Welche Wäschespinne habt ihr???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von nat77 12.01.11 - 18:46 Uhr

#snowyHallo zusammen.

Der Winter ist noch da, aber ich freue mich schon wieder auf den Sommer:-).
Wir schmieden schon Pläne was wir im Garten verändern oder verschönern wollen.
Bisher wollte ich eigentlich keine Wäschespinne,
aber nun kommt der Sandkasten weg und der Platz wär super für eine Wäschespinne.
Leider habe ich keine Ahnung und wollte mal Fragen welche ihr so habt?
Zusammenklappbar oder nicht? Alu oder Nicht? Leifheit oder Aldi oder welche Marke ist gut?
Hab schon mal gegoogelt aber da stehen ja meist keine Kundenbewertungen.
Deshalb wende ich mich heute an euch:-).

Liebe Grüße von Nat

Beitrag von dragonmam 12.01.11 - 20:35 Uhr

ich habe neben 2 wäscheständern für die wohnung eine zusammenklappbare wäsche spinne für denn garten!
die ist aus alu und man muss sie nicht am boden fixsieren was ich praktsich finde wenn man mehr platz brauch!

es ist ein billiges teil das es mal in angebot gab!

Beitrag von mimi411 12.01.11 - 21:03 Uhr

Ich habe eine Linomatic 500 von Leifheit, die zieht die Leinen beim Schließen ein, das find ich ganz praktisch#pro, da die Leinen sauber bleiben.

Ist natürlich kein ganz preiswerter Spaß, aber ich wollte keine Wäschespinne und die habe ich dann zum Einzug geschenkt bekommen. man hat mich quasi mit dem guten Modell überrumpelt;-).

Beitrag von muckel1204 12.01.11 - 21:45 Uhr

Ich hab auch ne Leifheit, Alu mit einziehbaren Leinen. Echt leicht, praktisch und für mich durch nichts zu ersetzen. Meine Nachbarn haben sich die aus dem Aldi gekauft. Man muss immer einen Schutz über das Teil ziehen, welches in der Spinne integriert ist, die Leinen sind schon nach einem Jahr total ausgeleiert und kleiner ist das Teil auch. Da hab ich lieber die teurere genommen.

LG

Beitrag von ela_berlin 13.01.11 - 09:23 Uhr

ich hab die preiswerte leihfeit gekauft. gibt es ne schutzhülle, damit die leinen nicht dreckig werden. für den boden hab ich mir nen bodendübel mitgekauft, so ist die montage einfach. einfach in den boden drehen und schon kann man den leihfeit aufstellen. leider ist der bodendübel immer etwas schief, trotz mehrfacher versuche.

Beitrag von muckel1204 13.01.11 - 12:39 Uhr

Da nimmt man sich einen Spaten und gräbt ein Loch, füllt das mit Beton und macht den Dübel da rein, dauert vielleicht 15 Minuten und die Wäschespinne steht nie wieder schief, wenn das getrocknet ist.
Wahlweise nimmt man einen alten Eimer, den man nicht mehr braucht und gräbt den mitsamt Beton und Dübel ein, dann kann man leichter den Standort wechseln.

LG

Beitrag von susi.k 13.01.11 - 10:40 Uhr

Hallo,

ich habe auch die Leifheit Linomatic. Würde ich immer wieder kaufen!

LG,
Susi