zuckertest beim hausarzt ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von coco271909 12.01.11 - 20:08 Uhr



hallo ich habe heute bei meine fa angerufen da mir seit einigen tagen über den tag verteilt schwinelig ist und wenn ich was süsse zu mir nehmen das dann aufört für einige zeit aber nicht lange . meine hebi sagte ich sollte das testen lassen da mein blutdruck in ordnung ist . mein fa sagte dann zu mir ich müste zu hausarzt gehen kann er das nicht auch .



danke für eure antworten (33ssw)

Beitrag von blossom2 12.01.11 - 20:14 Uhr

Hallo du,:-)

ja das musste ich auch machen. Das dauert ca. 2 - 2 1/2 Stunden. Erst wirst du auf nüchternen Magen getestet, dann musst du eine Tasse mit Glukose trinken, eine Stunde warten bis du wieder getestet wirst und dann nochmal eine Stunde warten bis du ein 3. Mal getestet wirst. Das Glukosepulver bekommst du in der Apotheke. Ist aber alles halb so schlimm. ;-)

Ich wünsche dir alles Gute! Lg blossom 19ssw#winke

Beitrag von niklasmomy 12.01.11 - 20:20 Uhr

#winke hi eigentlich könnte er das auch nur nicht jede kasse übernimmt den test und somit schickt er dich lieber gleich zu hausarzt weil es da kostenlos ist....sclimm ist es auf keinen fall nur das trinken ist mehr als ekelhaft aber augen zu und durch ....

Beitrag von blossom2 12.01.11 - 20:23 Uhr

Hi, ja ich musste auch zum Hausarzt. Als ich erfahren habe das es zwei Stunden dauert oder länger ist mir erstmal die Kinnlade runtergefallen. Da ich auch so eine starke Übelkeit auf leeren Magen hatte. Ich war da im 3. Monat. #schock Aber es ging dann doch ganz gut. Wie war es bei dir???#winke

Beitrag von niklasmomy 12.01.11 - 20:33 Uhr

mir ging es ne anders....
nur war ich erst am späten vormittag damals bestellt und somit zog sich das hin......

aber man weis ja warum mann es macht musste noch ein zweitesmal durch und nach der entbindung glei nochmal da unser sohn sämtliche maße sprengte :-p aber wie sagt männe immer kleine kinder kriegen kann jeder.... :-[ er musste ja es ne bekommen alles gute weiterhin #winke

Beitrag von supermutti8 12.01.11 - 20:31 Uhr

dein FA oder auch die Hebi kann aber erstmal den kleinen test( 1std. udn man darf länger essen und wasser trinken)) machen,den zahlt die Kasse und wenn der Wert nach ner Stunde über / an dem Wert liegt,dann zahlt die Kasse auch den Großen test ;-)

Lg Annett

Beitrag von niklasmomy 12.01.11 - 20:35 Uhr

ich hoffe ich darf das sagen die aok übernimmt laut meiner info die kosten ganz so war der stand im letzten jahr....

Beitrag von supermutti8 12.01.11 - 21:44 Uhr

lt. meiner AOK nur, wenn der kleine Test schon Hinweise liefert (also hohe werte)..ich sollte den großen test selber zahlen beim FA, die Hebi macht erst den Kleinen und dann ggf. eben den Großen,wenn es die Indikation dazu gibt.