selbst in 9 Tagen bei Deinem FA Termin, kann es sein, dass ausser Fruchhuelle noch nix zu sehen ist, daher nicht enttaeuscht ssein.

Alles Liebe,
ewi

Beitrag von josy1984 12.01.11 - 18:01 Uhr

Ach soooo ist das :-)
Aber diese 40 SSW ab letzter Mens stimmen dann doch nur, wenn man einen exakten 28-Tage-Zyklus hat oder?

Ab ES zu rechnen ist doch eigentlich wesentlich genauer oder nicht?

Ja, ich weiß, dass man da wahrscheinlich noch nichts sehen wird :-( Aber länger warten halt ich nicht mehr aus - ich kann schon die zehn Tage kaum noch abwarten :-p

Beitrag von meandco 12.01.11 - 17:56 Uhr

dein fa wird erst mal von 28 tagen ausgehend vom 18.12. rechnen - dann wärst du jetzt 3+4 ...

dann wird er, falls die messungen ergeben, dass du eindeutig schon weiter bist eventuell eine korrektur vornehmen und dann einen et festsetzen (falls der so weit abweicht ...)

somit ist dein voraussichtlicher et der: 24.09.2011

lg
me

Beitrag von josy1984 12.01.11 - 18:03 Uhr

Aber ich WEISS ja, dass ich keinen 28 Tage sondern nur einen 24 Tage Zyklus hatte und mein ES am 11. ZT war.
Dann ist es doch besser, direkt damit zu rechnen als später zu korriigieren oder nicht?

Na ja, der Fa weiß schon was er tut - ist ja schließlich sein Job :-)
Bis dahin geh ich jetzt einfach davon aus, dass ich heute schon 4+1, also 5. SSW bin - fühlt sich besser an #rofl

Beitrag von meandco 12.01.11 - 18:22 Uhr

;-)

dein fa kann nicht einfach von was anderem ausgehen. die gehen vom normalfall aus, selbst wenn du vorher nen regelmäßigen zyklus von 31 tagen hast so wie ich. da steht ja eigentlich schon fest, dass es nicht an zt 14 war ... trotzdem wird meine ss normal mit 28 tagen ausgang angenommen und so der et ermittelt.
da die maße des babys nicht nenneswert abweichen (wie auch bei 3 tagen #augen) dann wird von der standardrechnung ausgegangen.

bei mir hat bei der großen nur die hebi im kh wo ich zum entbinden war nachgefragt als ich zum vorstellen da war. sie meinte dann nur: gut zu wissen, dann ist es nicht so tragisch wenn sie voll drüber gehen, da haben wir dann mehr spielraum ...

also: geh mal davon aus, dass dein fa dich mit et 24.09. ins rennen schickt ;-)

lg

Beitrag von baebis 12.01.11 - 18:07 Uhr

Du hast das schon selber ganz richtig erklärt. Ich hatte meinen ES einen Tag nach dir, am 29.12. . Das war bei mir allerdings schon ZT 27 ...

Ich rechne mit ES und nicht mit dem erstem Tag der Mens, weil das totaler Schwachsinn wär bei mir und zwei Wochen daneben.

Ich bin 4+0, also bist du 4+1. ;-)

Alles Gute!