Kauft ihr Schuhe immer neu und neutral?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von franzi510 12.01.11 - 20:16 Uhr

Hallo ihr lieben!
ich habe heute die ersten Winterstiefel für unsere Maus gekauft.. Sie läuft seit Weihnachten und da der Winter ja wohl noch etwas dauert haben wir noch welche gekauft....
Mein Mann fragte mich welche Farbe denn... Dann meinte ich braun/rosa, wie die eben sind.... Er meinte, was wir denn machen sollen, wenn wir als nächstes einen Jungen bekommen.... Aber wer weiß, ob wir einen Jungen bekommen und ob der dann auch noch im Winter Größe 21 hat... Sehe ich das zu eng oder wie macht ihr das? Und soviel neutral gibt es ja auch nicht... :-(
Hoffe ihr versteht, was ich meine ;-)
LG Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)

Beitrag von koerci 12.01.11 - 20:25 Uhr

Wenn ich danach gehen würde, dürfte ich ja alles nur neutral kaufen!?
Der Schrank meiner Maus besteht hauptsächlich aus rosa, lila und türkis...ebenso die Schuhe.
Die Winterstiefel sind zwar dunkelblau, weil die am besten gepasst haben, an der Seite sind allerdings Glitzerblumen und Sterne...somit also auch eher für ein Mädchen :-p

Die ersten Schuhe sollten sowieso neu und nicht gebraucht sein, da sie sich dem Fuß des Kindes anpassen.

LG
koerCi

Beitrag von helly1 12.01.11 - 20:25 Uhr

Hallo,

ich hab zwar nur ein Kind, aber ich würde bei Schuhen nicht sparen; d.h. es müssen jetzt nicht immer die teuersten sein, aber jedes Kind sollte eigene, neue Schuhe haben! Vielleicht hat das 2. Kind breitere/ dünnere Füße oder so? Jedes Kind läuft in jedem Schuh anders! Außerdem hast du recht, vielleicht hat das 2. Kind die Schuhgröße zu einer anderen Saison. Und, ich kenne wirklich kaum komplett neutrale Schuhe!

LG helly

Beitrag von schnupps22 12.01.11 - 20:31 Uhr

Da hab ich beim Schuhkauf gar nicht dran gedacht. Denke die warscheinlichkeit ist sehr gering dass das nächste Kind auch im Winter laufen lernt und dass es auch ein Mädchen wird und dass die Schuhe auch noch so gut erhalten bleiben dass sie weiter benutzt werden können (kann muss aber nicht). Ich würde das erstmal aussen vor lassen, denn wenn ihr so denkt, müsst ihr immer neutrale farben kaufen und und und.
Meine Tochter hat dunkel lilane Schuhe und wenn das nächste Kind auch ein Mädchen wird und die Schuhe zur richtigen Jahreszeit passen ist es schön, wenn nicht, dann ist auch kein Weltuntergang. Ich würde das kaufen was ihr steht und was zu ihrer bevorzugten Klamottenfarbe passt. Würd nicht unbedinft rosa schuhe kaufen wenn die Jacke vielleicht orange ist.
Die meisten Mädchenschuhe sind mit Lila oder Rot oder Rosa. Da kann man sich leider nicht gegen wehren. :)
Und vielleicht kommt ja noch ein Mädchen.... wer weiß? :-)
LG

Beitrag von tigerbabylein 12.01.11 - 20:59 Uhr

huhu,

also ich hab zwei Jungs und es wird alles weitervererbt, nur die Schuhe nicht, die kaufe ich für jedes Kind neu :-)

LG

Beitrag von jule2801 12.01.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich selbst wenn ihr noch ein Mädchen bekommt, weißt du gar nicht ob ihr die Stiefel passen würden wenn es Winter ist! Außerdem ist es bei meinen Jungs z.B. so, dass der Große sehr schmale Füße hat und der kleinere halt normale Füße - ihm passen also manche Schuhe vom Großen gar nicht. Naja und alle Schuhe von den Jungs würde ich den Mädels auch nicht anziehen.
Ich bewahre nur die Schuhe auf, die noch wirklich gut sind - alle anderen kommen weg. Wenn sie dann weiter verwendet werden können ist es schön (dieses Jahr musste ich nur ein paar Winterschuhe kaufen *freu*), wenn nicht, dann ist das halt so - ich denke da noch nicht beim Kauf drüber nach.

lg Jule!

Beitrag von tigertatze1205 12.01.11 - 21:20 Uhr

Hallo,

also wenn ich Sachen für meine Tochter kaufe, dann denke ich nicht daran, ob die mein nächstes Kind dann auch tragen könnte. Wer weiß wann ein nächstes Kind kommt und ob es dann auch das gleiche Geschlecht hat.
Würden wir ein zweites Kind bekommen und es wäre ein Junge, dann müsste er ja die beiden ersten Lebensjahre Rosa tragen :-p

Schuhe würde ich nie getragen einem anderen Kind anziehen. Wir haben auch gebrauchte und aussortierte Schuhe geschenkt bekommen, was ganz lieb gemeint ist, aber die bekommt Johanna nicht angezogen. Das ist wirklich das Einzige wo ich so kritisch bin.

LG Sabrina

Beitrag von schnitte19840 12.01.11 - 22:15 Uhr

Ich würde Nie gebrauchte Schuhe kaufen,bzw. an das 2te Kind weiter geben.

#winke

Beitrag von hsi 12.01.11 - 22:43 Uhr

Hallo,

meiner Tochter habe ich am anfang Schuhe raus gesucht die neutral waren, genau so wie bei meinem Sohn. Jetzt ist sie 4,5 Jahre alt und sucht sich ihre Schuhe fast alleine aus (ich suche drei paar raus und davon darf sie sich eins aussuchen) und bei meinem Sohn mach ich das genau so. Meine Tochter hat dunkel rosa Winterstiefel und mein Sohn welche in blau. Die Turnschuhe von meiner Tochter sind von Barbie und mein Sohn hat schwarz/rote. Und ja ich kaufe immer neue Schuhe für die Kinder, der Kleine muss nicht die alten von seiner Schwester anziehen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 20 SSW

Beitrag von carana 13.01.11 - 09:51 Uhr

Hi,
mein Papa hat eine Maxime, die ich von ihm übernommen hab: Man kann an allem sparen, aber nicht an Brillen und Schuhen.
Schuhe bekommt auch das zweite, wenn es mal eins gibt, neu - also echte Schuhe, nicht die Krabbelpuschen.
Und von daher gibt es die Schuhe, die uns gefallen, leider haben wir nicht so viel Auswahl, da unsere Kleine sehr, sehr schmale Füße hat. Die allerersten waren knallrot, da ich auch knallrote Lederschuhe als erste Schuhe hatte. Die Winterstiefelchen im Moment sind dunkellila/rosa. Die gleichen hab ich nochmal 1,5 Nummern größer gekauft, dieses mal in Braun, Abwechslung muss sein - und mehr Farben gab es nicht.
Lg, carana