An der Ostsee milder als an Nordsee??

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von neuschnee 12.01.11 - 21:30 Uhr

Hallo, die Frage steht ja schon da. Ich war noch nie an der Ostsee, habe aber nun gehört, dort sei es milder als an der Nordsee- auch das Wasser.

Stimmt das?

LG neuschnee, die nicht weiß wo sie hin fahren sollen

Beitrag von nordlaender 12.01.11 - 22:26 Uhr

eindeutig ja.

Das Klima ist weniger rau und die Luft hat weniger Salzgehalt.
Der Wellengang ist auch deutlich geringer und der Tidengang (Ebbe und Flut) kaum spürbar.

Man muss es ausprobieren was einem besser gefällt.
Meine Schwester ist totaler Ostseefan
Wir mögen lieber die Nordsee

Beides kann schön sein. Für einige Hobbies, z.B. Fotografie, bietet die Ostsee durchaus mehr. Die Tierwelt ist abwechslungsreicher als an der Nordsee.

Für Naturliebhaber ist auch er Wechsel zwischen des leichten Seeklimas und der Boddenlandschaft das reizvolle.

Wir lieben eher das rauhere Klima der Nordsee. Zwischendurch mal eine Woche / Wochenende Ostsee ist aber trotzdem nicht ausgeschlossen.

Beitrag von purzelbaum500 13.01.11 - 14:26 Uhr

Hallo,

ja, das Klima ist an der Nordsee rauer.
Wir fahren im Sommer immer an die Ostsee und im Frühling und Herbst
an die Nordsee.

Ich liebe beides, aber im Sommer halt mehr die Ostsse.
Auch weil ih dort kein Ebbe/Flut habe.

Probier es aus.

LG,
Purzel

Beitrag von leboat 13.01.11 - 14:50 Uhr

ja nordsee hat reizklima.
ostsee wesentlich ruhiger,würde ich immer vorziehen mit kindern.

Beitrag von suskamaus 13.01.11 - 15:10 Uhr

Hallo,

und hier ist mein Vorschlag für eueren Urlaub an der Ostsee/Rügen.Es ist ideal für Kinder,da Strand nah und Spielplätze,Schwimmbad,Kino usw.in der unmittelbare Nähe sind.

http://www.ostsee-reisen.de/ruegen/goehren/ferienwohnungen-goehren-72-1.html

Viele liebe Grüsse suskamaus

Beitrag von clarafee 14.01.11 - 20:01 Uhr

Hallo !

Also, ich würde sagen es kommt darauf an was Du suchst- wir waren auf Rügen und auf Sylt. Meine Eindrücke: Rügen war super viel Sonne und tolle milde klare Luft, ganz stilles Wasser( wie ein See) die Kinder können da ganz
leicht rein und raus laufen, die Insel war voller Rapsfelder und schönen Allee.:-)
Sylt ist rau und oft im Juli auch kalt mit Regen und dicken Wolken-da hatten wir schon Jahre ,da waren Gummistiefel und Wollpullover unser Sommer-das Meer brodelt und donnert, wir hatten schon "Sommer" da waren wir nicht 1x im Wasser!#schmoll
Das sind so meine Nord-Ostsee Erfahrungen- und obwohl Rügen etwas
"angenehmer" erscheint- ich brauche die Nordsee, und diese Urgewalt des Meeres, das finde ich toll! Nur wie gesagt, die Kinder kommen dann vielleicht nicht so auf ihre "Bade-Kosten"?!
Liebe Grüße und schönen Urlaub!