hat jemand das Tchibo Stillkissen - Frage hab... ???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von babydreamer 12.01.11 - 22:12 Uhr

hallo,

hat jemand das Tchibo Stillkissen was es derzeit für 22€ zu kaufen gibt?
Wie findet ihr das? Was ist das für eine Füllung? So feine Pulverfüllung wie beim Theraline oder grobkörniger?
Kann man die Füllung ggf austauschen?
Wie lang ist das?
Danke
LG
Martina

Beitrag von jessiinlove82 12.01.11 - 22:24 Uhr

Hier, ich hab´s!#winke
Ist vorgestern gekommen und ich bin sehr zufrieden.
Nehme es jetzt schon abends mit in´s Bett und leg einen Arm und Bein drauf. Super schlafposition:-)
Ich würde die Füllung als grobkörnig beschreiben.
Zur Läne kann ich so nix sagen. Müsste nachmessen. Auf der Packung stand nix.
Lann es nur empfehlen!

LG

Beitrag von babydreamer 12.01.11 - 22:26 Uhr

Hallo,

danke.

und das Innenkissen lässt sich auch öffnen um die Füllung ggf aufzufüllen oder auszutauschen?

Beitrag von jessiinlove82 12.01.11 - 22:29 Uhr

Nein. Leider lässt sich das Innenkissen nicht öffnen.

Beitrag von babydreamer 12.01.11 - 22:30 Uhr

Schade. naja werd es wohl trotzdem nehmen für den Preis :-)

Beitrag von jessiinlove82 12.01.11 - 22:32 Uhr

Die Füllung ist wirklich ausreichend. Schön prall.

Beitrag von gaud33 13.01.11 - 06:03 Uhr

Hallo,

ich habe das Kissen auch seit einigen Tagen. Zuerst dachte ich, es wäre zu weich. Aber nach der ersten Nacht war ich begeistert. Ich würde die Pulverfüllung als mittelkörnig beschreiben und das Kissen ist wirklich ausreichend lang. Die Füllung kann man nicht austauschen, nur den Bezug kann man abnehmen und waschen.Außerdem raschelt es nicht großartig. Meine Hebamme hatte mir geraten, ein „leises“ Kissen anzuschaffen.

Insgesamt für den Preis eine lohnende Angelegenheit!

LG Gaud

Beitrag von sy2007 13.01.11 - 15:19 Uhr

Hallo.

Ich habe zwar nicht das aktuelle Kissen - antworte aber trotzdem mal :-)

Die Füllung ist etwas gröber als bei Theraline (habe mir beide vor ca. 4Jahren zugelegt :-) ) und sie raschelt auch etwas lauter. Es ist auch nicht ganz so prall gefüllt und daher etwas weicher.

Ich habe es immer gerne benutzt - fast lieber als das von Theraline - und meine Tochter (3,5 Jahre alt) hat es immer noch mit im Bett - zur Hälte liegt es unterm Kopfkissen und die andere Hälfte ist ein super rausfallschutz :-)

Ich kann es nur empfehlen.

LG Jana