bitte nicht schimpfen..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von igelchen26 12.01.11 - 21:39 Uhr

habe heut schon mal gefragt aber keine so richtige antwort bekommen. und zwar hab ich heut gegoogelt und gelesen das magnesium bei pms helfen soll. hat damit jemand erfahrung gemacht und wenn ja welche und wie hoch dosiert nehmt ihr es??

Beitrag von phoeby1980 12.01.11 - 21:43 Uhr

magnesium nimmt man ja auch gegen muskelkrämpfe in den beinen. also warum sollte es dann nicht auch bei pms helfen? sind ja auch krämpfe.

naja, eine tabl bzw. brausetbl am tag reicht völlig aus. ob es hilft kann ich dir nicht sagen. wohl eh bei jedem anders. teste es einfach. schaden tut es ja nicht.

Beitrag von lilja27 12.01.11 - 21:44 Uhr

also magnesium nimmt man ja auch in der schwangerschaft um den schmerzen beim dehnen der mutterbänder etc etwas entgegen zu wirken.

Evtl ist das bei pms das gleich wirkungsprinzip wie in der schwangerschaft.

ABer glaube kaum das es gegen kopfpschmerzen, brustschmerzen und greiztheit etc. hilft.

Ich würde es mit magnesium 400 mg versuchen, machmal bekommt man durch mehr durchfall musst du ausprobieren.

lg

Beitrag von s1a1b1i1n1e 12.01.11 - 21:44 Uhr

es hilft in der form, dass es entkrampfend auf dei muskulatur wirkt und dem entsprechend schmerzlindernd ist.

Ich nehme es allerdings in form von schüßler salzen.

Beitrag von feroza 13.01.11 - 03:05 Uhr

Magnesium ist entkrampfend für Muskeln, und die Gebärmutter ist eben ein Muskel... Hilft definitiv richtig dosiert bei PMS!

Magnesium musst Du hochdosiert nehmen, sonst wirkt es nicht, lass Dich in der Apotheke beraten, welche Dosierung welcher Marke am günstigsten ist...

Und in der SS nimmt man es, um die Gebärmutter zu lockern, damit diese sich nicht vorzeitig verkrampft, eben vorzeitige Wehen entwickelt.

Beitrag von madamesybill 13.01.11 - 15:51 Uhr

Hi,

Wenn Du PMS hast dann hilft Buscopan mit Ibuprofen Wunder!

LG Sybill