Was habt Ihr für Eure Mai-Käfer an Bekleidung gekauft?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von luoda 12.01.11 - 22:10 Uhr

Hallo Zusammen!

Meine Frage steht schon oben.

Ich bekomme im Mai mein 1. Baby und weiß gar nicht so genau, was ich alles benötige. #schwitz

Was habt Ihr so Euren Maikäferchen gekauft? Wie viel Bekleidungsstücke benötigt man zum Anfang.

Würde mich sehr über ein paar Tips freuen.#huepf

Gruß Luoda #winke

Beitrag von icebeary 13.01.11 - 06:11 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe in

50/56

20 LA-Shirts
6 T-Shirts
4lange Hosen
4 Sweathosen
20 Bodys
3 Strumpfis
unzählige Söckchen
4 Strampler
3 Jacken
4 Schlafis


62/68

20 LA-Shirts
20 T-Shirts
5 lange Hosen
6 kurze Hosen
4 dünnere Jacken
20 Bodys
unzählige Söckchen
4 Hemden
5 Spieler
4 Schlafis


2 Erstlingsschlafsäcke und 4 70iger....


Bin nicht so der Strampler-Fan #schwitz Wahrscheinlich kommt noch einiges hinzu. #schwitz und wahrscheinlich ist es wieder zuviel wie bei meiner Tochter. #schwitz

Lg ice:-)


Beitrag von dackel05 13.01.11 - 08:22 Uhr

Wow, das ist ja ne menge. für den anfang würde ich dir allerdings strampler empfehlen, ich glaube nicht, das ein hosenbund so angenehm auf dem bauchnabel mit der restnabelschnur ist.

lg

Beitrag von icebeary 13.01.11 - 08:44 Uhr

Danke dir. Aber ich habe bereits 3 Kinder ;-) und ich bin jedesmal bestens mit kaum Strampler ausgekommen,ich habe Sweathosen ohne Gummizug ;-) also schön locker am Bund. :-) Ich mag die Dinger einfach nicht,keine Ahnung warum #schwitz

Beitrag von dackel05 13.01.11 - 09:01 Uhr

okay, bei mir wird es auch das 3. kind. ich mag auch keine strampler, aber die ersten 3 wochen bekommen die kinder sie bei mir an, eben aus dem grund. mussdazu sagen, das die kleine auch echt probleme mit ihrem nabel hatte. dieser war teilweise ganz stark vereitert und somit auch geschwollen.

Beitrag von icebeary 13.01.11 - 09:15 Uhr

Das natürlich blöd :-( Hoffe das es diesmal besser läuft. #liebdrueck

Beitrag von dackel05 13.01.11 - 09:35 Uhr

ja ich auch, vielen dank #liebdrueck

Beitrag von hoffnung2010 13.01.11 - 07:57 Uhr

hi,
ich hab ein ende mai 2010 baby bekommen.

ich hatte bei weitem!!! nicht sooo viele sachen. ich hab auch keine strampler angezogen und hatte jeweils in 56: 5 hosen, 5 shirts, 4 paar söckchen, 2 paar strumpfhosen, 8 bodys, 2 jäckchen, 2 mützchen.

mag wenig klingen. aber ich hab nich mehr gebraucht! - ich hatte allerdings auch kein spuckkind - da kann die sache schon wieder ganz anders aussehen! - aber das weißte ja nich vorher, also ich würd lieber erstmal nich so viel kaufen, weil nachkaufen kannste immer noch!

lg & alles gute!
hoffnung2010

Beitrag von momfor3 13.01.11 - 09:39 Uhr

Tja leider ist der Mai halt noch sehr tückisch. Es kann dann bereits 25 Grad oder auch nur 12 Grad haben. Und das macht kleidungstechnisch natürlich nen rießen Unterschied.

Ich hab noch nicht viel daheim. Was man aber haben sollte.

5 Langarmbodys Gr.56
5 Kurzarmbodys Gr. 56
5 Strampler Gr. 56
5 Sweytshirts Gr. 56
5 Strumpfhosen Gr. 56
warme Söckchen!
1 Übergangsjacke Gr. 56
Mützchen KU 35
ein Einschlagtuch für den MaxiCosi
aber auch Sonnenschutz für den MaxiCosi bzw. Kinderwagen

Tja und dann gehts schon mit Gr. 62 los...........


Die allermeisten Muttis (mich eingeschlossen) haben immer viel zu viele Sachen im Schrank. Und so ein kleines Baby ist da eigentlich noch recht genügsam.
Wobei bei meiner Großen brauchte ich ordentlich viele Strampler und Bodys, da sie ein sog. Speihkind war und ich sie ca. 4x am Tag umgezogen haben.

Aber dann kann man immer noch losgehen und im Secondhand o.ä. was nachkaufen.



LG mf3