Haare färben während der schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winniwindel 12.01.11 - 20:48 Uhr

Huhu würde mir gern die Haare färben. Gibts das irgendwelche proleme oder muss ich mir da keine sorgen machen?

#stern32+3#stern

Beitrag von zappelphillip 12.01.11 - 20:51 Uhr

Kannste ruhig machen solange du nicht Wasserstoffblond machst .....ansonsten alternativ Pflanzliche Haarfarbe (Bei DM) oder Tönung....

Beitrag von sweetelchen 12.01.11 - 20:51 Uhr

Also hier sind alle verschiedener Meinung, ich bin Arzthelferin beim Gyn und der Arzt sagt am besten in der Schwangerschaft und Stillzeit komplett drauf verzichten da die Färbemittel sehr aggressiv sind.
Am besten komplett auf Strähnchen umsteigen da die Farbe mit der Kopfhaut gar nicht in Kontakt kommt.
Aber wie gesagt hier sind alle verschiedener Meinung frag am besten deinen FA.

Beitrag von winniwindel 12.01.11 - 20:54 Uhr

Ja werd ich tun, im Internet steht man sollte nur drauf achten dass kein formaldehyd drinne ist. =)
Aber ich werd lieber nochmal nachfragen! =)

Beitrag von zappelphillip 12.01.11 - 20:55 Uhr

Seit wann sind Pflanzliche Haarfarben aggressiv???
Und die anderen Mittel sind heutzutage auch net mehr wirklich Aggressiv....

Beitrag von leela21 12.01.11 - 20:53 Uhr

Also meine Schwägerin ist Frisöse und meint das es unbedenklich wäre, aber ich tue es trotzdem nicht.:-)

Beitrag von bml 12.01.11 - 20:53 Uhr

Hallo,

das muss jeder für sich selber entscheiden ich bin Friseurin und Färbe meine Haare auch und ich arbeite ja auch damit und es ist alles gut gegangen sonst müsste ja jede friseurin ja aifhören mit Arbeiten aber wie gesagt das sage ich auch zu meinen kunden das müssen sie selber wissen aber ansonsten passiert da nichts sonst kannst du auch Strähnen machen.

lg bml

Beitrag von taima 12.01.11 - 21:13 Uhr

Ich habs nicht gemacht und freue mich jetzt so sehr aufs haare färben in wenigen wochen (bin jetzt 36 SSW).

Du bist doch auch schon in der 32. SSW, du hast es nun schon so lange ausgehalten, die paar wochen würd ich jetzt auch noch warten.

Beitrag von winniwindel 13.01.11 - 11:29 Uhr

Aber jetzt kann man bei dem großen Ansatz sehen, dass ich schon Grau bin!#rofl#zitter

Beitrag von taima 13.01.11 - 11:31 Uhr

lol... ich fand den kleineren ansatz ja noch schlimmer irgendwie... nimm ein breites haarband oder so, das mach ich momentan.

Beitrag von filu323 13.01.11 - 07:55 Uhr

Also ich färb meine Haare ganz normal. Ich hab nur in der ersten SS, das war 2001, drauf verzichtet und Naturfarben genommen weil es da noch hiess es sei gefährlich.

Aber mein FA mein dass das im Zuge einer Arbeitssicherheits-Untersuchung für schwangere Frisörinnen (schreibt man das so?) untersucht wurde und die Farben als unbedenklich eingestuft wurden.

Die Meinungen gehn da weit auseinander. Hab aber in der 2. SS ganz normal gefärbt und alles war ok.

Musst du letztendlich für dich selbst entscheiden ;)

Beitrag von wonny 13.01.11 - 08:47 Uhr

Also, es ist nachgewiesen, daß Bestandteile der Haarfarbe eine ganze Zeit lang im Körper nachzuweisen sind!
Außerdem sind wir Friseurinnen im Arbeitsalltag eigendlich verpflichtet Handschuhe im Umgang mit Haarfarben etc. zu tragen.
Deßhalb würde ich persönlich auch zu Strähnchen raten.Da hat man lediglich beim Ausspülen kurzen Kontakt mit dem Zeug.
Und Pflanzliches ist nicht wirklich eine Alternative!!
Oft sind da auch chemische Bestandteile drin, außerdem gibt es in dem Bereich besonders viele Allergien.

Alle verzichten auf so viel! Da braucht man da auch kein unnützes Risiko eingehen.


Hab in meiner 1.Schwangerschaft allerdings auch rot gefärbt, mein Sohn hat trotzdem keine roten Haare ;-)