wie dumm sind eigentlich männer?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stefanie975 13.01.11 - 06:24 Uhr

morgen!
ich hatte heute die nacht meines lebens....
situation:
Matt 2 jahre wird einmal die nacht wach, ich geh immer schnell und dann schläft er weiter.
tom 8 wochen kommt einmal die nacht, im moment schläft er etwas unruhig.
bin also im moment echt im eimer.
diese nacht war der knaller: tom gegen 2 uhr wach, dann nochmal bis 3 uhr geschlafen und flasche. bis ich dann nochmal geschlafen habe waren es halb 5. um 5 uhr wird matt wach. ich schicke meinen mann.
was macht der ? er bringt matt mit ins bett (machen wir sonst nie, da sonst keiner schlafen kann) so ist es dann auch...
keiner kann schlafen und ich muß das heute wieder ausbaden, dass alle viel zu müde sind.
ich könnte vor wut platzen#aerger#heul
wieso können sich männer nicht al an anweisungen halten?
sorry für das gewirr, leider unter totalem schlafmangel.
mußmal unbedingt hier raus, sonst bekomm ich die kriese....

lg steffi

Beitrag von belebice 13.01.11 - 07:16 Uhr

Hallöchen!!

Vielleicht hat dein Mann einfach nur intuitiv gehandelt, gemerkt, Krümelchen braucht Nähe und schwupps..., mit ins Bett, denn wo ist es kuscheliger als bei Mama und Papa?! Seh es ihm doch nach, er wird die Konsequenzen (so müde wie auch er sicherlich war) nicht bedacht haben;). Heut nochmals in Ruhe Männlein schnappen und sprechen...,


GlG und nen möglichst entspannten Tag..., Bianca (deren 18 Monate alter WIndfan IMMER bei ihr schläft ;)))) )

Beitrag von diniii 13.01.11 - 07:18 Uhr

hallo,

mein mann ist da nicht anders - joshua 16 Monate wird gern abends noch mal wach - wieder hinlegen und Flasche rein... vorgestern hab ich meinen mann geshcickt weil ich cedric auffm schoss hatte zum kuscheln - was macht er - bringt joshua mit und vorbei wars mit schlafen bis 23 uhr - feierabend für mama?? fehlanzeige!!!
oder aber nachts - schatz der kleine brüllt :-[

männer halt ;-)

lg und starke nerven

nadine

Beitrag von yorks 13.01.11 - 07:18 Uhr

Da wird dann wohl heute noch mal ein Gespräch mit deinem Mann fällig sein. ;-)

Hier für dich #tasse damit du den Tag mit Kiddies überstehst und eine #tasse für mich damit ich die Arbeit überstehe. #schwitz

LG, yorks mit Louis (12 Monate)

Beitrag von sonnenschein157 13.01.11 - 08:15 Uhr

wieso hast du ihn dann nicht einfach zurückgebracht ?

sorry, aber dein 8 wochen altes baby wird tagsüber auch mal schlafen, oder?
dann schlaf doch auch in der zeit einbischen. Es gibt leute, die müssen jede nacht mehrmals raus, weil baby nicht durchschläft, das ist doch normal !!!!!!!

Beitrag von dany2410 13.01.11 - 08:19 Uhr

guten morgen....

... nicht verallgemeinern,.. mein mann ist nicht dumm und er hat es auch nicht notwendig anweisungen zu erhalten,... er ist schon alt genug zum selber denken und mein mann macht das eigentlich ganz gut....

ist wohl nur deiner so dumm sich anweisungen geben zu lassen... #rofl

lg

Beitrag von stefanie975 13.01.11 - 08:51 Uhr

danke für die teilweise "netten" antworten. zum glück ist ja jede familie anders...und jeder handhabt seine situation anders....
wollte mir einfach mal luft machen.
gruß und danke...

Beitrag von eishaendchen80 13.01.11 - 09:05 Uhr

sei nicht traurig mein Mann scheint auch manchmal nicht mitzudenken

Thema bei uns

Kinderzimmer neu gemalert und nu geht es an die Möbel
Er sollte gestern Böden in den Kleiderschrank einbauen, die Kleiderstange wollte ich erstmal rausnehmen weil wir für die Kinder keine Klamotten haben welche man aufhängen kann.
das musste ich ihm mindestens 8 mal erzählen und dann hat er trotzdem nicht hingehört.

Das ist bei uns ein riesiges Streitthema weil er erstens nicht hinhört seine Art nicht klappt er dann meine Art versucht und dann feststellt das ich recht hatte.
Das ärgert mich immer so doll das wir uns dann in die Wolle bekommen

Beitrag von wolli-andi 13.01.11 - 09:14 Uhr

<<wieso können sich männer nicht al an anweisungen halten? >>

Puhh, ganz schön hart, findest Du nicht?

Auch Männer bzw. Väter haben das Recht auf eigene Handlungsweisen oder regierst Du daheim und alle machen nur, was Du sagst?

Komm einfach mal runter und lach über Dich selbst, denn dieser Thread ist schon ein wenig lächerlich, das, was Du da beschreibst, passiert überall.

LG wolli

Beitrag von schnee-weisschen 13.01.11 - 09:32 Uhr

"wieso können sich männer nicht al an anweisungen halten? "

Vielleicht hättest Du Dir nen Hund zulegen sollen, anstatt zu heiraten? #augen

Dein Mann hat offensichtlich mehr Instinkt als Du.
Wenn Du möchtest, dass es genau so gemacht wird, wie Du das willst, musst Du eben wohl oder übel selbst ran.

Und dass Du chronisch übermüdet bist, ist Deine eigene Schuld.
Ich schlafe glänzend, und das, obwohl mein Jüngster jede Nacht mehrfach trinkt.
Allerdings habe ich ihn auch nie in ein anderes Zimmer gesteckt. Mir wäre die Rennerei zu blöd gewesen.

Beitrag von tauchmaus01 13.01.11 - 09:50 Uhr

War bei uns auch so. Das Baby war in unserem Schlafzimmer und ich konnte bei dem ersten Geräusch reagieren und somit auch mehr schlafen. So mußte das Kind nicht erst "laut" werden um uns mitzuteilen das es und braucht und hat sich weniger aufgeregt.
Ich denke der Mann hat genau das getan was das Kind brauchte.
Er hat es ins Bett mitgenommen und dem Baby die Nähe gegeben, die die Mutter nicht geben möchte damit sie schlafen kann.

8 Wochen ist ja echt noch winzig klein.....da würde ich kein Baby in einen anderen Raum legen...aber das muß ja jeder selber wissen und auch mit den Konsequenzen leben;-)

Beitrag von wolli-andi 13.01.11 - 10:03 Uhr

grundsätzlich gebe ich Dir natürlich recht, nur formhalber:

der Mann hat den 2-jährigen zu sich geholt.

LG:-)

Beitrag von incredible-baby1979 13.01.11 - 10:38 Uhr

Hallo Steffi,

erstmal tief durchatmen und beruhige dich, denn deine gereitzte Stimmung überträgt sich automatisch auf deine Kinder.

Deine Kleinen werden doch bestimmt bald Mittagsschlaf machen, oder? Dann leg dich doch einfach auch noch etwas aufs Ohr. Ich gehe mal davon aus, dass du Elternzeit hast :-P.

Was deinen Mann betrifft: Wenn er es dir nicht recht machen kann, dann mach es doch selber :-) - ganz einfach.

LG,
incredible mit Julian (21 Monate), der gerade Siesta macht

Beitrag von schullek 13.01.11 - 11:26 Uhr

hallo,

ich hatte 2 jahren schlafmangel, weiß also, wovon ich rede. und ich war zumeist allein zu hause.
ich kann verstehen, dass du sauer bist, vor allem, wiel du übermüdet bist.

aber: du hast deinen mann geschickt und musst dann akzeptieren, wie er die situation löst. wenn du es anders möchtest, mach es selber oder sprich es vielleicht vorher ab.

lg

Beitrag von mini-wini 13.01.11 - 12:10 Uhr

bitte hier nicht verallgemeinern!!

Mein Mann ist nicht dumm und nebenbei noch der beste Papa für unser Maus und wenn der in der Nacht merkt die Kleine braucht Nähe, dann darf er das auch ganz ohne meine Zustimmung oder Anweisung entscheiden und sie mit ins große Bett bringen.
Ich schlafe sowieso gerne mit unserer Maus im Bett#verliebt, dann wirds so richtig kuschelig warm.

LG

Beitrag von stefanie975 13.01.11 - 12:38 Uhr

nochmals danke ;-)
erstens: schläft der kleinde neben uns....
zweitens: der große schläft leider nicht wenn wir ihn ins bett holen.
er komm immer morgens zu uns ins bett.
drittens, bin ich viel alleine, da mein mann selbständig ist
viertens: schlag ich mir meistens die nächte mit den kids (beide werden wach... der kleine sowieso) alleine um die ohren da mein mann den schlaf braucht und ich ihm den auch gönne. aber irgendwann ist man an nem punkt, das kann man nicht mehr.
fünftens: hab ich mich evtl etwas übertrieben ausgedrückt, da ich so sauer war.
und sechtens: kann ich keinen mittagsschlaf machen, da beider verschiedene schlafzeiten haben.

ich möcht mich hie nicht rechtfertugen, nur die situation klar stellen.
und was mewinen mann betrifft... da er wenig zu hause ist, regel ich die meisten sachen und dann muß es auch für mich passen, damit ich allein gut klar komme.
p.s. wir lieben uns übrigens.

aber vielen dank auch für das verstänniss....
lg

Beitrag von sabine7676 13.01.11 - 12:55 Uhr

....und mein mann hätte davon gar nichts erst mitbekommen und selig weitergeschlummert ;-)

männer sind halt anders...was soll man machen :-p


vlg