Ist die Zeitschrift Flohkiste empfehlenswert?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von motte_ 12.01.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

wer kennt die "Flohkiste"für die erste Klasse?

Wie ist die Zeitschrift aufgebaut?

Gibt es mehr "Sachtexte" oder Geschichten?

Wie dick ist die Flohkiste?

Die Zeitschrift wurde in der Schule allen Eltern ans Herz gelegt.

Eine Sammelbestellung läuft über die Lehrerin.

Wir haben vor dem Zubettgehen immer unser "laufendes Buchprojekt"

und zusätzlich Geolino.

Deshalb bin ich arg am überlegen, ob sich dass Abo lohnt.

#danke für Eure Meinung

Petra

Beitrag von nica23 12.01.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

also die Zeitung ist etwa so dick wie jede andere Kinderzeitschrift. Sie enthält immer Sachinformationen zu einem bestimmten Thema - Beispiel: Uhr, Weihnachten, Wiese,...

Dazu gibt es Sachtexte, etwas zum Selberlesen mit Bildern, etwas zum Vorlesen (einige Wörter werden durch Bilder ersetzt) und etwas zum Basteln. Außerdem gibt es eine Beilgae mit Infos für dich.

Das hört sich erstmal gut an, ist aber für Kinder oft schnell langweilig. Wenn du Wert auf eine pädagogisch wertvolle Zeitung legst, dann ist das genau richtig. Aber Geolino enthält ja schon sehr detaillierte Sachinformationen.

Für die Klasse gibt es immer ein Extra, je nach Anzahl der Bestellungen.
In der Schule kannst du dir auch Probehefte anschauen. Frag doch mal, ob dein Kind mal eins mitbringen darf.

Nica

Beitrag von heinzfurz 12.01.11 - 21:16 Uhr

Sowohl meine Tochter als auch ich, fanden die Flohkiste nicht gut. Wir empfanden sie als fade, farblos und nicht geeignet das "Lesen" zu fördern. Das Heft landete immer sofort in der Ecke. Im Gegensatz dazu ist Geolino schon durch die Bebilderung ansprechend und lockt zum selberlesen..

gruß Heinzfurz

Beitrag von 280869 13.01.11 - 05:14 Uhr

Wir hatten sie bei der Großen und bei der Mittleren, beide haben sie geliebt, nur es wiederholt sich alles.
Bei der Kleinen habe ich mir einen Jahrgang bei Ebay für wenig Geld gekauft und Töchterchen hat dann auch alle 14 Tage ihre Zeitung bekommen.

VG 280869

Beitrag von risala 13.01.11 - 13:53 Uhr

Hi,

meine ganz ehrliche Meinung: viel zu teuer und langweilig.

In unserer Klasse haben 1 oder 2 Kinder die Flohkiste abonniert - aber die Probeheft die wird hatten fanden wir alle öde. Fabian liest lieber ein Buch!

Für nötig halte ich es bei euch auch nicht, wenn ihr euer "Buch-Porjekt" weiter führt. Das Geld kannst Du an anderer Stelle besser investieren.

Gruß
Kim

Beitrag von pepelope 13.01.11 - 21:37 Uhr

War bei uns auch so. Alles in schwarz weiß, viel zum
Ausmalen oder basteln, aber nicht sooo viel zum
Lesen, was spannend gewesen wäre, irgendwie wurde es sehr schnell uninteressant und wir haben das Abo beendet. Und teuer war es auch.