stern tv

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von amma1211 12.01.11 - 22:48 Uhr

hallo,

verhalten sich so fünfjährige jungen bzw. äußern sie sich so?
ich schäme mich hier gerade fremd.

gruß

Beitrag von gaia1976 12.01.11 - 22:52 Uhr

Hallo!

Ich glaube, der Kleine ist total durch den Wind, überleg mal, was der in den letzten Wochen durchgemacht hat.

Und dann immer wieder die gleichen Fragen: "Wie ist das denn passiert?" etc.

Es wird seit dem VORfall nur noch ein Thema in dieser Familie und überhaupt in seinem Umfeld geben und dann kommt da noch ein Moderator (dder das echt gut macht bis jetzt wie ich finde:-) ) und stellt wieder die gleichen Fragen. Dass er da ein bißchen "komisch" wird, kann ich irgendwie verstehen.

LG
Gaia

Beitrag von steffimama1985 12.01.11 - 22:57 Uhr

dann Schäme dich mal woanders fremd! ich schäme mich gerade fremd, deiner Äußerung halber! Hast wohl keine Kinder. Denn so etwas beklopptes kann auch nur jemand von sich geben der keine kinder hat!

Beitrag von sternchen7778 12.01.11 - 22:58 Uhr

Hallo,

Kinder sind Gott sei Dank einfach nur ehrlich. Und ich glaube, dem Kleinen geht der ganze Trubel ziemlich auf den Zeiger.

Ich find's aber mehr als fraglich, einen Jungen so kurz nach einem solchen Unglück in die Presse zu ziehen. Wenn die Eltern Interviews geben wollen, bitte schön. Aber der Junge muss doch nicht vor die Kameras? Noch dazu um diese Uhrzeit in einer Livesendung?!
Besonders hat mir zu denken gegeben, dass er sagte, ihm ginge es gut, er habe keine Schmerzen, weil er Zaubermedizin genommen habe. Der Kleine steckt doch bestimmt noch unter Schmerzmitteln. Da braucht er doch erstrecht noch Ruhe...

Ich schäme mich also eher fremd für die mediengeilen Eltern.

Gruß, #stern

Beitrag von sina236 12.01.11 - 23:42 Uhr

um die uhrzeit und nach dem ganzen rummel um ihn kann das schon mal vorkommen, ja. schön fand ichs jetzt auch nicht, aber ich hätte ihm den auftritt vor der presse einfach auch erspart. auch wenn ich die jenige gewesen wäre, die sein leben gerettet hätte. dem geht das einfach auf den sack und das kann ich verstehen. der hat noch nicht mal was ansatzweise verarbeitet, soll aber schon pressetaugliche arbeit leisten----krank.

Beitrag von nadeschka 13.01.11 - 00:02 Uhr

Ich fand es ehrlich gesagt auch etwas befremdlich, wie der Junge sich benahm.

Vielleicht hat es was mit den ganzen schrecklichen Umständen zu tun, das kann natürlich sein. Aber ich glaube doch fast eher, dass es eine Erziehungssache ist.

Wenn er wegen des ganzen Trubels mit der Presse schon so neben sich steht, hätte die Mutter vielleicht auch lieber nicht mehr in diese Sendung mit ihm gehen sollen.

#kratz

Beitrag von neekah 13.01.11 - 07:11 Uhr

Hi

Ich fand den auch unmöglich :-[

LG
Neekah

Beitrag von jacky1983 13.01.11 - 07:15 Uhr

Worum gehts hier??

gruß

Beitrag von canadia.und.baby. 13.01.11 - 08:28 Uhr

Ich glaube um das hier
http://www.stern.de/tv/sterntv/lebensgefaehrliche-hundeattacken-von-rottweilern-zerfleischt-1641883.html

Beitrag von paula179 13.01.11 - 08:48 Uhr

Und was hat der Junge komisches gesagt/getan? Ich habs nicht gesehen.

Beitrag von canadia.und.baby. 13.01.11 - 08:58 Uhr

keine Ahrnung , ich habe es nicht gesehen.

Beitrag von 5678901234 13.01.11 - 07:27 Uhr

die mutter war dumm wie dosenbrot#augen

Beitrag von manavgat 13.01.11 - 12:49 Uhr

interessant.

Woran machst Du das fest?


Gruß

Manavgat

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 08:57 Uhr

Ich habe das nicht gesehen, aber der Junge wird sicher total traumatisiert sein und nicht mehr der, der er vorher war.

Beitrag von alizeeceline 13.01.11 - 09:21 Uhr

Du hast wohl keine Kinder?

Vielleicht hatten sie eine lange Anreise.
Vielleicht wurden die Fragen immer und immer wieder geprobt.
Vielleicht war er müde, ist ja eine Livesendung.
Vielleicht hatte er sogar Schmerzmittel genommen.
Vielleicht ist er noch traumatisiert.




Beitrag von eoweniel 13.01.11 - 09:26 Uhr

Ging mir gestern auch so. Und ich denke nicht, dass das Verhalten auf die Attacke zurückzuführen ist, sondern allgemein auf die Erziehung.
Klar kann ich auch nachvollziehen, dass es für ihn doof ist, wenn man ständig das Gleiche gefragt bekommt, aber der Kleine war richtiggehend frech, und das geht gar nicht, finde ich.

LG
eo

Beitrag von stubi 13.01.11 - 12:44 Uhr

Du schämst dich fremd?

Der Junge ist 5, hat vor gerade mal 14 Tagen ein verdammt schlimmes Erlebnis gehabt, welches ihm fast das Leben gekostet hätte. Nun steht er sehr wahrscheinlich unter Schmerzmitteln und wird zu später Stunde in eine Sendung geschleppt. Und das wird wahrscheinlich nicht sein 1. "Pressetermin" gewesen sein.

Das wäre wahrscheinlich selbst einem Erwachsenen zu viel, nur der kleine Kerl kann sich scheinbar nicht wehren. Er hatte ja noch nicht mal richtig Zeit, das Erlebnis richtig zu verarbeiten.

Beitrag von manscho 13.01.11 - 14:59 Uhr

Hallo,

das Kind ist eindeutig total überfordert. Er ist frisch traumatisiert und muss das alles in dieser Sendung noch einmal "erleben". Ich finde das hochgradig verantwortungslos und unprofessionell.

Du hast wohl absolut nicht nachgedacht... Also schäm Dich lieber nicht fremd sondern bleib schön bei Dir selber...

manscho (schämt sich auch fremd...für Dich)

Beitrag von amma1211 13.01.11 - 19:08 Uhr

hallo,

ja, ich fand den auftritt und das verhalten peinlich.
was ist so schlimm dran?
dass der junge traumatisiert ist, dass das interview zu so später stunde geführt wird usw kann alles die ursache sein.
umso schlimmer, dass dann die mutter und rtl es zulassen, den jungen nach zwei wochen des tragischen unfalls vor die kamera zu lassen.
vielleicht sind eure genannten gründe die ursache seines verhaltens.
weiß es wer?
vielleicht hat der junge aber auch, mal salopp gesprochen, einen an der waffel.
ich fand das verhalten nicht normal.

gruß