Was passiert wenn die Senkwehen vorbei sind?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von seluna 12.01.11 - 20:52 Uhr

Eigentlich ne völlig blöde Frage, aber ich frage mich das tatsächlich.

Irgendwann müssen Senkwehen ja vorbei sein, oder nicht?

Ich habe seit gut 3 Wochen immer wieder ziehen im unteren rücken, dazu Mensschmerzen.
Der Bauch ist auch runter gerutscht, aber das ziehen geht weiter, ebenso die Mensschmerzen...nur der Schraubstock im Rücken fehlt (das war am tag bevor der bauch rutschte)

Nun frage ich mich...sind das immer noch Senkwehen oder was will mein körper mir sagen?


Lg Seluna 37 ssw

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 20:59 Uhr

...ich denke, wenn es mit mensartigen Schmerzen verbunden ist,
sind es immer noch Senkwehen und/oder Dein Baby rutscht richtig
ins Becken.

Beitrag von seluna 12.01.11 - 21:06 Uhr

Die Hoffnung habe ich heute begraben, wie ihre Geschwister hängt sie mit dem Kopf weit über dem Becken.

Ich kenne diese Mensschmerzen nur vom einsetzen der wehen, senkwehen hatte ich noch nie.

Beitrag von mama-von-marie 12.01.11 - 21:16 Uhr

Meine ist auch nicht im Becken, Bauch aber bereits gesenkt.

Dieses Mensziehen und einen harten Bauch habe ich aber
auch ständig. Und oft auch sooooo heftige Schmerzen in den
Oberschenkeln. Wie Muskelkater.

Beitrag von 3.belly 12.01.11 - 21:19 Uhr

Oh Du arme!

Diese Gefühle kenn ich genau. Bei meiner ersten Schwangerschaft gings mir auch so.

Hab mir damals viel Ruhe gegönnt.
Selbst der kleinste Spaziergang mit meinem Hund dauerte ewig und war `ne Qual. Aber frische Luft und ETWAS Bewegung ist immer noch besser als den ganzen Tag nur sitzen oder liegen.
...und alles war sooo anstrengend...

Nemmer lang, dann hast Du`s geschafft!

Gönn Dir noch warme Bäder, schöne sanfte Massagen mit warmen Öl und/ oder alles was Dir sonst noch gut tut.

Und keine Angst, wenn die richtigen Wehen anfangen merkst Du es sicher.

Da hatte ich nämlich bedenken ob ich`s denn rechtzeitig spür, wenn doch eh alles so zieht und schmerzt.

Liebe Grüße und alles Gute!

3.belly