Kann und darf ich die zuständige Dame vom Schulamt selber anrufen??

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von eriks_mama 12.01.11 - 19:11 Uhr

Hallo zusammen,

um nicht allzuweit auszuschweifen, versuche ich die Sache mal in Kurzform zu erklären.

Aufgrund vieler Probleme im letzten Jahr mit der KL(geht Ende des Schuljahres in Rente) und der momentanen GS meines Sohnes, stand für mich eh schon fest, dass mein Sohn Ende der 2. Klasse diese Schule verlässt und auf die Schule wechselt, die mein mittlerer ab Sommer besucht(diese Schule ist direkt neben der KITA vom kleinsten und richtig toll-Unterschied wie Tag und Nacht zur aktuellen)

Nun haben sich die Ereignisse in letzter Zeit aber so zugespitzt, dass ich mich entschieden habe, meinen Sohn so schnell wie möglich dort runter zu nehmen und zum 2. Halbjahr an der neuen GS anzumelden.
Dort bestätigte man mir bereits, meinen Sohn aufnehmen zu können!

Im Gespräch mit KL und Rektorin wollte ich mich natürlich weitaus diplomatischer ausdrücken und begründete den Wechselwunsch zum Halbjahr damit, dass ich meinen Sohn gerne zurückstellen lassen würde in die 1. Klasse und es gar nicht gut für ihn wäre, erst jetzt auf der Schule in eine 1. Klasse zu wechseln und dann nochmal im Sommer ein Wechsel auf eine andere Schule-dann lieber schon ab dem 2. Halbjahr auf die neue Schule.
Mit meinem Sohn hatte bich das übrigens alles vorher besprochen und er freut sich sehr auf die neue Schule und hat auch keine Probleme mit dem Wechsel zurück in die 1.Klasse.
Naja dazu kann ich nur sagen, der hätte nicht unbedingt sein müssen, denn er ist sehr gut in Deutsch, kann u.a. fliessend Bücher der 4. Klasse lesen-aber Mathe ist sein großer Schwachpunkt.
Schon zu Beginn der 1. Klasse bat ich die KL im am Mathe Förderunterricht teilnehmen zu lassen.Anfangs kam nur die Äußerung:Ach ne ich glaub nicht, dass er das braucht und vor 4 Monaten stand im HA Heft:Es gibt für Erik keine Möglichkeit für Mathe Förder...

Naja inzwischen hat er ganz den Anschluß in Mathe verloren und es ist für ihn einfach nur eine Quälerei-daher der Entschluss zur Rückversetzung.
Schon Anfang Dezember eröffnete ich der aktuellen GS dann, dass ich meinen Sohn schon zum Halbjahr wechseln lassen möchte.Man sagte mir, eigentlich ginge das nicht ohne Gründe, aber wie gesagt gab ich an, was ich schon oben erwähnte und dass momentan die 2 kleinen in die KITA direkt neben der Schule gehen und dadurch für mich alles besser zu organisieren sei.

Laut Rektorin müsse aber die zuständige Dame vom Schulamt entgültig entscheiden, ob dem Wechsel zugestimmt werden würde.
Nun rückt das Halbjahr aber immer näher und ich fragte gestern die Rektorin, ob ich nicht mal langsam den Antrag stellen sollte/müsste für die Rückversetzung usw usw.-da bekam ich nur zuhören:Ja die Unterlagen wäre sie gerade am fertig machen und würde sich melden dann die Tage...Auch die KL sagte gestern zu mir, ich rufe sie diesbezgl. heute Abend mal an-hat sie gestern und auch heute nicht gemacht.

Daher meine Frage:Kann ich auch selber bei der zuständigen Dame vom Schulamt vorsprechen???(Muss morgen eh da in der Nähe was abgeben)-oder darf das nur über die aktuelle Schule geregelt werden???
Ich will mich da ja nicht ungefragt einmischen, aber ich möchte schon alles zeitgerecht geregelt wissen, nicht das am Ende da noch was schiefgeht, weil zu spät angefangen mit allem.
Natürlich weis sich nicht ob ich den Wechsel durchkriege, aber für mich steht einfach fest, dass ich meinem Sohn keinesfalls zumuten werde, länger als nötig diese Schule zu besuchen.

Sorry, dass es jetzt doch so lange geworden ist, aber was meint ihr-soll ich da morgen selber mal anrufen oder vorbei gehen??

LG Susi

Beitrag von kloos 12.01.11 - 20:25 Uhr

Hallo.

Klar kannst du das. Ich würde da einfach anrufen und nach der zuständigen Person Fragen und ihr alles schildern.

Gruß,

kloos