Kindlein-Komm-Tee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissy1986 12.01.11 - 18:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich überlege mir den Tee zu besorgen.

In einem anderen Forum hat ein Mädel dies hier geschrieben:
Ehrlich gesagt bin ich solchen Kräutern eher skeptisch gegenüber. Meist sind da halt natürlich Hormone enthalten und die Frage ist ja, ob du die überhaupt benötigst? Erst bei einem Hormonmangel würde ich zu solchen Maßnahmen greifen. Lass doch mal ein Zyklusmonitoring bei deinem Frauenarzt machen. Zur Not bezahlst du es eben selber. Da werden in drei Abschnitten deine Hormone bestimmt, ob die im Rahmen liegen und per US nachgesehen, ob du Follikel hast die reifen und aufplatzen.

Was sagt ihr dazu?
ICh hatte eigentlich erst vor zum Frauenarzt zu gehen wenn es nach 1 Jahr immernoch nicht geklappt hat.
Und außerdem sagt mein HA das ich normale Blutwerte habe.

Beitrag von martinchen85 12.01.11 - 19:11 Uhr

Ich halte von Tees seeehr viel.
Hab zwar einen anderen Tee getrunken, aber mir hat es geholten einen regelmäßiger Zyklus zu bekommen und bin auch ss geworden (nicht wegem dem Tee, aber der Zyklus war überschaubar).
Und der SS-Tee hat mir auch geholfen...denn mir gings gut in der SS.

Wenn du überzeugt bist, dass er dir hilft, dann würde ich ihn auf jeden Fall kaufen.

Beitrag von chrissy1986 12.01.11 - 19:18 Uhr

Hi,

mein Zyklus ist eigentlich sehr regelmäßig 30,30,33,32,33,30.
Kann ich den Tee dann auch trinken?

Lg Chrissy

Beitrag von juice87 12.01.11 - 19:14 Uhr

Also da brauchst du keine angst haben wenn du den tee trinkst.ich habe ihn selber getrunken und bin schwanger geworden.der hat keinerlei nebenwirkung und kann bedenkenlos getrunken werden.lg franzi mit Finja (2 3/4) und krümmel (10 ssw)

Beitrag von juice87 12.01.11 - 19:16 Uhr

re:ich kann ihn auh nur empfehlen.mein zyklus ist dadurch auch ganz normal geworden,und wer nicht probiert oder noch nicht hat kann nicht sagen wie es ist :)

Beitrag von marika333 12.01.11 - 19:25 Uhr

ICH kann ihn auch nur empfehlen!#pro

Ich habe ihn nichtmal eine Zyklus lang getrunken und schwupps bin ich schwanger geworden#huepf

Und dass da Hormone drin sein sollen halte ich für ein Gerücht....#kratz

Nee nee...ich hab ihn mir "damals"( oh Gott wie sich das anhôrt!) bestellt und dann sogar mitten in Zyklus angefangen den zu trinken#tasse

Ich finde der schmeckt sogar gut-aber ich stehe auch auf so Kräutergedöhns:-D

Viel Erfolg!#klee#winke

lg marika ET-4 #verliebt

Beitrag von juice87 12.01.11 - 19:29 Uhr

indem Tee sind dem progesteronähnliche hormone drinnen,halt auf pflanzlicher basis und dies auch nur gering.der tee reguliert ja nur sanft den den hormonhaushalt und fördert eisprünge und eibläschen.so wurd mir das gesagt..

Beitrag von solania85 12.01.11 - 19:52 Uhr

Mir hat der Tee auch geholfen :) Hab ihn bestellt (gleich im doppelpack *g*) und 2 Monate im Packet stehen lassen *gg*

naja nun bin ich 13.Woche *g*

Beitrag von chez11 12.01.11 - 20:03 Uhr

huhu

ich kann nur sagen das dass alleinige auswerten von blutwerten gar nichts aussagt.
wir haben 4 jahre lang ein untersuchungsmarathon hinter uns, und glaube mir es gibt wahnsinnig viel was man untersuchen kann und woran es liegen kann.

ich halte sehr viel von tee, da ich z.b. immer himbitee getrunken habe und dadurch immer ne super schleimhaut.

LG#winke