3 Rad Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nozha 12.01.11 - 22:15 Uhr

Wir interesieren uns für nen 3 rädigen Kinderwagen jetzt meinte ne Bekannte die sind sch.... die würden super schnell kippen wenn die Kids etwas größer sind.

Was habt ihr für Erfahrungen mit solchen Wagen gemacht???

Vielen Dank und gutes Nächtle

Beitrag von littleblackangel 12.01.11 - 22:19 Uhr

Hallo!

Das kommt auf den Wagen an. Je nachdem wo der Schwerpunkt des Wagens sitzt und welche Reifen er hat, kippen die leichter...

Wir haben zB einen Quinny Buzz 3 und der kippt garnicht, weil der Schwerpunkt gut liegt...

LG

Beitrag von lienschi 12.01.11 - 22:21 Uhr

Ich kopier mal meine Antwort auf eine ähnliche Frage vor Kurzem hier rein... #schein

huhu,

wir haben den Hartan Skater S und sind absolut zufrieden damit.

In der Stadt ist er total wendig (mit Vorderreifen schwenkbar),
auf Feldwegen oder durch Schnee lässt er sich ohne Probleme schieben (mit Vorderrad festgestellt).

Dass er schneller kippt habe ich bis jetzt nicht festgestellt,
selbst wenn sich mein Zwerg im Buggyaufsatz nach vorne beugt steht der Wagen noch stabil... mal abgesehen davon, dass das selten vorkommt, weil ich mein Kind so gut wie immer anschnalle.

Ein 3-rädiger Wagen ist halt im Handling etwas anders. Beim Bordstein rauf- und runterfahren beispielsweise fährt man mit der Hinterachse am Besten bis direkt an den Rand, um eben nicht beim Anheben das ganze Gewicht auf das vordere Einzelrad zu legen... das könnte dann, je nach Armkraft des Schiebers , schon kippelig werden.

Ich denke das ist einfach typsache, ob man damit klarkommt und ob einem das gefällt... ich würde immer wieder einen 3-Rädigen kaufen.

lg, Caro

Beitrag von littleblackangel 12.01.11 - 22:29 Uhr

Hallo nochmal!

Mal abgesehen von der Kippgefahr, die ich bei dem KiWa nicht einschätzen kann....willst du dir wirklich so ein schweren Wagen antun? 17,5kg sind echt viel!

Hast du dir den mal so irgendwo anschauen können? Mal Probe-schieben können? Ist du Tasche groß genug? Passt der Wagen mit dem großen Klappmaß in euer Auto?

Für mich wäre der KiWa von den Bildern her nix!

LG Angel mit zwei Zwergen

Beitrag von nozha 12.01.11 - 22:46 Uhr

JA bin ihn Probegefahren bei BABYWALZ aber eben ohne Inhalt die Tasche ist schon ziemlich groß meiner Meinung nach.
Er lies sich echt super fahren eben auch um die Kurven, werde noch mal hin fahren und ne Babyschale reinpacken und die Jacken und dann werden wir mal sehen was er macht.

Beitrag von connykati 12.01.11 - 22:43 Uhr

Hallo,

denselben Wagen (in dunkelblau-rot-beige) hat eine Bekannte von uns gehabt, nach wenigen Wochen im EInsatz hat sie ihn ganz schnell gegen einen GUTEN Gebrauchten Wagen getauscht - das Ding ging gar nicht #schock

* Sauschwer
* extrem schwergängig zusammen zu klappen
* sehr kleine Tasche (ist leider typisch für Knorr Kiwas, meine beste Freundin hatte zu Beginn auch einen Knorr)
* total unpraktisch im Allgemeinen
* lässt sich mit Kind drin ganz blöd schieben
* und natürlich ist die Kippgefahr nicht außer Acht zu lassen

Wir haben uns für nichtmal 200 Euro einen super erhaltenen Hartan Racer S gekauft, der ist super. Hol dir lieben eine guten Gebrauchten, da hast du mehr von #schein

Viele liebe Grüße,
Conny

Beitrag von xam2007 12.01.11 - 22:27 Uhr

Hallo...

wir hatten den Teutonia Spirit S3 und der ist niemals gekippt oder hat auch nur den Ansatz gemacht zu kippen. Natürlich ist es sehr ungewohnt, aber wenn man einen 3 rädrigen Kiwa erstmal fährt, gewöhnt man sich sehr schnell daran. Unsere hatte auch noch zusätzlich ein schwenkbares Vorderrad. Das ist so super, man kann überall ohne großen Kraftaufwand hin. Enge Wege zBsp im Supermarkt, kein Problem ect.

Ich hoffe, dass es bald mit unserm Nachwuchs klappt, damit das gute Stück wieder vom Dachboden geholt werden kann. Würde ihn immer wieder kaufen.

LG x.

Beitrag von zigeunerlein 13.01.11 - 09:29 Uhr

Hier unterschreib ich mal so ganz :)
Wir haben auch den Teutonia Spirit S3 und jetzt bin ich grade dabei ihn wieder für unser zweites BAby zu waschen und putzen.. ich freu mich schon wieder drauf ihn zu fahren :)

Lg
Elly mit Livia und Babyboy 35 SSW

Beitrag von jimmytheguitar 12.01.11 - 22:37 Uhr

Ganz schlimm, bin mal einen Probegefahren und er kippte tatsächlich als ich ihn hinten etwas anhob (was man ja schnell mal bei irgendwelchen Hindernissen, Schwellen etc. macht)!

Beitrag von estragon 13.01.11 - 12:52 Uhr

Hallo,

geh doch mal in einen Fachmarkt und probiere verschieden Wagen aus, da gibt es sicher auch einige, die Deinem Favoriten ähnlich sind. Dann merkst Du ja, ob es sich stabil anfühlt oder eben nicht.

Wir haben seit mittlerweile 7 Jahren einen TFK Joggster und der ist mir noch nie umgekippt auch nicht beinahe.

LG Grith